info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. |

Unsichtbares sichtbar machen mit DEHNcheck Kamera

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


DEHNcheck Kamera macht Verborgenes sichtbar und dient der regelmäßigen optischen Prüfung und Dokumentation des Zustandes von elektrischen Anlagen bis 36 kV / 15 bis 60 Hz.

DEHNcheck Kamera macht Unsichtbares sichtbar und bietet sichere Inspektionen und einfaches Handling mit Funkverbindung zu Smartphone oder Tablet. Das System ist durch Elektrofachkräfte (auch ohne Spezialausbildung) einfach zu bedienen, sicher im Einsatz und die Kontrolle erfolgt einfach per WiFi. Besonders praktisch ist die Steuerung der Kamera per App direkt über Smartphone oder Tablet.

Die Inspektionskamera ist für Elektrofachkräfte intuitiv und damit leicht bedienbar. In Kombination mit den verlängerbaren Isolierstangen von DEHN schafft das den nötigen Sicherheitsabstand. Mit dem flexiblen Arbeitskopf lassen sich schwer zugängliche Bereiche der Anlage erfassen und dokumentieren. Mit dieser handlichen Inspektionskamera sind beispielsweise Angaben von Typenschildern elektrischer Schalter oder Transformatoren schnell und sicher ablesbar, Bruchschäden an elektrischen Betriebsmitteln (z. B. Isolatoren) können frühzeitig erkannt und der Verschmutzungsgrad elektrischer Anlageteile ermittelt werden. Und das alles auch an Stellen, die das Auge nicht erfassen kann. Ist ein größerer Schutzabstand für die sichere Handhabung notwendig, so kann über das Steckkupplungssystem schnell und einfach eine Verlängerung angebracht werden.

Ein Freischalten der Anlage für die Prüfung ist nicht notwendig. Somit gibt es auch keine Ausfallzeiten. Zudem bedeutet es weniger Zeitaufwand für den Monteur. Für Dokumentationszwecke können Bilder und Filme archiviert werden und wichtige Informationen sind schnell und einfach per Smartphone oder Tablet übertragbar.

DEHNcheck Kamera ist ein Komplettset im Koffer. Es besteht aus einer Kamera mit Akku, USB-Kabel und Smartphone-Halterung, einem Gehäuse, einem Adapter mit Zahnkupplung und einem Koffer für den Transport. Sie dient der optischen Prüfung elektrischer Anlagen mit Nennspannungen bis 36 kV / 15 bis 60 Hz.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Petra Raab (Tel.: 091819061426), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2174 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.

DEHN ist ein marktführendes, international tätiges Familienunternehmen der Elektrotechnik mit weltweit rund 1700 Mitarbeitern und bietet innovative Produkte und Lösungen sowie umfangreichen Service für den Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz. Der Schutz von Anlagen- und Gebäudetechnik, von Systemen der Verkehrs- und Telekommunikationstechnik und der Prozessindustrie oder von Photovoltaik- und Windkraftanlagen steht bei DEHN neben vielen weiteren Anwendungsgebieten im Fokus der Aktivitäten. Grundlagen für das stete Wachstum des Unternehmens sind neben über 100 Jahren Tradition und Erfahrung vor allem höchste Qualitätsansprüche und eine weltweit konsequente Kunden- und Marktorientierung. DEHN schützt.®


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. lesen:

DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 01.12.2016

Mit dem Spannungsprüfer PHE4 sicher auf der ganzen Linie

DEHN schützt. Damit stehen Sicherheit und Qualität immer an erster Stelle, insbesondere beim Umgang mit elektrotechnischen Anlagen und Systemen. Die neuen Spannungsprüfer der Baureihe PHE4 sind ein weiterer Beweis dafür. Sie sind im Innenraum und...
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 12.10.2016
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 09.09.2016

DEHN schützt Windenergieanlagen

Ob On- oder Offshore: DEHN bietet umfassende Lösungen - von der Planung, über individuelle Blitzschutzkonzepte bis hin zu gezielten Maßnahmen und Produkten für den Schutz von Windenergieanlagen vor Ausfall durch Blitzströme und Überspannungen....