info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Campana & Schott Realisierungsmanagement |

CS-Projektportal ready for Microsoft Office Project 2007

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Fortsetzung einer Erfolgsstory


Im Juli 2006 wurde das neue CS-Projektportal im Project 2007 Porting Lab in Redmond in Zusammenarbeit mit Microsoft Mitarbeitern getestet. Das Ergebnis bestätigte: Auf Basis von Microsoft Office Project 2007 bietet das CS-Projektportal eine noch höhere Integration zu anderen Systemen, eine beeindruckende Flexibilität bei der Abbildung von unternehmens-individuellen Projektmanagement (PM)-Prozessen und eine insgesamt leistungsfähigere Funktionalität. Die Lücke zu Anbietern von reinen webbasierten Projektmanagement-Lösungen ist geschlossen.

Im Juli 2006 wurde das neue CS-Projektportal im Project 2007 Porting Lab in Redmond in Zusammenarbeit mit Microsoft Mitarbeitern getestet. Das Ergebnis bestätigte: Auf Basis von Microsoft Office Project 2007 bietet das CS-Projektportal eine noch höhere Integration zu anderen Systemen, eine beeindruckende Flexibilität bei der Abbildung von unternehmens-individuellen Projektmanagement (PM)-Prozessen und eine insgesamt leistungsfähigere Funktionalität. Die Lücke zu Anbietern von reinen webbasierten Projektmanagement-Lösungen ist geschlossen.

Microsoft wartet besonders beim
Office Project Server 2007 in den Punkten Architektur und Schnittstellen mit einer Vielzahl an Innovationen und Verbesserungen auf. Die von Grund auf erneuerte Serverarchitektur und direkte Einbindung des Servers als Anwendung in die neue Version der SharePoint Services bietet zum einen eine erhebliche Performance-Steigerung und folgt zum anderen konsequent dem Portal-Gedanken. Beispielsweise lassen sich unterschiedliche Datenquellen (zum Beispiel aus verschiedenen ERP-Systemen) und Arbeitsabläufe einfach unter dem CS-Projektportal abbilden.

Die komplett neuen und leistungsfähigeren Schnittstellen (Project Server Interfaces) sind auf Basis von Web-Service-Techniken umgesetzt und erlauben eine einfache Kommunikation mit anderen Systemen. Die flexible Online-Integration zwischen dem Office Project Server 2007 und ERP-Systemen (zum Beispiel zu allen Modulen von SAP R/3) gestaltet sich komfortabel. Das zeigt sich in der einfachen Schnittstellen-Administrierung über das CS-Projektportal, wodurch die Anwenderakzeptanz weiter gesteigert wird. Unter dem Dach des CS-Projektportals werden operative Projektmanagement-Informationen (Aufgaben, Meilensteine, Aufwände, Ressourcen et cetera) aus Microsoft Office Project 2007 und betriebswirtschaftliche Projektdaten (Budgets, Obligos, Bestellungen et cetera) aus ERP-Systemen zusammengeführt. Dadurch stehen den Projektbeteiligten einheitliche, aktuelle und vollständige Daten über alle Projekte und verschiedene Systeme zur Verfügung. Speziell für Projektmanager entfällt das Arbeiten mit verschiedenen Systemen. Zudem reduziert die einmalige Dateneingabe Fehler und die maschinelle Weiterverarbeitung rationalisiert administrative PM-Tätigkeiten.

Durch die Individualisierbarkeit des CS-Projektportals und die Flexibilität von Microsoft Office Project 2007 können sehr individuelle Projektmanagement-Prozesse unterstützt werden. Fehlende Elemente im Projektlebenszyklus lassen sich ergänzen und eine vollständige Anpassung auf die Unternehmensabläufe ist möglich (unternehmensspezifische Formulare, Berichte, Workflows oder ähnliches). Durch Ergänzungen vom Projektantrag über das Ressourcenmanagement bis zum Berichtswesen/ Controlling entsteht beispielsweise eine vollständig integrierte Projektmanagement-Lösung, die die Interessen jedes Projektbeteiligten berücksichtigt. Bedingt durch die offene Architektur des CS-Projektportals lassen sich bestehende Module und/ oder Funktionen einfach erweitern.

Zudem wird durch die rollenspezifische Strukturierung jedem Projektbeteiligten genau die Funktionalität geboten, die er für seine Projektarbeit benötigt. Alle Informationen sind ihm in einer einheitlichen Oberfläche mit durchgängiger Bedienung und einheitlichem Layout, angepasst an das Corporate Design des Unternehmens, zu-gänglich. Dies steigert die Akzeptanz bei den Projektbeteiligten, da die Benutzung gegenüber selten verwendeten, dezentralen und dabei komplexen Einzelanwendungen vereinfacht wird. Den Projektmanagern steht ein leistungsfähiges Statusberichtswesen zur Verfügung, bei dem die Berichte mit allen aktuellen Projektdaten – auch aus unterschiedlichen Systemen – auf Knopfdruck erstellt werden sowie Projekthistorien und Trendverläufe abgebildet sind. Diese einzelnen Statusberichte lassen sich für ein Reporting zu einem übersichtlichen Ampel-Gesamtbericht über alle Projekte verdichten (zum Beispiel auf Portfolio- oder Abteilungsebene), wodurch weniger Meetings und Koordinations-Aufwände speziell für Management, Controlling und weitere Entscheidungsträger resultieren.

Eine exemplarische Erweiterung des CS-Projektportals ist der Projektantrag. Dabei handelt es sich um die prozessseitige Unterstützung der Projektinitiierung, die über die Funktionalitäten des Projektantrags in Microsoft Office Project 2007 hinausgeht. Ein Ideenmanagement oder das strukturierte Erfassen von Projekten und Vorhaben im Rahmen einer Jahresplanung wird möglich. Highlights des Projektantrags sind:

- Rollenspezifische Informationsdarstellung und -bearbeitung,
- schnelle Modifikation von Projektdaten und -werten direkt in den Portfolioübersichten,
- Abbildung von Workflows und Statusinformationen mit entsprechenden Zugriffsrechten und
- automatische Projektanlage im Office Project Server 2007 nach der Freigabe.

In den Projektanträgen erfasste strategische und wirtschaftliche Kennzahlen lassen sich zur Projekt- und Portfolioanalyse in den Olap-Cube übernehmen. Dieser wurde für den Office Project Server 2007 vollständig überarbeitet und ermöglicht durch deutliche Performance-Verbesserungen auch komplexeste Portfoliobetrachtungen und sehr individuelle Analysen zu.

Durch die neuen Funktionalitäten und Potentiale von Microsoft Office Project 2007 und dem neuen CS-Projektportal entsteht eine vollständig integrierte Projektmanagement-Lösung. Die Testergebnisse im Porting Lab bei Microsoft in Redmond haben des Weiteren eines deutlich gemacht: Die in der Praxis bemängelte Lücke der webbasierten Funktionen einer Lösung - auf Basis Microsoft Project Server - im Vergleich zu Anbietern von reinen webbasierten Projektmanagement-Systemen ist geschlossen. Mit der richtigen Kombination aus Leistung, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit verfügt das CS-Projektportal über Möglichkeiten, mit der Sie Projekte effizienter und effektiver managen können.



Web: http://www.campana-schott.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christina Schäfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 688 Wörter, 6016 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Campana & Schott Realisierungsmanagement lesen:

Campana & Schott Realisierungsmanagement | 15.02.2010

INNEO und Campana & Schott gründen strategische Projektmanagement Partnerschaft

Frankfurt/Main, 12.02.2010. INNEO fokussiert sich dabei auf Projektmanagement bei fertigenden Unternehmen und speziell auf die Integration von Product Lifecycle Management Lösungen mit Dokumenten- und Projektmanagement. Um sich auf dieses stark wach...
Campana & Schott Realisierungsmanagement | 04.06.2009

Expertenforum Innovationsmanagement, 01.07.09

Bei dieser Veranstaltung diskutieren führende Experten das Zusammenspiel von Unternehmensstrategie, Innovations- und Projektmanagement. Referenten sind Prof. Dr. Hans Georg Gemünden, TU Berlin, Oswald Schröder, Europäisches Patentamt, Dr. Fran...
Campana & Schott Realisierungsmanagement | 04.06.2009

Interesse an SAP-Integration nimmt weiter zu

Besonders bei internationalen Großunternehmen besteht ein gesteigerter Bedarf an der Verknüpfung dieser beiden Plattformen. Dies ist das Ergebnis zweier PMI-Veranstaltungen zum Thema Microsoft-SAP-Integration im Projektmanagement, die auf Anregu...