info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Haus zum Weißen Kreuz |

Spielemesse Gamescom 2016 in Köln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Gamescom bietet ein Forum für Entwickler, Forscher, Spieler und popkulturell interessierten Menschen. Wegen dieser Vielfalt lockt die Messe jedes Jahr über 300.000 Fans nach Köln.

Die Gamescom ist Europas Zentrum für interaktive Spiele und ihre Fans. Auf der größten Messe in Köln präsentiert sich die gesamte Spiele-Branche den Fachbesuchern und dem privaten Publikum. Ein Besuch der Gamescom lohnt sich besonders für Fachbesucher. Denn nirgendwo treffen derart viele Insider, Händler, Publisher und Entwickler zusammen wie in Köln. Die Gamescom ist optimal auf Fachbesucher abgestimmt: Im entspannten und exklusiven Ambiente des Business-Sektors hat man die Chance, die Messe für den persönlichen Geschäftserfolg zu nutzen. An welche Zielgruppe richtet sich die Gamescom? Prinzipiell an jede, die entscheidend für erfolgreiche Geschäfte in der Spielebranche ist. Sowohl alle Formen des Handels, Einkäufer und Zulieferer als auch Content Provider, Entwickler, Publisher und Dienstleister, um nur die wichtigsten aufzulisten. Im entspannten Ambiente des Business Areals bieten sich meist vielversprechende Geschäftsmöglichkeiten. Der Messe-Kongress fördert den Austausch und die Diskussion rund um eine Vielzahl von aktuellen Fragen.

Die Pension "Haus zum weißen Kreuz" informiert seine Gäste in Hürth über die Rahmendaten zur Gamescom.



Neuheiten und mehr



Die Gamescom zieht von Jahr zu Jahr mehr Besucher an. Diese erwartet ein sattes Programm aus Topspielen. Erklärte Besuchermagnete sind auf der Gamescom auch die zahlreichen E-Sport-Events, unter denen die ESL-Meisterschaft herausragt. Dabei messen sich Deutschlands beste Spieler in Köln und werden mit Geld und Sachpreisen geehrt. Als weltweit größte Messe der Gaming-Branche informiert sie nicht nur über die aktuellen Spieletrends und technischen Neuerungen moderner Spielekonsolen, sondern zeigt in einer Sonderausstellung auch die Klassiker der Spielebranche. Bereits vermutete Spiele für Computer sowie neue Spielekonsolen stehen im Fokus der Messe Gamescom. Das Alter der Messebesucher liegt meist zwischen 16 und 30 Jahren und sie kommen zur Messe, um ihr Hobby auszuleben. Für kurze Anspielzeiten nehmen sie das stundenlange Warten an den belagerten Messeständen in Kauf: Wer das neueste "Fifa" oder "Borderlands" erproben möchte, muss einen Rucksack voll Geduld mitbringen.



Für Informationen zur Übernachtung anlässlich der Gamescom in Köln steht die Pension "Haus zum weißen Kreuz" in Hürth für seine Gäste jederzeit zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hans Weßling (Tel.: 02233 934763), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2410 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Haus zum Weißen Kreuz


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Haus zum Weißen Kreuz lesen:

Haus zum Weißen Kreuz | 14.11.2016

Handarbeits- und Hobbymesse vom 31.03. bis zum 02.04.2017 in Köln

Die internationale Fachmesse "Trends of Passion" liegt mit dem Thema rund um die Handarbeiten voll im Trend. Über 400 Hersteller werden anlässlich der Messe mit Neuheiten erwartet. Die Frühjahrsmesse wird von Einzelhändlern, Großhändlern, Versa...
Haus zum Weißen Kreuz | 26.10.2016

Fibo 2017 in Köln: Dauerthema Fitness

Die globale Leitmesse für Fitness bietet auf über 150.000 Quadratmetern vom 6.04. bis zum 09.04.2017 eine gigantische Bühne. Aussteller aus 40 Ländern laden zum Probetraining und zum Testen von Sportlernahrung ein. Wer mittrainieren möchte, pack...
Haus zum Weißen Kreuz | 28.09.2016

Globaler Branchentreff IDS in Köln

Die weltweit größte Messe für Zahnmedizin und Zahntechnik öffnet an fünf Messetagen vom 21. März bis zum 25. März 2017 ihre Tore für über 100.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland. Zahnärzte treffen auf Zahntechniker, den Dentalfachhande...