info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
baramundi software AG |

baramundi software AG: Fortsetzung des Wachstumskurses in 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein starkes Plus bei Umsatz und Kunden, zahlreiche Auszeichnungen sowie Produktneuheiten prägten das letzte Geschäftsjahr des Augsburger Unternehmens


Augsburg, 01. Februar 2016: Der Blick zurück auf das Jahr 2015 fällt für die baramundi software AG mehr als erfreulich aus: Der Umsatz konnte um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert und mehr als 300 Neukunden weltweit gewonnen werden. Darüber hinaus sicherte sich der Augsburger Client-Management-Hersteller verschiedene Unternehmens- und Produkt-Auszeichnungen wie „Wachstumschampion 2016“, „Bayerns Best 50“, Gold beim Security-Insider Readers' Choice Award 2015 sowie einen hervorragenden Platz beim deutschlandweiten Arbeitgeberwettbewerb Great Place to Work. Besonders erfreulich: Die Experton Group hat baramundi als Security Leader Germany eingestuft. Zudem veröffentlichte baramundi im Juni und im November zwei neue Versionen der baramundi Management Suite, die jeweils neue Funktionalitäten im Gepäck hatten.

 

Im Geschäftsjahr 2015 konnte die baramundi software AG die selbst gesteckten Ziele übertreffen und den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent steigern. Insgesamt konnten weltweit mehr als 300 Neukunden aus allen Branchen gewonnen werden. Damit setzen nun mehr als 1.800 Unternehmen und Organisationen die Client-Management-Lösung des Augsburger Herstellers ein. Auch der Mitarbeiterstamm ist im Zuge dieser Entwicklung größer geworden. Im Jahr 2015 stellte baramundi rund 30 neue Mitarbeiter ein und inzwischen arbeiten mehr als 140 Mitarbeiter in Augsburg.

 

Top-Bewertungen für baramundi

Diese positive Entwicklung wurde im letzten Jahr gleich mehrfach ausgezeichnet: Das Nachrichtenmagazin Focus erteilte im November 2015 den 500 deutschen Unternehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs – darunter die baramundi software AG – das Siegel „Wachstumschampion 2016“. Auch im bayernweiten Vergleich steht baramundi mit an der Spitze: Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie listet alljährlich die 50 mittelständischen Unternehmen, die ein überdurchschnittliches Mitarbeiter- und Umsatzwachstum aufweisen können. Die baramundi software AG konnte sich 2015 einen Platz auf der Top-Liste sichern.

 

Bei baramundi ist es besonders wichtig, dass trotz dem enormen Wachstum die sehr gute Unternehmenskultur weiterhin Bestand hat. Das ist gelungen: Die baramundi software AG wurde im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber 2015“ für eine besonders mitarbeiterorientierte Arbeitsplatzumgebung ausgezeichnet.

 

Auch auf Produktebene konnte die baramundi software AG im letzten Jahr überzeugen: Die Leser der Insider-Portale von Vogel IT-Medien hatten ihre Leser dazu aufgerufen, in verschiedenen Kategorien für ihre Favoriten zu stimmen. Das erfreuliche Ergebnis: baramundi konnte sich in der Kategorie Patch Management „Gold“ sichern.

 

baramundi ist Security Leader Germany

Die Experton Group hat 2015 zum zweiten Mal 250 Anbieter für Security-Lösungen betrachtet und deren Bedeutung für den deutschen Markt evaluiert. Mehr als 130 Anbieter wurden als relevant eingestuft und fanden Eingang in die Deutschland-Studie „Security Vendor Benchmark 2016“. Die baramundi software AG positionierte sich in den Kategorien Endpoint Security, Mobile Security, Backup und Data-Recovery, Disaster Recovery und High Availability sowie Data Leakage/Loss Prevention (DLP) in den Security Vendor Benchmark Quadranten und wurde als Security Leader in Germany eingestuft.

 

Weiterentwicklung der baramundi Management Suite und Ausblick auf 2016

Im Juni und im November war es dann wieder so weit: Die neuen Versionen der baramundi Management Suite wurden veröffentlicht. Der Fokus lag auf der Weiterentwicklung des Produkts besonders in den Bereichen Mobile Device Management und Schwachstellenmanagement, der in 2016 fortgesetzt wird. Einen Ausblick auf die anstehenden Neuerungen bei der baramundi Management Suite 2016 gewährte baramundi auf dem alljährlichen Kundenevent. Im Oktober folgten mehr als 250 Gäste der Einladung des Augsburger Unternehmens in die WWK-Arena, um sich vorab über die anstehenden Neuerungen zu informieren. Neben Produktentwicklungen im Bereich MDM und Security wird es möglich sein, mit der baramundi Management Suite 2016 auch virtuelle Umgebungen zu unterstützen.

 

 „Wir blicken auf ein in jeglicher Hinsicht sehr erfolgreiches und gelungenes Jahr 2015 zurück. Die Tatsache, dass wir unsere ambitionierten Ziele erneut übertroffen haben, freut uns sehr. Es verdeutlicht auch, dass wir mit der Weiterentwicklung unserer Lösung anhand der Kundenbedürfnisse richtig liegen. Wir überzeugen am Markt mit hochwertigen Produkten und einem hervorragenden Service. Für das Jahr 2016 wünschen wir uns, dass wir diese positive Entwicklung weiterführen können“, meint dazu Uwe Beikirch, Vorstand baramundi software AG.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nathalie Merkle (Tel.: +49 (0) 821 567080), verantwortlich.


Keywords: Wachstumskurses, Auszeichnungen, Produktneuheiten, Client-Management, Endpoint Security

Pressemitteilungstext: 659 Wörter, 5307 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: baramundi software AG

Die baramundi software AG ermöglicht Unternehmen und Organisationen das effiziente, sichere und plattformübergreifende Management von Arbeitsplatzumgebungen. Mehr als 2.000 Kunden aller Branchen und Größen profitieren weltweit von der langjährigen Erfahrung und den ausgezeichneten Produkten des unabhängigen, deutschen Herstellers. Diese sind in der baramundi Management Suite nach einem ganzheitlichen, zukunftsorientierten Endpoint-Management-Ansatz zusammengefasst: Client-Management, Mobile-Device-Management und Endpoint-Security erfolgen über eine gemeinsame Oberfläche, in einer einzigen Datenbank und nach einheitlichen Standards.

Durch die Automatisierung von Routinearbeiten und eine umfassende Übersicht über den Zustand des Netzwerks sowie der Clients optimiert die baramundi Management Suite Prozesse des IT-Managements. Sie entlastet die IT-Administratoren und sorgt dafür, dass Anwendern jederzeit und überall die benötigten Rechte und Anwendungen auf allen Plattformen und Formfaktoren zur Verfügung stehen - auf PCs, Notebooks, Mobilgeräten oder in virtuellen Umgebungen.

Der Firmensitz der baramundi software AG befindet sich in Augsburg. Die Produkte und Services des im Jahr 2000 gegründeten Unternehmens sind komplett Made in Germany. Beim Vertrieb, der Beratung und Betreuung von Anwendern arbeitet baramundi weltweit erfolgreich mit Partnerunternehmen zusammen.

Vorstand: Dipl.-Ing. (FH) Uwe Beikirch | Dipl.-Kfm. Karl Scheid
Aufsichtsratsvorsitzender: Dipl.-Ing. Univ. (TUM) Norbert Klump
Sitz und Registergericht: Augsburg, HRB-Nr. 2064


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von baramundi software AG lesen:

baramundi Software AG | 02.11.2016

Internet-Enabled Endpoint Management mit der baramundi Management Suite 2016 R2

Augsburg, 02. November 2016 – Geräte außerhalb des Unternehmensnetzwerks können erstmals ohne VPN mit der baramundi Management Suite 2016 R2 verwaltet werden. Weitere Neuerungen betreffen die Unterstützung von Windows 10 wie auch die Weiterentw...
baramundi Software AG | 17.10.2016

baramundi software AG stellt Karrierechancen auf der akademika 2016 in Augsburg vor

Augsburg, 17. Oktober 2016 – Die baramundi software AG wurde im Jahr 2000 in Augsburg gegründet und gehört zu den führenden Anbietern im Bereich Unified-Endpoint-Management. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 140 Mitarbeiter im Glaspa...
baramundi Software AG | 11.10.2016

Sicheres Endpoint-Management: baramundi auf der it-sa 2016

Augsburg, 11. Oktober 2016 – Vom 18.-20. Oktober stehen wie jedes Jahr auf der it-sa alle Zeichen auf Sicherheit. Die baramundi software AG ist bereits zum fünften Mal als Aussteller auf der Security-Messe vertreten. Mit im Gepäck ist die neue ba...