info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
S-thetic Lounge Bad Dürkheim |

S-thetic Lounge Bad Dürkheim: Fett-Schmelzer mit „good Vibrations“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Warum das moderne Verfahren der laserassistieren Fettabsaugung besonders schonend ist


Die S-thetic Lounge in Bad Dürkheim/Mannheim bietet laserassistiertes Fettabsaugen mit Vibrationskanülen an – Dr. med. Edwin J. Messer, Leitender Arzt und Facharzt für Plastische und Ästhetische Medizin, erklärt die Besonderheiten des Verfahrens. 

 



„Good Vibrations“ sorgen für gute Laune, störende Fettpölsterchen weniger. Gesunde und ausgewogene Ernährung sowie Sport sind wichtig, doch manchmal bleiben die unerwünschten „Rundungen“ hartnäckig – hier kann eine Fettabsaugung helfen. Die S-thetic Lounge Bad Dürkheim/Mannheim bietet ein modernes Verfahren an: die laserassistierte Fettabsaugung mit Vibrationskanülen.

 

„Eine Fettabsaugung dient nicht dem Zweck, übermäßiges Gewicht loszuwerden, sondern soll den Körper harmonisch in Form bringen. Gezielt werden Fettpölsterchen dort entfernt, wo sie stören, um die Silhouette dauerhaft zu modellieren“, erklärt Dr. med. Edwin J. Messer, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und leitender Arzt der S-thetic Lounge Bad Dürkheim / Mannheim. „Die laserassistierte Fettabsaugung schmilzt die störenden Fettpolster gezielt und sanft, die extrafeinen Vibrationskanülen lösen sie schonend ohne das Bindegewebe zu verletzten.“

 

Fettabsaugen ist nicht gleich Fettabsaugen

In den vergangen Jahren hat sich viel auf dem Gebiet der Schönheitschirurgie getan: Dank neuer Erkenntnisse sind viele Verfahren weiterentwickelt und verfeinert worden, um das Gewebe sowie den Patienten zu schonen.

Die S-thetic Gruppe zeichnet sich dadurch aus, immer neue Behandlungsverfahren zu entwickeln beziehungsweise sie so zu verfeinern, dass Eingriffe so schonend wie möglich verlaufen. Das hat dem Unternehmen den Ruf eines „Innovation Leaders“ eingebracht. Dr. med. Afschin Fatemi, Gründer und ärztlicher Leiter der S-thetic Gruppe sowie Facharzt für Dermatologie und spezialisiert auf ästhetische Operationen, genießt weltweite Anerkennung für die Entwicklung seiner besonders dünnen Kanülen, welche Fetteinlagerungen besonders schonend aus dem Gewebe lösen und das Fettabsaugen somit deutlich gewebeschonender und leichter machen.

 

Sanft Schmelzen und Herausschütteln: die laserassistierte Fettabsaugung mit Vibrationskanülen

Das laserassistierte Fettabsaugen, auch als Laserlipolyse bekannt, ist eine bahnbrechende Weiterentwicklung der klassischen Liposuktion. Dank der Wärmeenergie des Lasers erfolgt das Fettabsaugen schonender – gleichzeitig kann die Haut gestrafft und Cellulite vorgebeugt werden.

Bei der von Dr. Fatemi in der S-thetic Clinic Düsseldorf erforschten und weiterentwickelten Laserlipolyse werden die störenden Fettpolster mit dem sogenannten SlimLipo-Lasergerät mittels zwei speziell aufeinander abgestimmten Wellenlängen sanft weggeschmolzen: Die Wellenlänge von 924 nm gilt dabei als optimale „fettschmelzende Frequenz“. Die Wärmeenergie des Laserlichts (Photothermolyse) dringt sanft in das Gewebe, setzt die Lipide frei und bringt die Fettzellen (Adipozyten) zum „Schmelzen“. Die Wellenlänge von 975 nm erwärmt das Gewebe in der Tiefe und regt so die Neubildung von hautstraffendem Kollagen an – dadurch kann das Gewebe nachhaltig gestrafft und bestehende Cellulite sichtbar gemildert werden. Feine vibrierende Kanülen lösen das Fett zusätzlich aus dem Gewebe und erleichtern das Fettabsaugen deutlich. Die extrafeinen Vibrationskanülen wurden ebenfalls von Dr. Fatemi entwickelt und entsprechen dem neusten Stand der Medizintechnik.

„In der S-thetic Lounge Bad Dürkheim führen wir das laserassistiere Fettabsaugen mit Vibrationskanülen in der Regel ambulant unter örtlicher Betäubung durch. Unsere Patienten mit kleineren Fettpölsterchen sind in der Regel bereits am nächsten Tag wieder arbeitsfähig“, erklärt Dr. Messer.  „Die zwei winzigen, nur etwa zwei bis vier mm großen Einstiche, die zum Einführen der Laserfaser und Vibrationskanüle notwendig sind, können im Anschluss mit einem Pflaster versorgt werden. Es bleiben in der Regel keine oder kaum sichtbare Narben zurück.“

Zur Unterstützung der Hautregeneration muss nach der laserassistierten Fettabsaugung für zwei bis vier Wochen Miederwäsche getragen werden – im Vergleich zur klassischen Liposuktion ein deutlich verkürzter Zeitraum.

 

Vorteile der laserassistierten Fettabsaugung mit Vibrationskanülen

  • ·         Ambulantes Fettabsaugen unter Lokal-Anästhesie
  • ·         Gleichmäßigen, harmonisches Ergebnis
  • ·         Behutsames und gewebeschonendes Fettabsaugen
  • ·         Gleichzeitige Hautstraffung
  • ·         Schnelle Heilungszeit ohne Ausfallzeiten
  • ·         Keine störende Narbenbildung
  • ·         Geeignet für den gesamten Körper und das Gesicht
  • ·         Cellulite kann gemindert und vorgebeugt werden

 

Ist die Laserlipolyse für mich geeignet?

Die Laserlipolyse ist eine der modernsten Fettabsaugungsverfahren. Das Fettgewebe wird durch die Wärmeenergie und die Vibrationskanülen besonders sanft vom übrigen Gewebe gelöst. Da die Methode besonders gewebeschonend ist, stellen sich viele interessierte Patienten die Frage: „Ist das laserassistierte Fettabsaugen mit Vibrationskanülen auch für mich geeignet?“

Die Schönheitschirurgie bietet viele unterschiedliche Verfahren der Fettabsaugung und Körpermodellierung an. Welche  Methode das Ergebnis erzielt, das für einen persönlich optimal ist, hängt von individuellen Kriterien ab und kann nur in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden. Dr. med. Messer nimmt sich gerne die Zeit, seine Patientinnen und Patienten ausführlich und umfassend zu beraten.

Gemäß der Philosophie der S-thetic Gruppe, wie Dr. Fatemi sie treffend zusammenfasst:

„Im Mittelpunkt aller Behandlungen bei S-thetic steht das Ziel, die Persönlichkeit unserer Patientinnen und Patienten optimal hervorzuheben und ein ebenso harmonisches wie natürlich wirkendes Gesamtbild zu erzielen – damit sich jeder in seiner Haut wohl fühlt.“

„Ich informiere und berate jeden meiner Pateinten umfassend und persönlich über den geplanten Eingriff“, erklärt Dr. med. Messer. „Denn Vertrauen spielt bei schönheitschirurgischen Eingriffen eine große Rolle.“

 

http://www.s-thetic.de/de/behandlungen/aesthetische-operationen/koerperformung/fettabsaugung/vibrationsliposuktion

 

https://youtu.be/0wnnORi_UBY

 

S-thetic Lounge Bad Dürkheim/Mannheim

Die S-thetic Lounge Bad Dürkheim / Mannheim ist Teil der deutschlandweit vertretenen S-thetic Familie und bietet Behandlungen aus der gesamten Palette der Schönheitschirurgie an – vom schonenden Laserverfahren wie der SlimLIpo™-Methode bis zur Schönheitsoperationen mittels plastischer Chirurgie. Die behandelnden Ärzte in der S-thetic Lounge Bad Dürkheim / Mannheim sind PD Dr. med. Wolfgang Koenen, Facharzt für Chirurgie, Dermatologie und Spezialist für Lasermedizin sowie Dr. med. Edwin J. Messer, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Handchirurg. Beide Fachärzte besitzen auf ihren Fachgebieten langjährige Erfahrung. Leitender Arzt der S-thetic Lounge Bad Dürkheim / Mannheim ist Dr. Messer.

 

Informationen zu Dr. med. Edwin J. Messer

Dr. med. Edwin J. Messer ist ausgebildeter Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie sowie Handchirurg und seit Anfang 2015 leitender Arzt der S-thetic Lounge Bad Dürkheim/Mannheim. Er ist besonders spezialisiert auf ästhetische Gesichts- und Körperchirurgie und bevorzugt gerne minimalinvasive und endoskopische Verfahren, die für einen besonders schonenden Behandlungsverlauf sorgen können. Dr. Messer hat in Heidelberg und Mannheim Medizin studiert sowie an verschiedenen namhaften Kliniken im In- und Ausland sein medizinisches Wissen vertieft. Vor seiner Tätigkeit für S-thetic war er Oberarzt und Chefarztvertreter an einem Universitäts-Lehrkrankenhaus. Dr. Messer ist Mitglied verschiedener Fachverbände, darunter der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC).

 

Kontakt:

S-thetic Lounge Bad Dürkheim / Mannheim

Fronhofallee 1

67098 Bad Dürkheim

 

Telefon: 06322 - 958 376 20

Mail: bad-duerkheim@s-thetic.de

Web: www.s-thetic.de

 

Pressekontakt:

LMS Consulting

Claudia Stannek PR & Marketing Manager

Telefon: 069 / 247 526 913

 

Mail: claudia.stannek@lms-consulting.de



Web: http://www.s-thetic.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Stannek (Tel.: 069 247 526 913), verantwortlich.


Keywords: Fettabsaugung, Fettabsaugen, Laserlipolyse, SlimLipo, Fettpolster entfernen, Körperformung, Körpermodellierung, Liposuktion

Pressemitteilungstext: 1015 Wörter, 9256 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema