info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FU International Academy Tenerife |

Das Spanisch-Bootcamp startet die Bewerbungsfrist für 2016 auf Teneriffa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Teneriffa, Kanarische Inseln - 3. März 2016 - Die FU International Academy Teneriffa, eine renommierte Sprachschule und Ausbildungsstätte auf der Kanarischen Insel Teneriffa, gab heute bekannt, dass sie die Webseite und damit die Bewerbungsfrist für ihr neues Spanisch-Bootcamp im Jahr 2016 freigeschaltet hat. Das Bootcamp ist ein intensives, 8-wöchiges  Abtauchen in die spanische Sprache für alle, die in kürzester Zeit fließend Spanisch lernen wollen.



"Das Bootcamp wurde entwickelt, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, 8 Wochen permanent Spanisch zu sprechen Das fehlt leider bei vielen anderen Intensivsprachkursen.“, sagte Frank Sellingsloh. "Nehmen wir an, Sie haben einen Spanisch-Intensivkurs für ein paar Wochen gebucht, bei dem Sie 4 bis 6 Unterrichtseinheiten am Tag erhalten würden. Man lernt in solchen Kursen sehr viel, aber es bleibt nichts wirklich hängen, denn nachdem Sie den Klassenraum verlassen haben, wenden Sie normalerweise die spanische Sprache nicht im Alltag an. Dies wird Ihnen mit unserem Bootcamp nicht passieren.” Das Spanisch-Bootcamp ist für 10 Teilnehmer konzipiert, welche 8 Wochen lang mit zwei Lehrern und einem Koch in einer Villa wohnen - wobei absolut keine andere Sprache außer Spanisch erlaubt ist. "Sie werden ausschließlich Spanisch sprechen, hören, schreiben und sogar auf Spanisch träumen," versichert Frank Sellingsloh.

 

Das Bootcamp wird die Sprachschüler darauf vorbereiten, die offizielle DELE Prüfung für das Level B2 zu bestehen. Diese ermöglicht den Schülern, Zugang zu einer Universität in Spanien zu erlangen und in spanischsprachigen Ländern zu arbeiten. Nach Angaben des Europäischen Referenzrahmens (MCER) werden die Teilnehmer nach Absolvierung des Bootcamps in der Lage sein, den Hauptkontext komplexer Texte konkreter und abstrakter Themen zu verstehen. Dies schliesst auch technisches und fachliches Wissen auf Ihrem Berufsgebiet ein. Diejenigen, die das Bootcamp abschließen, werden danach fähig sein, fließend und spontan mit Muttersprachlern interagieren zu können, ohne das eine der beiden Gesprächsparteien sich dabei anstrengen muss. Weiterhin befähigt das Programm die Teilnehmer dazu, klare und detaillierte Texte aus einer großen Themenpalette zu produzieren und ihren Standpunkt zu aktuellen Themen zu formulieren, indem sie die Vorteile und Nachteile verschiedener Aspekte erläutern.

 

FU International hat seit dem Jahr 2000 bereits tausenden Schülern aus aller Welt Spanisch beigebracht. Im Jahr 2004 wurde die Sprachschule durch das Instituto Cervantes in Madrid akkreditiert, was die Qualität der Lehre der Spanischen Sprache garantiert. Jeder Lehrer hat mindestens 5 Jahre Berufserfahrung an unserer Schule. Sie sind hoch qualifiziert, verfügen über entsprechende Hochschulabschlüsse und absolvieren regelmäßige Trainings des Instituto Cervantes. Die Teilnahmegebühr des Bootcamps beinhaltet die Unterkunft in einem Einzel- oder Doppelzimmer in einer Villa oder einem Landhaus sowie die tägliche Zubereitung von Mittag- und Abendessen durch einen Koch. Der Flughafentransfer, der Transport zur Stadt sowie Fahrten zu Restaurants sind ebenso inklusive.

 

Besuchen Sie für weitere Informationen folgende Webpage: http://spanishbootcamp.net.



Web: http://www.spanishbootcamp.net/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Maria Eckstein (Tel.: +34922389303), verantwortlich.


Keywords: Spanisch, Bootcamp, Lernen, Sprachschule, Intensivkurs, Teneriffa, Kanaren

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3186 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FU International Academy Tenerife

Sprachschule


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FU International Academy Tenerife lesen:

FU International Academy Tenerife | 18.11.2014

Vergabe von 24 EU-Vollstipendien für Weiterbildung im Online-Marketing auf Teneriffa

Gefördert mit Mitteln aus dem europäischen Mobilitätsprogramm "Erasmus+" vergibt die "F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH" in Heidelberg in Zusammenarbeit mit ihrem Partner, der "FU International Academy Tenerife", erneut 24 EU-Vollstipendien für das For...