info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dormer Pramet |

Wirtschaftlich etwas weggeschruppt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erlangen, 29. Februar 2016 – Mit dem Penta HF stellt Dormer Pramet einen Hochleistungsfräser für die wirtschaftliche Schruppbearbeitung vor. Speziell für ein hohes Zeitspanvolumen konzipiert, eignet sich der Penta HF für die Bearbeitung vielfältiger Werkstoffe, einschließlich korrosionsbeständiger, schwer bearbeitbarer und wärmebehandelter Stähle. Der Hochvorschubfräser ist in den Werkzeugdurchmessern von 32-100 mm verfügbar.



Mit seinen wirtschaftlichen Wendeschneidplatten mit fünf Schneidkanten eignet sich der Penta HF für verschiedene Anwendungen vom Schruppen bis zur mittleren Bearbeitung, verfügt über eine interne Kühlmittelzufuhr zum Fräsen tiefer Taschen und helikaler Interpolation. Mit einen Einstellwinkel von 19° erreicht der Fräser einen maximalen Vorschub von 2,5 mm pro Zahn. Durch die Unterstützung der hohen Vorschubraten wird die Bearbeitungszeit verringert. Darüber hinaus sorgt die spezielle Behandlung der Oberfläche für eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit sowie für weniger Verschleiß und Reibungswiderstand.

Wie eine von Dormer Pramet durchgeführte Vergleichsstudie zeigt, konnte der Penta HF High Feed-Fräser, ausgerüstet mit PDMW-Wendeschneidplatten, eine komplette Komponente aus Baustahl ohne Plattenwechsel bearbeiten. Im Vergleich dazu habe man die Wendeschneidplatten von Mitbewerbern für die gleiche Anwendung dreimal indexieren müssen. Dadurch werden nicht nur Wendeschneidplattenkosten reduziert, sondern auch Standzeiten deutlich erhöht.

Ein Einsatzbeispiel bei der Schruppbearbeitung einer Planfläche zeigt ein Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=97oG--9Ei6c

Bild: Penta HF ist laut Hersteller Pramet ein extrem vielseitiges Werkzeug für sämtliche Materialien - HF für Hoch-Vorschub (High Feed).
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/Penta_HF_8_edge.jpg

Über Dormer Pramet
Die Fusion von Dormer Tools, dem Hersteller von Schaftwerkzeugen, und Pramet Tools, dem Spezialisten für Werkzeuge aus Hartmetall, erfolgte 2014. Unser Produktprogramm umfasst ein breites Sortiment an Schaft- und Wendeplattenwerkzeugen zum Drehen, Fräsen, Bohren und Gewindeschneiden, insbesondere für den allgemeinen Maschinenbau. Umfassende Vertriebsdienstleistungen und technische Supportservices stehen jetzt in über 30 Niederlassungen für weltweit mehr als 100 Absatzmärkte zur Verfügung. Sie werden durch hochmoderne Produktionsstätten in Europa und Südamerika und ein weltweites Vertriebsnetz mit fünf strategisch günstig gelegenen Vertriebszentren ergänzt. www.dormerpramet.com


Pressekontakt:

Dormer Pramet
Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen
Tel: 09131 933 08 70
www.dormerpramet.com

Elena Schmudlach
Leiterin Marketing Deutschland, Dormer Pramet
Telefon: +49 9131 933 08 745
Telefax: +49 9131 933 08 742
elena.schmudlach@dormerpramet.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de




Web: http://www.dormerpramet.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese (Tel.: 0711-7189903), verantwortlich.


Keywords: fräsen, bohren, Maschinenbau, schruppen

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2839 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dormer Pramet lesen:

Dormer Pramet | 28.11.2016

Feinbearbeitung vom Feinsten

Die zwei positiven NF1- und NF2-Spanbrecher wurden speziell für das Drehen von Edelstahl entwickelt. Die ausbalancierte Form der Wendeschneidplatten bietet laut Hersteller eine hervorragende Spankontrolle, mit geringen Schnittkräften und sorgt für...
Dormer Pramet | 31.10.2016

Fräsen aus einem anderen Winkel

Laut Hersteller Pramet sind die neuen Wendeschneidplatten flexibel und  bei zahlreichen Werkstoffen wie Stahl, Edelstahl, Gusseisen und NE-Metalle einsetzbar und eignen sich für die unterschiedlichsten Zerspanungsaufgaben, darunter Eck-, Plan- und ...
Dormer Pramet | 02.08.2016

Vielseitigkeit in der Tiefe

Dies gilt für die Bohrer 3xD (A920, A921), 6xD (A900, A901), 10xD (A940, A941) und 15xD bis 25xD (A976, A977, A978). Die Werkzeuge verfügen über einen geraden Schaft mit parabolischer Spiralnut für ein höheres Spanvolumen und eine verbesserte Sp...