info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
24h-Schluesseldienst-Dresden |

www.24h-Schluesseldienst-Dresden.de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein neuer Schlüsseldienst in Dresden

Auch das gehört zur Arbeit eines Schlüsseldienstes

Früh morgens gegen 07:00 Uhr hatte die Grafenauer Polizei in der letzten Woche einen Einsatz.

Ein junger Mann aus Grafenau verbarrikadierte sich in seiner Wohnung, weil er eine Geldsumme nicht bezahlen konnte. Für diese Nichtzahlung wurden die Beamten mit einem Haftbefehl zum Einsatzort geschickt. Leider öffnete der man vorerst nicht selbst, weil er so dachte, der Festnahme entgehen zu können. Die Polizei rief daraufhin einen Schlüsseldienst. Der Schlüsseldienstmonteur bemerkte, dass die Wohnungstür abgeschlossen war, somit war eine sekundenschnelle Öffnung nicht möglich. Er machte an die Arbeit und fing an, den Schließzylinder auszubauen. Erst als der junge Mann bemerkte, dass es keinen Ausweg mehr gibt, öffnete er freiwillig die Tür und ergab sich. Zu den 44 Tagen Haftvollzug, kam nun noch eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Es gibt viele Gründe warum Türen geöffnet werden müssen. Eine gefallene Person hinter der Wohnungstür, ein geklauter Schlüssel, ohne den man nicht mehr in sein zu Hause kommt, ein beschädigter Schließzylinder oder eben eine Polizei die Hilfe braucht, um ihrer Arbeit nachzugehen. Das sind nur ein paar Beispiele, die im Alltag eines Schlüsseldienstes passieren.

Egal vor welcher Art von Problemen Sie stehen, rufen Sie die Remus-Sicherheitstechnik unter der 0800 - 854 954 4 an und schildern Sie uns, was passiert ist, wir finden ganz sicher eine Lösung!



www.24h-Schluesseldienst-Dresden.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Detlev Remus (Tel.: 02942/97891152), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1661 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: 24h-Schluesseldienst-Dresden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema