info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TRIAX GmbH |

Sat-Technik und Optik clever kombiniert: Opto-Multischalter TOM mit integriertem Rückumsetzer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit dem Opto-Multischalter TOM präsentiert TRIAX einen modularen optischen Netzabschluss, der die Signale von bis zu vier Satellitenpositionen inklusive digital-terrestrischem Signal verteilt.

TRIAX, der führende Anbieter innovativer High-Tech-Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen, präsentiert mit dem Opto-Multischalter TOM einen modularen optischen Netzabschluss, der durch einen einfachen Aufsteckmechanismus die Signale von bis zu vier Satellitenpositionen inklusive digital-terrestrischem Signal verteilt. Der kompakte Multischalter ermöglicht eine platz- und zeitsparende Installation, da ein optisch-elektrischer Rückumsetzer bereits integriert ist. Der SwitchMaster TOM mit acht oder 16 Ausgängen ist schnell und mühelos installiert. Ebenso schnell lässt sich die Anlage mit dem Opto-SwitchSlave jederzeit erweitern. Dank Lichtwellenleiter-Technologie (LWL) punkten Installateure bei ihren Kunden mit Sat-Direktempfang nun auch in großen Wohngebäuden ohne Spiegelwäldern auf den Balkonen.



Optische Verteillösungen sind die Zukunft für jede Gemeinschaftsantennenanlage, in der Sat-Signale von einer einzigen zentralen Empfangsanlage aus verteilt werden. Dabei können lokale terrestrische Programme sowie UKW-Rundfunk zusätzlich zentral eingespeist werden. Der Opto-Multischalter SwitchMaster TOM von TRIAX wandelt die als optisches Signal über LWL verteilten Sat-ZF-Bänder wieder in elektrische Signale um. Diese stehen dann über eine Schaltmatrix an jedem Koax-Ausgang für den direkten Anschluss des Sat-Tuners in TV-Geräten oder Receivern zur Verfügung.



Einfacher Aufsteckmechanismus für bis zu vier Sat-Positionen



Der SwitchMaster bildet die Basiseinheit für den Empfang von einer Satellitenposition plus Terrestrik. Er ist mit acht oder 16 Ausgängen erhältlich. Die Erweiterung auf zwei, drei oder gar vier Satellitenpositionen gelingt denkbar einfach: Hierzu wird lediglich ein zusätzlicher Opto-SwitchSlave auf die Basiseinheit gesteckt.



Die 2er-Kombination mit SwitchMaster und einem SwitchSlave misst gerade einmal 22,7 x 22 cm. Beim Empfang von vier Satelliten beträgt die Höhe nicht mehr als 38,5 cm. Diese kompakte Einheit ersetzt den hierfür bisher verwendeten Netzabschluss aus vier separaten Opto-Rückumsetzern, die über 17 koaxiale Patchkabel mit einem herkömmlichen 17er-Multischalter verbunden sind. So ermöglicht der Opto-Multischalter eine platzsparende und dezente Installation - zumal die verwendeten LWL-Kabel leichter und dünner sind als herkömmliche Koaxkabel.



Viele Vorteile für Installateure



Der einfache Aufsteckmechanismus und die geringe Baugröße der Schalter führen zu einer kürzeren Installationszeit für eine Verteilanlage. Der Installateur kann seinen Kunden mit dem Opto-Multischalter SwitchMaster TOM eine zukunftsfähige Signalverteillösung anbieten, die über eine geringe Störanfälligkeit verfügt. Dies reduziert wiederum den Wartungsaufwand und die damit verbundenen Kosten.



Da es bei der optischen Signalverteilung zu keinerlei Signal- und Qualitätseinbußen kommt, können mit dem SwitchMaster auch Gemeinschaftsantennenanlagen über große Distanzen hinweg realisiert werden, die zudem jederzeit mit dem SwitchSlave erweitert werden können.

Zum Lieferumfang des Opto-SwitchMaster TOM gehören Material zur Wandmontage und ein Desktop-Netzteil dazu. TRIAX empfiehlt die Kombination mit den Systemen Opto-LNB TOL 32/64 oder IES 1 (Sat und Terrestrik) auf der optischen Senderseite.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Maike Pundt (Tel.: +49 7127 9234 110), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3783 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TRIAX GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TRIAX GmbH lesen:

TRIAX GmbH | 27.09.2016

Optimale Empfangstechnik für das beste TV-Bild

Pliezhausen, 27. September 2016 - TRIAX bietet mit dem neuen DVB-T2-Receiver TR60 einen günstigen Einstieg ins digitale Antennenfernsehen der nächsten Generation. Die leistungsstarke Set-Top-Box verfügt trotz ihrer kompakten Maße über State-of-t...
TRIAX GmbH | 15.09.2016
TRIAX GmbH | 21.04.2016

Innovative Hotel-TV-Lösungen aus einer Hand

Pliezhausen, 21. April 2016 - Die innovativen und vielseitigen Kopfstellensysteme von TRIAX sorgen für eine perfekte TV-Versorgung in Hotels, Krankenhäusern und öffentlichen Einrichtungen. Sie vereinfachen den Aufbau und die Handhabung und erfüll...