info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Finca Reise |

Alcudia - Städtchen mit geschichtsträchtiger Vergangenheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Rund 50 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt liegt Alcudia, die älteste Stadt der Insel.

Sie zählt zu den attraktivsten Orten auf Mallorca und ist auf eine lange Vergangenheit zurück zublicken. Etwas sieben Jahrzehnte vor Christi Geburt wurde eine römische Siedlung namens Pollentia gegründet: Im Laufe einer bewegten Geschichte entstand daraus das charmante Städtchen Alcudia, das mit seinen romantischen Gassen und den malerischen Plätzen eine besondere Anziehungskraft besitzt. Das Ortsbild wird geprägt von liebevoll restaurierten Häusern, hübschen kleinen Geschäften sowie gemütlichen Bars und Restaurants. Einen faszinierenden Anblick bietet die prunkvolle Stadtmauer, die die Altstadt zu einem großen Teil umschließt. Auch sie wurde aufwendig restauriert und ist begehbar. Nicht weit von der Stadtmauer entfernt können die Ausgrabungen der antiken Stadt Pollentia besichtigt werden. Dazu gehören ein römisches Theater (Teatre Romà), die Grundmauern und Ruinen mehrerer ehemaliger Wohnhäuser sowie das einstige Zentrum der Stadt Pollentia (Forum Romà).



Wer sich für diese historischen Funde interessiert:

Geöffnet haben die Ausgrabungen dienstags bis freitags von 10.00 bis 16.00 Uhr und am Wochenende von 10.30 bis 13.00 Uhr. Montags sowie an allen Feiertagen bleibt die Ausstellung geschlossen. Im archäologischen Museum (Museu de Pollentia, Carrer Sant Jaume 30 ) sind übrigens weitere faszinierende Fundstücke der Ausgrabungen zu sehen.



Ausflugsziele rund um Alcudia:

Der Leuchtturm am Cap de Formentor gehört zu den schönsten und bekanntesten Ausflugszielen der Region. Aber der Strand Cala Pi de Formentor und die vielen Aussichtspunkte auf dem Weg hinauf zum Cap sind sehenswert. Wer oben ankommt, wird mit einem atemberaubenden Ausblick über die Steilküste der Sierra de Tramuntana, die Halbinsel La Victoria und die Bucht von Pollena belohnt. Geheimtipp: Am Cap de Formentor gibt es im Sommer zwischen 21.00 und 22.00 Uhr traumhafte Sonnenuntergänge bewundert werden! Naturliebhaber sollten eine Wanderung durch das artenreiche Naturschutzgebiet s´Albufeira unternehmen. Hier sind über 200 Vogelarten heimisch, die zum Teil von verschiedenen Plattformen beobachtet werden. Wahre Besuchermagneten sind die kunterbunten Wochenmärkte der Region, auf denen die Händler nicht Obst, Gemüse, Käse und Wurstwaren anbieten, sondern schöne Souvenirs und Schmuck. In der Altstadt von Alcudia findet der Markt an jedem Sonntag und Dienstag statt, in Pollena ebenfalls an jedem Sonntag.



Die schönsten Restaurants in Alcudia:

Direkt hinter der Stadtmauer befindet sich das Restaurant Sa Mossegada (C/ den Serra, 26, Telefon 0034-971 545982) mit seinem bezaubernden Innenhof. Neben saisonalen Gerichten der mediterranen Küche umfasst die Speisekarte viele Salate und Tapas. Sa Mossegada hat täglich zwischen 8.00 und 23.00 Uhr geöffnet.

Direkt am Meer in Aucanda liegt das Restaurant La Terraza. Wie der Name sagt, verfügt es über eine große Terrasse, auf der unter anderem eine moderne mediterrane Küche auf höchstem Niveau serviert wird. Mehr Informationen: www.laterrazaalcanada.com.

Wer es lieber traditioneller mag, ist im Restaurant Los Patos (Camí Can Blau, 42, Telefon 0034-971 89 02 65) zwischen Alcudia und der Playa de Muro richtig. In dem gemütlichen schattigen Garten genießen Gäste die klassischen mallorquinischen Gerichte.



Shopping und Bummeln:

Gleich neben der Altstadt, in einem großen Supermarkt der spanischen Kette Eroski, finden Einheimische und Urlauber alles für den täglichen Bedarf. Bekannt ist dieser Supermarkt unter anderem für seine ansprechende Frischfischtheke und die günstigen Preise. Ähnliches gilt für den Supermarkt Mercadona, der auf dem Weg von der Altstadt in Richtung Puerto de Alcudia liegt. Ebenfalls in Puerto de Alcudia gibt es eine Filiale eines deutschen Discounters. Grundsätzlich haben die Supermärkte montags bis samstags von 09.00 bis 21.00 Uhr und sonntags von 09.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.



Strand, Meer und Wassersport:

Der Traumstrand von Alcudia hat eine Länge von 13 Kilometern und und hält ein großes Angebot an Wassersportmöglichkeiten bereit. Für Familien mit Kindern ist er gut geeignet, denn er fällt flach ins Meer ab. 2015 belief sich die Gebühr für zwei Sonnenliegen und einen Sonnenschirm auf 8,00 Euro pro Tag. Entlang des Strandes stehen sanitäre Anlagen und Strandduschen zur Verfügung, außerdem gibt es zahlreiche Strandbars und Beachvolleyballfelder. Sehr attraktiv ist die Nachbarbucht von Pollena mit ihrer zauberhaften Bergkulisse, hier ist das Angebot an Wassersport hoch.



Parkmöglichkeiten am Strand:

Die Hauptstraße in Richtung Playa de Muro verläuft parallel zum Strand und wird von vielen Pinien gesäumt, dass Autofahrer ein schattiges Plätzchen zum Parken finden. Parkgebühren werden nicht erhoben.



Freizeit- und Sportmöglichkeiten:

Ob Tretboot, Wasserski, Kanu, Surfen, Jetski, Parasailing, Tauchen, Kitesurfen oder die neue Trendsportart Stand-up Paddle: Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten. Vier Anlagen mit Tennisplätzen stehen Urlaubern ebenfalls zur Verfügung, außerdem befinden sich an der Strandstraße von Puerto de Alcudia mehrere Radverleih-Stationen.



Medizinische Versorgung:

Im Hospital General de Muro werden Patienten von deutschen und spanischen Ärzten hervorragend versorgt, Dolmetscher sind ebenfalls vorhanden. Das Hospital ist telefonisch unter der Nummer 0034-971 89 19 00 zu erreichen.



Private Ferienhaus als Unterkünfte:

Im Gegensatz zum Hotelaufenthalt sind Sie bei dieser Urlaubs-Variante nicht von den Einheimischen abgeschottet, sondern leben und wohnen wie ein ansässiger Ureinwohner. Die erste einheimische Kontaktperson ist Ihr persönlicher Gastgeber. Hier erhalten Sie exklusive Tipps aus erster Hand, um die Umgebung zu erschließen und besondere Orte kennenzulernen, die für Ausländer und Kulturfremde unbekannt sind. Hierdurch gewinnen Urlauber auf Wunsch tiefe Einblicke in die wirkliche Welt, Lebensweise und Mentalität der Insulaner.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Matthias Holst (Tel.: 04751 912793), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 854 Wörter, 6472 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Finca Reise


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema