info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell bietet kostenlosen Remote-Support für Privatanwender und kleine Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt am Main, 26. September 2006 - Dell erweitert sein Service-Portfolio für Privatanwender und kleine Unternehmen um eine Reihe neuer Dienstleistungen, darunter auch der kostenlose Remote-Support DellConnect.

Über das Remote-Support-Tool DellConnect können sich Dell-Service-Techniker auf Kunden-PCs schalten und etwaige Probleme in Echtzeit via Breitband-Internet lösen. Die Remote-Support-Sitzung wird mit Einverständnis des Kunden parallel zur telefonischen Support-Anfrage gestartet. Auf dieser Basis sind Dell-Techniker beispielweise in der Lage, Probleme schnell zu erkennen, die richtigen Einstellungen vorzunehmen oder Treiber zu installieren. Der Echtzeit-Service DellConnect findet in Anwesenheit des Kunden statt. Während der Garantiezeit von Dimension-Desktops und Inspiron-Notebooks fallen keine Kosten für DellConnect an.

In den USA ist DellConnect schon ein großer Erfolg: fast 95 Prozent der Dell-Kunden sind begeistert von dem Service und würden ihn weiterempfehlen. Ähnliche Zufriedenheitsraten strebt Dell auch in Deutschland an.

Neben DellConnect präsentiert Dell auch noch eine Reihe weiterer Services. Mit dem kostenlosen Instant-Messaging-Service Dell Chat erhalten Anwender schnell Antworten von Dell-Spezialisten rund um Hardware, Bestellung und Kauf. Dell Support 3.2 vereinfacht zudem die PC-Wartung, indem die Anwendung unbemerkt im Hintergrund läuft, den PC ständig überwacht und automatisch Bug-Fixes sowie Upgrades zur Verfügung stellt.

Mit dem Dell Network Assistant können Privatanwender und kleine Unternehmen einfach und schnell Netzwerke (auch Wireless) aufbauen, managen und reparieren. SecureData für Dimension-Desktops vereinfacht Backups und führt sie je nach Bedarf täglich, wöchentlich oder monatlich durch. Die Lösung umfasst Intel Matrix RAID1, eine zweite Festplatte und Norton Ghost 10-Backup-Software, die PCs vor den Folgen von Festplatten-Crashs, Viren-Attacken, Software-Korruption und manuellen Fehler schützt.

Nähere Informationen sowie Preise sind auf Anfrage oder unter www.dell.de erhältlich.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 57,4 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 25. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager Dell Germany/Austria
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2881 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...