info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
genuss7.de GmbH |

Hausmesse voller Weingenuss - 14 Weingüter sind in Schönaich zu Gast!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ende Februar, am 27.02.2016 von 12-18 Uhr, lädt die genuss7,de GmbH wieder beim Tag der offenen Tür zu Ihrer jährlichen Hausmesse ein. 14 Weinbaubetriebe stellen sich vor.

Die genuss7.de GmbH mit Sitz in Schönaich ist einer der großen deutschen Onlineversender für Wein. Hier sind ständig über 2700 verschiedene Weine vorrätig und warten darauf, in alle Welt verschickt zu werden. Doch neben dem Versand gibt es hier auch einen kleinen Lagerverkauf, welcher donnerstags und freitags nachmittags geöffnet hat.

 

Am Samstag, dem 27.02.2016 findet ein echtes Highlight im diesjährigen Veranstaltungskalender statt. 14 Weingüter zieht es dann nach Schönaich, um in den Lagerräumen des Onlineversenders ihre Weine vorzustellen. Auch diesen Winter liegt der Fokus auf deutschen Weingütern und genuss7.de ist stolz, erstmals drei aufstrebende Topweingüter aus Württemberg gleichzeitig vorstellen zu dürfen. Neben den württembergischen Weingütern ist auch die Pfalz mit vier Weingütern wieder stark vertreten. Außerdem präsentiert sich mit dem Weingut Karl May auch ein Vertreter aus Rheinhessen. Dazu werden noch Weinbetriebe aus Frankreich und Spanien erwartet.

 

Die Winzer, Winzerinnen und Kellermeister reisen für diesen ganz besonderen Tag aus ganz Europa an und stellen ihre Weine, dem an Wein interessierten Publikum, höchstpersönlich vor. Aus erster Hand erzählen Sie Geschichten zu ihrem Wein, über die Region, die Rebsorten und welche Bedeutung der Wein für sie hat. Einige Winzer werden auch Fassproben von aktuellen Jahrgängen dabei haben, so dass man hier exklusive Eindrücke sammeln kann.

 

Am Samstag, den 27. Februar 2016, sind von 12 bis 18 Uhr alle Genießer und Kenner eingeladen, im Lager und dem Lagerverkaufsraum von genuss7.de nach Herzenslust zu probieren. Verkostet werden Weine der Spitzenwinzer  aus den Weinanbauregionen Württemberg, Pfalz, Rheinhessen, Languedoc (Südfrankreich), Navarra (Spanien) und der Rioja (Spanien).

 

Aus Württemberg stellt sich das Weingut Bruker vor, dessen Weine man z.B. auch in der hoch dekorierten Speisemeisterei in Stuttgart auf der Weinkarte findet. Auch aus Württemberg, genauer gesagt aus Lauffen, kommt das Weingut Eberbach-Schäfer, dessen Rotweincuvée Cabernoir den 1. Platz beim Focus Weincontest gewonnen hatte. Als Dritter im Bunde stellt sich das neue Weingut Mannschreck vor, dessen erster Jahrgang die Weinexperten von genuss7 schlichtweg begeistert hat.

 

Aus der Pfalz sind mit den Weingütern Ellermann-Spiegel und Thomas Hensel zwei alte Bekannte mit an Bord, unterstützt werden sie dieses Jahr durch das Weingut Hammel. Immerhin hat Christoph Hammel mit seinem Grauburgunder beim letztjährigen Focus Weinwettbewerb den ersten Platz für Grauburgunder unter 10 Euro gewonnen. Außerdem wird die Pfalz noch mit Oliver Zeter und seinen Weinen vertreten sein. Sein Sauvignon Blanc ist von der Zeitschrift Feinschmecker als bester Sauvignon Blanc Deutschlands ausgezeichnet worden und hat von der Zeitschrift Selection 3 von 3 Sternen bekommen.

 

Aus Rheinhessen wird das Weingut Karl May erwartet, dass vor allem durch Ihre Weinlinie "Blutsbruder" deutschlandweit bekannt geworden ist. Doch auch die Basisweine bestechen alle durch eine herausragende Qualität.

 

Aus Spanien werden Vertreter vom Weinprojekt "Invisus Wines" erwartet, die mit außergewöhnlichen Rotweinen den Markt erobern wollen. Außerdem stellt sich das Weingut Finca La Emperatriz vor, dessen Weine weltweit sehr geschätzt und ebenso hoch bewertet werden. So ist die Reserva von Emperatriz mit 93 Punkten vom Weinkritiker Robert Parker bewertet worden und die Crianza ist für den spanischen Weinführer Guia Penin die beste spanische Crianza unter 10 Euro.

 

Aus dem französischen Languedoc wird das Weingut Chateau Moyau erwartet, das mittlerweile dem deutschen Immobilienfonds Manager Dr. Bernhard Köhler gehört. Der hat es komplett renoviert und ihm mit Hilfe von bekannten Önologen wieder zu altem Glanz verholfen. Außerdem wird sich aus dem Languedoc das Weingut Domaine Katie Jones beteiligen. Katie Jones stammt eigentlich aus dem englischen Leicestershire, doch mit dem Erwerb eines alten Weinbergs in Maury avancierte sie zur gefeierten Kultwinzerin in Südfrankreich.

 

Das Team von genuss7.de freut sich zusammen mit den Winzern auf einen Tag voller Geschmackserlebnisse. Der Eintritt zur Hausmesse beträgt 7 Euro pro Person. Für diesen Unkostenbeitrag kann man fast 100 Weine probieren und bei einem Einkauf ab 100 Euro wird der Eintrittspreis wieder gutgeschrieben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Guido Lindemeyer (Tel.: 07031 463 86 42), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 654 Wörter, 4896 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: genuss7.de GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema