info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symbol Technologies GmbH |

Symbol und Wincor Nixdorf vertiefen Partnerschaft im Handel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Self-Scanning und Personal Shopping-Lösungen stehen im Vordergrund – TPiSHOP-Lösung mit Symbol-Komponenten auf „Equipmag“ vorgestellt

Wincor Nixdorf, der führende europäische Anbieter von IT-Lösungen und Dienstleistungen für Handel und Banken, und Symbol Technologies, Inc. „The Enterprise Mobility Company, werden ihre strategische Partnerschaft weiter ausbauen. Dabei konzentrieren sich die beiden Unternehmen auf den Markt der Self-Scanning- und Personal-Shopping-Lösungen für den Einzelhandel. Wincor Nixdorf hat vor wenigen Tagen auf der Pariser „Equipmag“ die auf seiner Filialsoftware TP.net basierende Lösung TPiSHOP vorgestellt, mit der Selbstbedienungslösungen wie mobiles Self-Scanning oder Personal Shopping-Assistenten gesteuert werden. Das Portable Shopping System (PSS) von Symbol, das aus robusten mobilen Terminals, Wireless-Netzwerk-Komponenten, Anwendungssoftware und so genannten Geräteausgabe-Stationen besteht, ist in die TPiSHOP-Lösung integriert.

Neben den Self-Scanning-Optionen, die für den Kunden den Durchgang an der Kasse und den Bezahlvorgang beschleunigen, bieten die beiden Partner dem Händler einen mobilen „Personal Shopping Assistent“ für ihre Kunden an. Das kleine Gerät bietet nicht nur Informationen zu Werbeaktionen an, sondern liefert auch eine Ladenübersicht, um dem Kunden die Navigation durch den Laden zu erleichtern. Darüber hinaus enthält die TPiSHOP-Lösung mobile elektronische Hilfen für das Personal und den Point-of-Sale (POS).

Mit TPiSHOP bietet Wincor Nixdorf eine integrierte Lösung für mobiles Self-Scanning und Personal Shopping an. In Verbindung mit seinen anderen Checkout-Lösungen deckt das Unternehmen damit alle Anforderungen an eine höchst effiziente und verbraucherfreundliche Selbstbedienungsumgebung ab. Die mobilen Symbol-Produkte sind dabei ein essentieller Bestandteil des Angebotes, heißt es von Wincor Nixdorf.

Als einen wichtigen Grund für die Kooperation sieht Symbol seine Kenntnis über die Bedürfnisse seiner Handelskunden, die sich, so Symbol, in steigendem Maße um die alltäglichen Service-Wünsche der Konsumenten kümmern. Durch immer länger werdende Wartezeiten an den Kassen und Bedientheken sowie durch den stärkeren Wettbewerbsdruck im Einzelhandel ist die Selbstbedienung wieder zum wichtigen Thema geworden. Die Einzelhändler riskieren, Stammkunden zu verlieren, wenn sie es versäumen, an neuen, maßgeschneiderten und kundenfreundlichen Lösungen für das Einkaufserlebnis zu arbeiten, heißt es von Symbol.

Im Rahmen der strategischen Partnerschaft arbeiten die beiden Unternehmen gemeinsam daran, dem Einzelhandel entsprechende Lösungen zu bieten. Wie es von Wincor Nixdorf heißt, ist gerade die Zusammenarbeit mit Symbol Technologies auf diesem Gebiet wichtig, um den Kunden weiterhin fortschrittliche mobile Lösungen im Self-Service-Bereich bieten zu können. Die Partnerschaft stelle zugleich einen weiteren wichtigen Schritt in der Zusammenarbeit im Bereich Enterprise Mobility dar.

Symbol Technologies im Überblick
Symbol Technologies, Inc., The Enterprise Mobility Company™, ist ein weltweit anerkannter Marktführer auf dem Gebiet der Unternehmensmobilität. Das Unternehmen liefert Produkte und Lösungen zur Erfassung, Übermittlung und zum Management von Daten in Echtzeit zum und vom Punkt der geschäftlichen Aktivität. Symbol integriert innovative Produkte zur Datenerfassung, RFID-Technologie, Mobile Computing-Plattformen, drahtlose Netzwerke und Software für den Mobileinsatz in Enterprise Mobility-Lösungen. Unter dem Markennamen Symbol Enterprise Mobility Services steht ein internationaler, kundenspezifisch ausgerichteter Service zur Verfügung. Die Mobility-Produkte und -Lösungen von Symbol haben sich in weltweit führenden Unternehmen bewährt, um die Mitarbeiterproduktivität zu steigern, Betriebskosten zu reduzieren, die betriebliche Effizienz zu erhöhen und damit Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.symbol.com.


Medieninformationen:
Hania-Marie Schwarze
Symbol Technologies GmbH & Co. KG
Telefon +49 (0)6074 4902 105
Email: hania-marie.schwarze@symbol.com
www.symbol.com

Pressekontakt
HFN Kommunikation GmbH
Helmut Nollert / Jochen Rössner
Tel. +49 (0)69 923186-0
Fax +49 (0)69 923186-22
Email: jroessner@hfn.de
www.hfn.de


Web: http://www.symbol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 502 Wörter, 4237 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symbol Technologies GmbH lesen:

Symbol Technologies GmbH | 18.09.2008

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net. Motorolas Bereich Enterprise Mobility business (EMb), spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Produkte und Lösungen für die automatisi...
Symbol Technologies GmbH | 12.08.2008

Motorola zentralisiert das Remote-Management von Enterprise Mobility Assistants

Motorolas Enterprise Mobility business-Bereich (EMb) hat die Mobility Services Platform 3.2 (MSP 3.2) vorgestellt. Sie bietet erweiterte Management-Eigenschaften, mit denen die verfügbare Betriebszeit und die Nutzung bei den mobilen Mitarbeitern max...
Symbol Technologies GmbH | 11.08.2008

Motorola stellt voraussagefähiges 802.11n Instrument zur Netzwerkplanung vor

Motorola Enterprise Mobility business hat mit dem Motorola 11n-LANPlanner ein äußerst leistungsfähiges 802.11n-Tool vorgestellt, das vorausschauende Netzwerkfähigkeiten besitzt. Die preisgekrönte Software-Suite liegt jetzt in ihrer elften Versi...