info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aladdin |

Aladdin HASP unterstützt jetzt auch Microsoft .NET Framework Version 2.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


HASP Envelope bietet hochwirksamen Schutz für Anwendungen auf Basis von Microsoft .NET Framework Version 2.0


München, 26. September 2006 – Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) gibt bekannt, dass seine marktführenden HASP-Produkte zum Schutz, zur Lizenzierung und Distribution von Software jetzt auch Unterstützung für die Microsoft-Entwicklungsplattform .NET Framework Version 2.0 bieten.

Mit der neuen Erweiterung stellt Aladdin HASP jetzt eine leistungsfähige, automatische Wrapping-Technologie für .NET Framework Version 2.0-Applikationen bereit. Zu den neuen Funktionen gehören mehrstufige Sicherheit, Anti-Debugging sowie Anti-Reverse-Engineering. So können nun auch HASP-Anwender, die Applikationen auf der Basis von .NET Framework Version 2.0 entwickeln, den zuverlässigen Softwareschutz mit der hoch entwickelten Anti-Hacking-Technologie für ihre Anwendungen einsetzen.

Leistungsfähige Envelope-Technologie
In Minutenschnelle können Entwickler eine Applikation auf Basis von .NET Framework Version 2.0 durch eine buchstäblich undurchdringliche Hülle schützen. Da für die Implementierung dieser Schutzmaßnahmen keine Änderungen am Quellcode erforderlich sind, ist HASP Envelope eine ideale Kopierschutzlösung für Software-Distributoren und –Reseller.

Einige Vorteile von HASP Envelope im Überblick:
•Die Anbindung an die HASP-Technologie verhindert eine unautorisierte Nutzung von Software
•Die Verschlüsselung der Programmdateien schützt vor Reverse Engineering-Techniken
•Leistungsfähige Anti-Debugging-Funktionen verhindern das Debugging von Programmcodes
•Ein Wrapping der Dateien in mehrere, zufällig kombinierte Schutzschichten schützt vor Hacker-Angriffen


Aladdin HASP
Die HASP-Familie von Aladdin umfasst verschiedene innovative Hard- und Softwarelösungen, die Softwareherstellern helfen, ihr geistiges Eigentum zu schützen und ihre Produkte gewinnbringend zu vertreiben. Aladdin HASP bietet den höchstmöglichen Schutz vor Raubkopien und der Nutzung unlizenzierter Software. Darüber hinaus wartet HASP mit leistungsfähigen neuen Tools auf, die innovative Lizenzmodelle mit einer flexibleren Preisgestaltung ermöglichen. Die Softwarehersteller können mit den folgenden Lösungen ihre Software gefahrlos vermarkten und ihre Umsätze und Gewinne steigern:
•HASP für Einzelbenutzer: eine hardwarebasierte (HASP HL) oder softwarebasierte Lösung (HASP SL) für den Schutz und die Lizenzierung von Software, die auf Einzelplatzrechnern läuft
•HASP für Unternehmen: eine hardwarebasierte Lösung (HASP HL Net) für den Schutz und die Lizenzierung von Software, die in Netzwerken und Unternehmen von mehreren Anwendern genutzt wird
•HASP für Demoversionen: eine softwarebasierte Lösung (HASP TT) für die Erstellung sicherer und kontrollierter Demoversionen
HASP ist die weltweit führende Software-DRM-Lösung und wird von mehr Software-Entwicklern verwendet als jedes andere Produkt. In einem aktuellen Produktvergleich, der vor kurzem von dem unabhängigen Testlabor KeyLabs in den USA durchgeführt wurde, konnte HASP diese Position eindrucksvoll bestätigen. In entscheidenden Kategorien wie Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität der Tools und Funktionen sowie Plattformkompatibilität hob sich die Aladdin-Lösung deutlich von den Lösungen der Wettbewerber ab.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.aladdin.de/HASP.

Aladdin Knowledge Systems
Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems (Deutschland) GmbH zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Software Digital Rights Management und Enterprise-Security. Zu den von Aladdin entwickelten und vertriebenen Produkten und Komplettlösungen zählen:
•HASP®, eine auf Hardware und Software basierte SW-DRM Produktpalette zum Schutz, zur Lizenzierung und zur Distribution von Software.
•eToken™, eine „readerless“ USB-Smartcard für starke Zwei-Faktor Authentisierung, Passwort- und ID-Management, sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie eBusiness-Sicherheit.
•eSafe®, eine Palette integrierter Content-Security Lösungen zum Schutz von Netzwerken vor Viren, Malicious Code und unerwünschten Internet-Inhalten.
Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält zehn internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren.

Weitere Informationen unter: http://www.aladdin.de

Pressekontakt:

Aladdin Knowledge Systems (Deutschland) GmbH
Wolfram Dorfner/
Stefan Schwarz
Gabriele-Münter-Str. 1
82110 Germering
Tel.:+49/89/894 221-0
Fax:+49/89/894 221-40
Email:
Wolfram.Dorfner@aladdin.de
Stefan.Schwarz@aladdin.de


Harvard Public Relations
Alexandra Maiberger/
Sybille Bloech
Implerstr. 26
81371 München
Tel.:+49/89/532 957-0
Fax:+49/89/532 957-888
E-Mail:
a.maiberger@harvard.de
s.bloech@harvard.de



Web: http://www.aladdin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Kössler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 4564 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aladdin lesen:

Aladdin | 09.03.2007

Aladdin erweitert seine eToken USB-Authentisierung um zahlreiche neue Lösungen

Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtko...
Aladdin | 08.03.2007

Aladdin stellt eSafe Web Threat Analyzer (WTA) für Kunden und Channel-Partner bereit

Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie au...
Aladdin | 19.02.2007

Aladdin-Studie: Webbasierte Sicherheitsbedrohungen um 1.300% gestiegen

München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, eno...