info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tiierisch.de GmbH |

tiierisch.de spendet 1000 € für neues Katzenhaus an den Verein Tierschutz Niebüll und Umgebung e.V.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


„Wir wollen ein Projekt unterstützen, das einen langfristigen und positiven Effekt hat“ – mit dieser Aussage des Geschäftsführers Maik Möller von tiierisch.de trifft er den Nagel auf den Kopf. 



In einer Aktion hat sich die Firma tiierisch.de den Verein Tierschutz Niebüll und Umgebung e.V. mit ihrem Katzenhaus-Bauprojekt als Empfänger für ihre großzügige Spende ausgesucht. Das Bauprojekt umfasst die Schaffung von drei Katzenräumen mit angrenzendem Freilauf, um den streunenden und heimatlosen Katzen Nordfrieslands die Möglichkeit auf ein neues Leben und ein neues Heim zu geben. Der erste Teil des Bauprojektes ist bereits abgeschlossen, es wurden zwei Räume für die Unterbringung von Katzen, eine Küche zur Versorgung der Tiere und einen Aufenthaltsraum für die freiwilligen Mitarbeiter gebaut.

Der Verein sammelt die für die Fortführung der Umbauarbeiten nötigen Gelder und tiierisch.de hat ihnen dafür 1000€ überreicht. Zur Scheckübergabe der tiierisch.de Mitarbeiterin K. Sedlick, waren die erste Vorsitzende N. Martens und die Kassenwartin F. Matthiesen anwesend und haben dankend und strahlend den überdimensionalen Scheck entgegen genommen. Auch Emma, ein tierischer Kollege war dabei und hat der Übergabe beigewohnt.

Nach der Übergabe konnten die tiierisch.de Mitarbeiter die bisherigen Räumlichkeiten bestaunen und die tierischen Bewohner kennenlernen. Einige Katzen und Kater sitzen in den Räumen des Vereins und andere Samtpfoten sind in Pflegestellen untergebracht. Alle haben eines gemeinsam: Sie suchen ein endgültiges und liebevolles Zuhause. Die Vereinsmitglieder kümmern sich mit Hingabe um die Tiere und sind über jede Hilfe und Unterstützung dankbar. Egal, ob es Geldspenden, investierte Zeit, Spenden für die Tiere oder für den Vereinsflohmarkt sind, jede Hilfe ist gerne gesehen.

„Wir helfen wo es uns möglich ist und Vereine im Tierschutz haben es oft schwer.“ – so Maik Möller weiter und gibt so einen wichtigen Inhalt der Firmenpolitik von tiierisch.de wider. Tiere können sich nicht selbst helfen und sind auf uns Menschen angewiesen. Leider gibt es manchmal Menschen, die ihren Tieren nicht gerecht werden, die sie nicht ausreichend pflegen, füttern oder deren Lebensumstände sich drastisch ändern. Tiere sind solchen Situationen wehrlos ausgesetzt. Sie müssen auf die Hilfe von lieben Menschen setzen und diese finden sich zum Beispiel beim Tierschutz Niebüll und Umgebung e.V.

 

Tiierisch.de wird auch zukünftig mit dem Verein in Kontakt bleiben und die Entwicklung des Projektes begleiten. 



Web: http://www.tiierisch.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lea Stahmer (Tel.: +49 461 318012 0 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2418 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tiierisch.de GmbH

Tiierisch.de GmbH ist ein Online-Heimtierhandel mit Sitz in Flensburg und bietet seit 2007 Deutschlands umfangreichstes Sortiment für Heimtierzubehör und Tiernahrung. Nicht nur Hunden- und Katzenbesitzern schlägt das Herz beim Surfen durch den Shop höher, auch Pferde-, Nager- und Vogelbesitzer finden stets das Richtige. Zusätzlich gibt es eine große Produktauswahl für die Terraristik, Hobbyfarmer und Aquarianer. Es wird EU-weit zu günstigen Konditionen versandt, innerhalb Deutschlands sogar kostenfrei ab einem Einkaufswert von 29€. Das Sortiment wird fortwährend erweitert und ist immer bestückt mit den Neuheiten der Branche. Alle bekannten Marken des Heimtierhandels und der Tiernahrung sind im Shop vertreten und die regelmäßigen SALE Aktionen sind bei den Kunden sehr beliebt. Tiierisch.de ist auch in den sozialen Medien weit vertreten und ist sowohl bei facebook (https://www.facebook.com/tiierisch.de/), Instagram (@tiierisch.de), Twitter (@tiierisch_de) und Pinterest zu finden.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema