info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polyprint GmbH |

Polyprint spendet an Berliner Jugendarbeitsprojekt OUTREACH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bereits zum achten Mal überreichte der Druck- und Mediendienstleister Polyprint einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an OUTREACH.


Bereits zum achten Mal in Folge überreichte der lokale Druck- und Mediendienstleister Polyprint einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an das Regionalteam Treptow-Köpenick des Projektes OUTREACH für mobile Jugendarbeit.

Der gemeinnützige Verein OUTREACH fördert seit 1997 mobile Jugendarbeit für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Berlin, u.a. auch im Bezirk Treptow-Köpenick. Die lokale Druckerei Polyprint unterstützt bereits seit mehreren Jahren das Projekt und bemüht sich rege um ein soziales Engagement im Südosten Berlins. Die Scheckübergabe fand am 26. Januar im Club 24 in Altglienicke, dem OUTREACH Standort in Treptow-Köpenick, statt. Insgesamt wurden über die Jahre bereits 8.000 Euro gespendet.
Projektleiter Ralf Gilb bedankte sich herzlich für die finanzielle Zuwendung und betonte, dass "es keineswegs normal sei, dass ein mittelständisches Unternehmen wie Polyprint jedes Jahr spende." Als Dankeschön erhielt Stefan Meiners, der Geschäftsführer von Polyprint, einen Bildband, der alle mit Spendengeldern finanzierten Aktionen von OUTREACH dokumentiert. Während des Treffens wurden gemeinsam Ideen entwickelt, wie die Zusammenarbeit zukünftig noch erweitert werden kann. Diskutiert werden u.a. eine aktive Unterstützung der Jugendlichen bei ihrer Zukunftsplanung in Form von Ausbildungsplätzen als Buchbinder oder Digitaldrucker.
Sowohl Polyprint als auch Meiners sind mit dem Bezirk Treptow-Köpenick eng verwurzelt. Für Stefan Meiners ist das lokale Engagement besonders wichtig: "Schon seit unserer Firmengründung im Jahr 1991 liegt uns der Bezirk und die hier lebenden, jungen Menschen besonders am Herzen. Nur, wenn wir Ihnen vor Ort gezielte Zukunftschancen bieten, kann sich Treptow-Köpenick langfristig weiterentwickeln." Neben dem Angebot, Ausbildungsplätze an die Jugendlichen bei OUTREACH zu vergeben, engagiert sich das Berliner Unternehmen auch über lokale Verbände für die positive Entwicklung der Region. Darüber hinaus sponsert die Druckerei ausgewählte Projekte an Schulen des Bezirks.

Über OUTREACH
Das Sozialprojekt OUTREACH Mobile Jugendarbeit Berlin unterbreitet in elf Berliner Stadtbezirken bzw. 28 verschiedenen Sozialräumen Angebote für Jugendliche, die über die klassische Jugendarbeit nicht erreicht werden. Es wird seit 1997 innerhalb des Verbandes für sozial-kulturelle Arbeit e.V. der Landesgruppe Berlin durchgeführt. Mobile Jugendarbeit bedeutet in erster Linie Arbeit an den Orten, an denen sich Jugendliche auch tatsächlich aufhalten - im öffentlichen Raum, in Parks und auf Straßen. Die Angebotspalette orientiert sich an den Bedürfnissen der Jugendlichen und reicht von einem pädagogisch-begleiteten Raumangebot über sportlich-orientierte Aktivitäten und musisch-kreative Arbeit bis hin zu experimentellen Formen von Jugendarbeit. Firmenkontakt
Polyprint GmbH
Fabian Lüdtke
Newtonstraße 18
12489 Berlin
+49 30 67198229
+49 30 67198249
vertrieb@polyprint.de
www.polyprint.de


Pressekontakt
Exordium Media & Consult GmbH
Julia Kazubek
Groß-Berliner-Damm 73B
12487 Berlin
+49 30 3116 989 150
julia.kazubek@exordium.de
www.exordium.de


Web: http://www.polyprint.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Fabian Lüdtke (Tel.: +49 30 67198229), verantwortlich.


Keywords: Digitaldruck,Druckerei,Polyprint,Adlershof,Berlin,Spende,Outreach,Sozialprojekt,Jugendarbeit

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3068 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Polyprint GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polyprint GmbH lesen:

Polyprint GmbH | 22.11.2016

Erfolgreiche Digitalisierung im Mittelstand - Berliner Druckerei Polyprint setzt auf automatisierte Prozesse

Die Digitalisierung und Industrie 4.0 kommen immer mehr im Mittelstand an. Digitale Anwendungen ermöglichen eine erhebliche Steigerung der Produktivität und Flexibilität. Auch Druckdienstleister automatisieren Produktionsprozesse, sind zunehmend m...
Polyprint GmbH | 23.02.2016

Polyprint erhält für iGen 5 Drucksystem die PSD-Zertifizierung

Die Forschungsgesellschaft Druck e.V. (Fogra) untersuchte Polyprint erneut und zeichnete die Berliner Druckerei für deren Farbqualität, Automatisierung und Intelligenz im gesamten Druckprozess aus. Mit Hilfe des neuen Xerox iGen 5 Drucksystems konn...
Polyprint GmbH | 05.09.2011

Polyprint GmbH erweitert seine Kapazitäten im Bereich Digitaldruck mit iGen4

(ddp direct) Berlin, 5.9.2011- Der Digitaldruck- und Mediendienstleister Polyprint hat seinen Maschinenpark mit der iGen4 erweitert und kann damit sein Produktionsvolumen steigern. Durch den höheren Automatisierungsgrad werden die Manpower-Ressource...