info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A-SAFE GmbH |

Ausgezeichneter Stil auf ganzer Linie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


„iFlex Barrier Range“ von A-SAFE gewinnt internationalen Design-Preis


 

 

Hamburg/Mölln, 28. Januar - Der Hersteller von Sicherheitsbarrieren, A-SAFE, wurde in Hamburg für seine Produktlinie “iFlex Barrier Range“ mit dem „iF Design Award“ in der Kategorie „Product, Industry/Skilled Trades“ ausgezeichnet.



Mit der „iFlex Barrier Range“ hat A-SAFE eine neue Generation von Anfahrschutz-Systemen entwickelt, die höchsten Anforderungen in der Arbeitssicherheit gerecht werden. Sie umfasst Fußgänger- und Verkehrsbarrieren sowie Regal- und Säulenschutzsysteme.

 

Flexibel, modular und TÜV-geprüft halten die Barrieren starken Anpralllasten stand. Sie sind höchst widerstandsfähig und robust, einfach in der Anbringung und wartungsarm. Durch eine spezielle Hygieneversiegelung sind die Barrieren bestens für den Einsatz in hygienesensiblen Bereichen geeignet. Die Module der „iFlex Barrier Range“ sind in alle Richtungen erweiterbar, so dass sie sich optimal und wirtschaftlich sinnvoll in jede Umgebung einfügen.

 

Der „iF Design Award“ zählt zu den renommiertesten Design-Preisen weltweit. Seit 1953 wird das anerkannte Gütesiegel für ausgezeichnete Gestaltung und herausragende Designleistungen vergeben. In diesem Jahr waren rund 5000 Beiträge aus 53 Ländern eingereicht worden, die von einer internationalen Expertenjury bewertet wurden.

 

“Diese Auszeichnung würdigt die großartige Teamleistung, die wir erbracht haben, um die vielen Fortschritte bei unseren Sicherheitsbarrieren zu erzielen“, sagt Tom Costello, Industriedesigner bei A-SAFE. „Mit den Verbesserungen und Neuerungen in puncto Hygieneversieglung, Modularität und Leistungsfähigkeit setzen wir ganz neue Maßstäbe im Anfahrschutz“, so Costello weiter. „Wir freuen uns sehr, dass genau dieses von einer so renommierten Jury gewürdigt wird.“

 

A-SAFE erhält den „iF Award“ zum zweiten Mal in Folge. Bereits im Jahr 2015 wurde der Regalbeinschutz „iFlex RackGuard“ mit dem Preis ausgezeichnet.

 

Auch bei der neuen Produktlinie setzt A-SAFE weiterhin auf den jahrelang erprobten und bewährten Spezialkunststoff Memaplex. Die eigen entwickelte Polymerverbindung verschafft den Barrieren ein „eingebautes Gedächtnis“. Das bedeutet: Sie verformen sich bei einem Anprall bis zu einem bestimmten Grad, halten hohen Krafteinwirkungen stand und kehren nach einem Anprall in ihre Ausgangsform zurück. 80 Prozent der Aufprallenergie werden hierbei absorbiert, die verbleibenden 20 Prozent schonend in den Boden abgeleitet. Schäden können so vermieden, Reparatur-, Ausfall- und Instandhaltungskosten deutlich gesenkt werden.



Web: http://www.asafe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra von der Nahmer (Tel.: 04542 995 80 40), verantwortlich.


Keywords: Anfahrschutz, Rammschutz, Barrieren, Poller, Regalschutz

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2415 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A-SAFE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema