info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sonja Rüther |

Dark-Fantasy-Anthologie sorgt für Gänsehaut und Horrorfreuden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In der Anthologie „Aus dunklen Federn 2“ erzeugen die besten deutschen Horror- und Dark-Fantasy-Autoren mit Schauergeschichten, feinsinnigem Splatter und finsteren Fantasien erneut ein nicht mehr enden wollendes Gruseln. Für LeserInnen, die Horrortrips lieben.



Mit ihrem außergewöhnlichen Thriller „Blinde Sekunden“ sowie der Horror- und Dark-Fantasy-Anthologie „Aus dunklen Federn“ hat sich Sonja Rüther innerhalb kürzester Zeit einen Namen bei den Liebhabern unheimlicher und spannungsgeladener Literatur gemacht. Nun legt sie mit elf weiteren Kurzgeschichten nach, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. Auch die Vielfalt der Erzählstile überzeugt. Die Bestsellerautoren Markus Heitz und Kai Meyer, Thomas Finn, Boris Koch und viele andere öffnen die Türen der Realität und entfesseln in ihren Horrorgeschichten die ungeahnten Schrecken, die in der Dunkelheit lauern.

 

 

Ein Forschungstrupp kommt vom Wege ab. Ein Mann fährt zum Klassentreffen, doch sucht er dort keine alten Freunde. Ein freundliches Ehepaar will nicht länger die Schikanen ihres sadistischen Nachbarn hinnehmen. Sie alle ahnen nicht, welch grausame Folgen dies haben wird. Die Geschichten sind mal blutig-brutal, mal grausam-subtil, mal zynisch-surreal. Der Schrecken wirkt real und scheint nur darauf zu warten, über uns alle hereinzubrechen. Das Gefühl der Angst zieht sich als treibende Kraft durch alle Stories. Ein faszinierendes, abgründiges Lesevergnügen für alle, denen Rabenschwarz lieber ist als Feenrosa. Untermalt werden die Geschichten von den Titelbildern, die von den Autoren individuell selbst gestaltet wurden. Auch dies macht diese Anthologie zu einem Muss für Genre-Liebhaber.

 

Sonja Rüther (Hrsg.)

Aus dunklen Federn 2

Dark Fantasy Anthologie

Mit Horror-Storys von

Markus Heitz, Kai Meyer, Thomas Finn, u.v.a.

Briefgestöber 2016

400 Seiten, Taschenbuch

ISBN: 9783981557473

12,95 Euro (D)

auch als E-Book erhältlich

 

 

Über die Herausgeberin

Sonja Rüther ist eine Autorin, die u.a. mit KollegInnen wie Sina Beerwald, Thomas Finn, Markus Heitz oder Boris Koch Kurse für Kreatives Schreiben durchführt. Im Pegasus Verlag sind zwei Solo-Spielbücher von ihr für die Ulldart-Reihe von Markus Heitz erschienen. Ihr Thriller „Blinde Sekunden“ war einer der Top-Ebook-Titel in 2014 und wird im Juni 2016 im Aufbau Verlag als Printversion erscheinen. In 2016 werden von Sonja Rüther zudem noch zwei Romane und ein weiterer Horrorband erscheinen. Ihre erste Dark Fantasy Anthologie „Aus dunklen Federn“ erschien 2014.

www.briefgestoeber.de

 

 



Web: http://www.briefgestoeber.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Gestmann (Tel.: +49 (0)228 - 966 998 54 ), verantwortlich.


Keywords: Horror-Anthologie, Aus dunklen Federn, Dark-Fantasy, Sonja Rüther, Schauergeschichten, Splatter, Fantasien, Markus Heitz, Kai Meyer, Thomas Finn, Boris Koch

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2683 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema