info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UL International Germany GmbH |

UL stellt auf der Medica Zertifizierungsverfahren für die weltweite Markteinführung von Medizinprodukten vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Alles aus einer Hand: UL zertifiziert Medizinprodukte für globalen Marktzugang


UL International Germany stellt zusammen mit UL Medical Services auf der Medica, der internationalen Fachmesse für Medizin, vom 15. bis 18. November 2006 in Düsseldorf die umfassenden Zertifizierungsdienstleistungen von UL im Medizinbereich vor (Halle 13, Stand D30). Die UL International Germany GmbH ist das deutsche Tochterunternehmen von Underwriters Laboratories Inc., einem der weltweit führenden Zertifizierungsunternehmen für Produktsicherheit mit Stammsitz in den USA. Als "Benannte Stelle", Notified Body, bietet UL Medical Services den Herstellern von Medizinprodukten die Möglichkeit, ein Konformitätsbewertungsverfahren nach der für Medizinprodukte relevanten EU-Richtlinie 93/42/EWG zu durchlaufen. In Bezug auf die Zertifizierungsverfahren von Medizinprodukten stellt UL auf der Medica das Qualitätsmanagement, das Risikomanagement, die Produktsicherheit und den globalen Marktzugang in den Vordergrund. Experten von UL klären die Messebesucher über die Anforderung für die Erfüllung der einzelnen Standardnormen im Medizinbereich auf und bieten detaillierte Informationen über die Markteinführung der Medizinprodukte in den jeweiligen Ländern.

Im Rahmen der Medica in Düsseldorf legt UL die Schwerpunkte auf das Qualitätsmanagementsystem (QMS), das damit verbundene Risikomanagementsystem und die Sicherheitsprüfung bei Medizinprodukten. UL stellt die QMS-Registrierung vor und erläutert Interessenten in diesem Zusammenhang die Prüfung und die Zertifizierung nach der ISO 9000 Norm, die das allgemeine Qualitätsmanagement umfasst. Eine weitere bedeutsame Regelung für das QMS ist die ISO 13485 Norm, die Verfahren und Abläufe eines Unternehmens hinsichtlich der Qualität im medizinischen Bereich bestätigt. Weiterhin erläutern Experten von UL das für Medizinprodukte essenzielle Risikomanagementsystem, das der Standard-Norm ISO 14971 entspricht. Ein weiteres Messethema ist die Sicherheitsprüfung von Medizinprodukten, die unter anderem durch die IEC-Normen IEC60601, IEC61010 und der internationalen CB-Zertifizierung geregelt wird. Das CB-Scheme ist ein spezielles Zertifizierungsverfahren, das die gegenseitige Anerkennung internationaler Prüfstellen sicher stellen soll. Es ist ein multilaterales Abkommen, das nahezu weltweit akzeptiert wird. Derzeit umfasst das Netzwerk des CB-Programms 58 Produktzertifizierungs-organisationen und 140 Prüflaboratorien in 43 Ländern.

Über die UL International Germany GmbH:
Die UL International Germany GmbH ist das deutsche Tochterunternehmen der Underwriters Laboratories Inc. (UL), einem der weltweit führenden Zertifizierungsunternehmen für Produktsicherheit mit Stammsitz in den USA. UL ist ein unabhängiges Unternehmen, das seit mehr als 110 Jahren Produktprüfungen durchführt. Heute ist UL weltweit tätig und zertifiziert jährlich mehr als 18.850 verschiedene Produkttypen. In jedem Jahr erscheinen UL-Prüfzeichen auf mehr als 19 Milliarden Produkten. Zur UL Firmenfamilie und ihrem Netzwerk von Serviceanbietern gehören 60 Labore, Prüf- und Zertifizierungseinrichtungen in aller Welt. Weitere Informationen über die UL International Germany GmbH und auch über die anderen europäischen Partner von UL finden Sie im Internet unter www.ul-europe.com.


Kontakt:
UL International Germany GmbH
Dr. Terenzio Facchinetti
Frankfurter Str. 229
D-63263 Neu-Isenburg
Tel: +49-(0)6102 - 369 - 214
Fax: +49-(0)6102 - 369 - 480
E-Mail: Terenzio.Facchinetti@de.ul.com
Internet: www.ul-europe.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandy Wilzek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 283 Wörter, 2337 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UL International Germany GmbH lesen:

UL International Germany GmbH | 09.06.2008

UL vereinfacht den globalen Marktzugang für Lampen- und Leuchtenhersteller

UL bietet bei seinen Zertifizierungslösungen nicht nur die erforderlichen Sicherheitsprüfzeichen, sondern reduziert für die Hersteller gleichzeitig die Time-to-Market. Möglich wird dies durch Konformitätsüberprüfungen nach verschiedenen Sicher...
UL International Germany GmbH | 02.06.2008

UL beschleunigt die Zertifizierung für deutsche Photovoltaik-Produkte

Der Bau des 1.858 Quadratmeter großen UL Prüfcenters in Silicon Valley wird im Sommer 2008 abgeschlossen sein. Durch das neue Prüflabor wird UL in Zukunft noch enger mit Photovoltaik-Unternehmen zusammenarbeiten können, bei denen neue Technologie...
UL International Germany GmbH | 27.05.2008

UL zertifiziert ab sofort technische Produkte für den mexikanischen Markt

"Mexiko ist als 13. größte Volkswirtschaft ein sehr attraktiver Markt für global agierende Unternehmen", konstatiert Keith Williams, Geschäftsführer und CEO von Underwriters Laboratories. "UL hilft Unternehmen, ihre Produkte auf neuen Märkten z...