info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Steinbeis Business Academy |

SBA kooperiert mit dem Weiterbildungsanbieter IFB e.V.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Absolventen punkten doppelt: Prüfungsleistungen werden im Studium angerechnet und verringern Studiengebühren


Die Steinbeis Business Academy kooperiert ab sofort mit dem Wörther Weiterbildungsspezialist IFB - Institut für Bildungsförderung e.V. Dank der neuen Zusammenarbeit haben Absolventen des IFB zukünftig Vorteile bei einem Studium an der SBA. Durch die Anerkennung bereits erbrachter Prüfungsleistungen aus ihrer Weiterbildung am IFB verkürzt sich das Bachelor-Studium auf 24 Monate und die Bildungsinvestition verringert sich zudem noch um 20 %. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Absolvent direkt im Anschluss einer IFB-Weiterbildung oder erst nach einigen Jahren ein Studium an der SBA aufnimmt.

 

Die Studierenden erhalten nach 24 Monaten den staatlich anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration.

 

Aktuell werden Leistungen aus diesen IBS-Weiterbildungen angerechnet:

  • Geprüfte/-r Betriebswirt/-in
  • Geprüfter Technische/-r Fachwirt/-in
  • Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in
  • Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in
  • Industriemeister/-in

 

Um die bestmögliche berufliche Qualifizierung ihrer Studenten zu gewährleisten, pflegt die Steinbeis Business Academy ein starkes Kooperationsnetzwerk zu zahlreichen Bildungsträgern und Unternehmen.

 

Die SBA ist mit rund 2.500 Studierenden der größte Institutsverbund der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB). Sie bietet ihre Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Promotionen an mehr als 50 Seminarstandorten in Deutschland an.

Das IFB mit Sitz in der Südpfalz bietet seit 1975 Weiterbildungsmaßnahmen an und hat seitdem 6700 Personen durch 681 Maßnahmen weitergebildet. Seit 2005 ist das Institut nach LQW (Lernorientierte Qualitätssicherung in der Weiterbildung) testiert. Die Inhalte der angebotenen Lehrgänge berücksichtigen dabei die neuesten technologischen Veränderungen und die sich wandelnden Marktgegebenheiten. Das Bildungsprogramm umfasst Themenschwerpunkte in der Aufstiegsbildung für gewerblich/Technische und kaufmännische Mitarbeiter/-innen, sowie die Ausbildung der Ausbilder (ADA).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterzeichnung des Kooperationsvertrags (v. l. n. r.): Prof. Dr. Peter Dohm (SBA Direktor), Birgit Lüders (SBA Direktorin), Brigitte Berberich (Vorstand IFB), Peter Schneider (Geschäftsführer IFB)



Web: http://www.steinbeis-academy.de/startseite/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birgit Strauß (Tel.: 07225 68698 53), verantwortlich.


Keywords: Weiterbildung, Studium, Steinbeis, IFB, Bachelor

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2472 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Steinbeis Business Academy

Seit 2001 bietet die private Steinbeis Business Academy (SBA) mit Hauptsitz in Gaggenau bei Baden-Baden ausbildungs- und berufsbegleitende Studiengänge zum Bachelor und Master an. Auch ohne Abitur kann man sich in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheits- und Sozialwesen, Handel, Industrie und Tourismus akademisch weiterbilden.
Die SBA ist mit rund 2.500 Studierenden der größte Institutsverbund der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB). Sie bietet ihre Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Promotionen an mehr als 50 Seminarstandorten in Deutschland an.
Die SHB ist eine staatlich anerkannte private Hochschule für den Kompetenz-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Derzeit werden über 6.400 Studierende von mehr als 1.500 Lehrkräften praxisorientiert ausgebildet – subventionsfrei. Die SHB mit Sitz in Berlin ist eine Organisation im Verbund der Steinbeis-Stiftung in Stuttgart. Hinter dem erfolgreichen Konzept der Hochschule stehen die Verbindungen des weltweiten Steinbeis-Netzwerkes mit über 900 Transferzentren, rund 5.800 Experten sowie Kooperationen mit internationalen Partneruniversitäten in Europa, USA und Asien.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Steinbeis Business Academy lesen:

Steinbeis Business Academy | 21.07.2016

SBA startet im Herbst erstmalig Social Management Studiengang in Gaggenau

Gaggenau, 21.07.2016 Am 04. Oktober startet der neue Bachelor of Arts (B.A.) Studiengang Social Management mit Schwerpunkt Soziale Arbeit der Steinbeis Business Academy in Gaggenau. Konzipiert wurde der Studiengang in enger Zusammenarbeit mit der L...
Steinbeis Business Academy | 26.04.2016

Geplante Kooperation zwischen der Steinbeis Business Academy und der ACADEMY of LABOUR

 Im April fand an der Steinbeis Business Academy in Gaggenau ein erstes Kooperationsgespräch mit der Leiterin für Aus- und Weiterbildung der ACADEMY of LABOUR, Frau PD Dr. Heike Zimmermann-Timm, statt. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Konz...
Steinbeis Business Academy | 24.03.2016

Studium und Vollzeitjob: SBA startet im Mai berufsintegrierten MBA Kurs in Stuttgart

Den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen, davon träumen viele Berufstätige. Zu Gunsten des Studiums auf ein normales Gehalt verzichten wollen jedoch die Wenigsten. Eine Möglichkeit die akademische Laufbahn fortzusetzen ohne den Vollzeit...