info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symbol Technologies GmbH |

Neuer Gen2-RFID -Reader von Symbol verliert nie den Überblick

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Robust, mobil und vielseitig – der Generation2-RFID-Reader RD5000 bietet neue Lösungen für Gabelstapler und andere Materialtransporte.

Symbol Technologies, Inc., die „Enterprise Mobility Company“, hat mit dem RD5000 einen kompakten, mobilen Generation2 RFID-Reader vorgestellt, der in Hubwagen, Gabelstapler, Folienverpackungsmaschinen und andere Materialtransporteinrichtungen integriert und somit in Fahrzeugen, aber auch in Arbeitsumgebungen mit festen Einbauten eingesetzt werden kann. Die Ausdehnung der Reichweite von RFID über das Lagertor hinaus verschafft den Kunden eine deutlich verbesserte Bestandsübersicht im Rahmen der Bewegungen innerhalb der gesamten Lieferkette.

Der mobile RFID-Reader RD5000 kann zudem auf einem Gabelstapler mit dem Fahrzeug-Terminal VC5090 von Symbol zu einer integrierten Gabelstaplerlösung zusammengesetzt werden. Das reduziert den Zeitaufwand der Fahrer bei der Erfassung des Empfangs und der Bewegung von Gütern. Durch die Verbindung des leistungsfähigen mobilen RFID-Readers RD5000 mit dem fest montierten Fahrzeug-Computer VC5090 können die Kunden den Warenfluss innerhalb der Lieferkette beschleunigen und Produkte, Paletten und Anlagegüter bis in die entlegendsten Lagerbereiche verfolgen.

„Frühere Strategien für den RFID-Einsatz hingen in starkem Maße von der prognostizierbaren Bewegung der Güter ab. Dazu gehörten RFID-Reader, die an „Engpässen“ wie den Lagertoren fest installiert waren,“ erklärt Frank Mild, der der in Deutschland ansässige Sales Director Central Europe von Symbol Technologies. „Durch die Ausstattung von Materialtransportanlagen mit unserem neuen mobilen RFID-Reader RD5000 erhalten die Unternehmen eine erhöhte Visibilität für Warenbewegungen innerhalb der Lieferkette – auf dem Weg ins Regal ebenso wie zum Kommissioniertisch.“

Zu den Merkmalen des mobilen RFID-Readers RD5000 zählen der kabellose Betrieb, eine integrierte Antenne, die Bluetooth-Fähigkeit und die WLAN-Funkverbindung. Diese Eigenschaften tragen in Verbindung mit den geringen Ausmaßen und der Microsoft Windows 5.0-Plattform dazu bei, Installation, Wartung und Integration des Readers in bestehende Arbeitsprozesse und in bestehende Kommunikationssysteme zu erleichtern. Der RD5000 wird auch das in Kürze verfügbare Wireless-Next-Generation (Wi-NG)-RF-Switching-System von Symbol unterstützen. Damit können Unternehmen entstehende Netzwerke sehr leicht von einem zentralen Punkt aus einsetzen und steuern.

„Symbols mobile RFID-Reader verändern die RFID-Landschaft durch innovative Eigenschaften und Lösungen, die den Begriff von Bestandsverfolgung in Echtzeit und erhöhter Visibilität innerhalb der Lieferkette neu definieren,“ sagt Jane Gilson, Director der Windows Mobile and Embed¬ded Devices Group der Microsoft Corp. „Unsere enge Zusammenarbeit mit Symbol gewährleistet, dass seine Produktfamilie mobiler RFID-Reader und anderer robusten Geräte die besten und fortschrittlichsten Eigenschaften enthält, die Windows CE zu bieten hat.“

Das robuste Gehäuse des RD5000 wurde hinsichtlich seiner Unempfindlichkeit gegen Erschütterungen und Stöße in extremen Umgebungen getestet und ist nach IP66-Standard gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Um die Batterielaufzeit während der Schichtarbeit zu maximieren, ist der RD5000 mit Sensoren ausgestattet, welche den Abstand zu mit Tags versehenen Objekten ermitteln und bei bewegungslosen oder außer Reichweite liegenden Tags abschalten.

Symbol Technologies im Überblick
Symbol Technologies, Inc., The Enterprise Mobility Company™, ist ein weltweit anerkannter Marktführer auf dem Gebiet der Unternehmensmobilität. Das Unternehmen liefert Produkte und Lösungen zur Erfassung, Übermittlung und zum Management von Daten in Echtzeit zum und vom Punkt der geschäftlichen Aktivität. Symbol integriert innovative Produkte zur Datenerfassung, RFID-Technologie, Mobile Computing-Plattformen, drahtlose Netzwerke und Software für den Mobileinsatz in Enterprise Mobility-Lösungen. Unter dem Markennamen Symbol Enterprise Mobility Services steht ein internationaler, kundenspezifisch ausgerichteter Service zur Verfügung. Die Mobility-Produkte und -Lösungen von Symbol haben sich in weltweit führenden Unternehmen bewährt, um die Mitarbeiterproduktivität zu steigern, Betriebskosten zu reduzieren, die betriebliche Effizienz zu erhöhen und damit Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.symbol.com.


Medieninformationen:
Hania-Marie Schwarze
Symbol Technologies GmbH & Co. KG
Telefon +49 (0)6074 4902 105
Email: hania-marie.schwarze@symbol.com
www.symbol.com

Pressekontakt
HFN Kommunikation GmbH
Helmut Nollert / Jochen Rössner
Tel. +49 (0)69 923186-0
Fax +49 (0)69 923186-22
Email: jroessner@hfn.de
www.hfn.de


Web: http://www.symbol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 548 Wörter, 4698 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symbol Technologies GmbH lesen:

Symbol Technologies GmbH | 18.09.2008

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net. Motorolas Bereich Enterprise Mobility business (EMb), spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Produkte und Lösungen für die automatisi...
Symbol Technologies GmbH | 12.08.2008

Motorola zentralisiert das Remote-Management von Enterprise Mobility Assistants

Motorolas Enterprise Mobility business-Bereich (EMb) hat die Mobility Services Platform 3.2 (MSP 3.2) vorgestellt. Sie bietet erweiterte Management-Eigenschaften, mit denen die verfügbare Betriebszeit und die Nutzung bei den mobilen Mitarbeitern max...
Symbol Technologies GmbH | 11.08.2008

Motorola stellt voraussagefähiges 802.11n Instrument zur Netzwerkplanung vor

Motorola Enterprise Mobility business hat mit dem Motorola 11n-LANPlanner ein äußerst leistungsfähiges 802.11n-Tool vorgestellt, das vorausschauende Netzwerkfähigkeiten besitzt. Die preisgekrönte Software-Suite liegt jetzt in ihrer elften Versi...