info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VitrA Bad GmbH |

Das Dusch-WC - Varianten-Vielfalt von VitrA Bad: Vom Einsteiger- bis zum Premium-Modell

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ob Dusch-WC, Toilettenbidet, Wasch-WC, Hygiene-Toilette oder Taharet genannt:

Die Kombination von WCs mit Bidets ist eine platzsparende 2in1-Lösung, bei der sich Komfort- und Hygieneansprüche auf hohem und höchstem Niveau verbinden. In asiatischen Ländern gehören sie längst zum Standard - nun werden sie immer stärker in Zentraleuropa nachgefragt.



"Nicht überraschend," sagt Dr. med Manfred Sacher, Kölner Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, und verweist darauf, wie selbstverständlich wir uns auch die Hände mit Wasser waschen, weil die Reinigung meist gründlicher gelingt, als mit trockenem Papier.



Wasser punktet bei der alltäglichen Intimhygiene - nicht nur an speziellen Tagen des Monats, bei (temporären) Einschränkungen oder bei einem gestiegenen Sauberkeitsbedürfnis im fortgeschrittenen Alter. "Natürlich können bestimmte Umstände oder auch die Physiognomie besonders für die Reinigung mit Wasser sprechen. Aber auch bei allgemein empfindlicher Haut ist die Reinigung mit Wasser sehr zu empfehlen ebenso wie zur Vorbeugung von Hautreizungen. Wird auch auf Seife und Produkte mit Konservierungsstoffen verzichtet, was aus dermatologischer Sicht nicht nur bei verschiedenen Krankheitsbildern, sondern auch bei empfindlicher Haut empfehlenswert ist, bleibt die natürliche Hautbarriere erhalten. Das kann vor Hautirritationen schützen", so ergänzt Dr. med Sacher weiter.



Zu den gesundheitlichen Aspekten addiert sich ein ökologischer wie ökonomischer Vorteil - denn beim Einsatz von Dusch-WCs kann auf Toilettenpapier ganz oder weitgehend verzichtet werden. Hat das WC eine automatische Trocknungsfunktion, ist der Einsatz von Papier gänzlich obsolet. Bei den anderen Dusch-WC Varianten dient das Papier lediglich zum Abtrocknen.



Um den unterschiedlichen Hygiene- und Komfortansprüchen gerecht zu werden, hat VitrA Bad das WC-Sortiment erheblich erweitert. Allen Modellen gemeinsam ist die schonende Reinigung mit Wasser.



"Um den Einstieg in die Welt der Dusch-WCs zu erleichtern, bieten wir preiswerte Einsteigermodelle an. Ein Plus an Design und Funktion bieten die Comfort-Varianten, während sich die Premium Dusch-WCs auf dem höchsten technischen Niveau präsentieren", beschreibt Claudio Conigliello, Marketingmanager des Unternehmens, die neue Sortiments-Struktur.



BASIC: Die Dusch-WC Einsteigermodelle

Die preiswerten Dusch-WCs der Kollektionen S20 und S50 sind die Einstiegsmodelle von VitrA Bad. Äußerlich von einer herkömmlichen Toilette nicht zu unterscheiden, weist nur die Düse im Innenbereich darauf hin, dass es sich um ein Wand-WC mit Bidetfunktion handelt. Wahlweise stehen die Wand-WCs auch mit der spülrandlosen und daher besonders hygienischen VitrAflush 2.0 Technologie zur Verfügung.



Dank des klassischen Designs eignen sich die Dusch-WCs für unterschiedliche Badsituationen - ob im kleinen Gästebad, im geräumigen Generationenbad oder im Objektbereich - die WCs sind besonders alltagstauglich und passen in nahezu jede Umgebung.



Für die Installation wird lediglich ein weiterer Kaltwasseranschluss benötigt bevor die Bidetfunktion in Betrieb genommen werden kann. Ist die Ausgabe von Warmwasser gewünscht, wird eine Mischbatterie eingesetzt.



COMFORT: Design gepaart mit Dusch-WC Funktion

Der auffälligste Unterschied zu den Basic-Modellen ist der Keramikkörper, der bei den Comfort-Dusch-WCs geschlossen ist. Die Dusch-WCs der Kollektionen Metropole, Options Sento, Options Nest und Shift überzeugen neben ihrem ausdruckstarken Design vor allem durch ihre Anpassungsfähigkeit. Mit ihnen lassen sich unterschiedliche Raumkonzepte realisieren; sei es für ein privates Relax-Badezimmer oder ein großzügiges Hotelbad.



Wie bei den Basic-Modellen ist auch hier die komfortable Technik optisch kaum ersichtlich und die VitrAflush 2.0 Technologie steht zusätzlich zur Wahl. Die Wasserzufuhr erfolgt auch hier über einen zusätzlichen Wasseranschluss, dessen Wasserzufuhr durch eine Armatur an der Wand geregelt wird. Ausnahmen sind die Metropole und die Options Nest Wand-WCs mit Bidetfunktion: Hier wird die Wasserzufuhr für die Reinigungsfunktion über eine kleine Armatur am Seitenrand der Keramik gesteuert.



PREMIUM: Dusch-WCs der Extraklasse

Noch mehr Komfort bieten die Wand-WCs der Kollektionen Metropole und Options mit Bidetfunktion und einem Thermostat-Einhebelmischer. Mit diesem lässt sich eine konstante Wassertemperatur für die Intimreinigung einstellen.



Ob für das moderne Privatbad oder im exklusiven Objekt: Diese Dusch-WCs überzeugen mit ihrem edlem Design und hoher Funktionalität.



Am oberen Ende der Skala bietet VitrA Bad die beiden Dusch-WCs V-care - als Antwort auf die Frage, wie sich Hightech, maximaler Komfort, kompromisslose Funktionalität und ästhetisches Design verbinden lassen.



Hier sorgen passgenaue Aussparungen in der Keramik dafür, dass alle technischen Bestandteile inklusive Filter und Düsen verborgen sind und optisch nicht auffallen. Das minimalistisch klare Design der VitrA Bad V-care Dusch-WCs ist in Zusammenarbeit mit der NOA Design Group entstanden. "Bei der Produktgestaltung standen klare Linien und purer Minimalismus im Vordergrund - so fügen sich die beiden Modelle perfekt in das bestehende Sortiment ein", erklärt Claudio Conigliello.



Beide Modelle sind mit der spülrandlosen VitrAflush 2.0 Technologie erhältlich und lassen sich über zwei verschiedene Wege bedienen: Über die Technologie-Konsole direkt am Sitz oder via Fernbedienung.



Eingebaute Düsen und vielfältige Funktionen sorgen bei V-care vor und nach der Benutzung für eine einfachere und schnelle Reinigung. Neben der Zeitersparnis bringt dies auch einen geringeren Verbrauch an Putzmitteln mit sich.



Außer der klassischen und ständig nutzbaren Funktion als Wand-WC bieten die VitrA Bad Dusch-WCs eine ganze Reihe an Extra-Optionen, die je nach Modell variieren:



Beim VitrA Bad Dusch-WC V-care Basic reinigt die Bidet-Funktion sanft die gewünschte Körperregion - Position, Temperatur und Härte des Wasserstrahls können dabei individuell eingestellt werden. Ein Frischluft-Ventilator mit eingebautem Filter beugt automatisch unangenehmen Gerüchen vor und sorgt jederzeit für ein angenehmes Raumklima.

Die integrierte Sitzheizung und ein ergonomischer Sitz schaffen besonderen Komfort - ganz nach individuellem Bedürfnis. Wer Strom sparen möchte, freut sich zusätzlich über den vorprogrammierten Energiespar-Modus.



Das Modell Comfort unterscheidet sich von der Basic-Variante durch zusätzliche Funktionen und Einstellmöglichkeiten: Hier beginnt Hygiene bereits vor der eigentlichen Nutzung, denn die komfortable Sensortechnik ermöglicht das automatische und berührungslose Öffnen und Schließen des WC-Deckels.



Für eine noch gründlichere Reinigung ist nicht nur der Wasserdruck regulierbar, sondern es steht auch ein oszillierender und ein pulsierender Modus zur Verfügung. Durch die integrierte Trocknungs-Funktion wird die Benutzung von Toilettenpapier vollständig ersetzt und eine berührungslose Hygiene ist möglich.



Nicht nur in späteren Lebensphasen wird "Wohlbefinden auf Knopfdruck" geschätzt - die perfekte Pflege mit Wasser steht allgemein für ein frisches und sauberes Gefühl und damit für ein Plus an Lebensqualität.





VitrA Bad Produkte sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz im sanitären Fachhandel erhältlich und werden sowohl in den Showrooms des Handels, als auch im eigenen Showroom im Kölner Rheinauhafen präsentiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.vitra-bad.de sowie über den Showroom und die Veranstaltungen unter www.vitra-studio.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julie Ulrike Lanz/Pressekontakt (Tel.: +49 (0)221 / 21 00 61), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1042 Wörter, 8203 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VitrA Bad GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VitrA Bad GmbH lesen:

VitrA Bad GmbH | 25.10.2016

VitrA Bad: Umfangreiche Investition in neue Produktionskapazitäten

Die erste Phase des in zwei Stufen geplanten Projekts ist abgeschlossen und das neue Werk im türkischen Bilecik-Bozüyük-Industriekomplex wurde jetzt feierlich eröffnet. Durch die geplante Gesamt-Investition von 45,4 Millionen US-Dollar wird die...
VitrA Bad GmbH | 16.09.2016

"Tag des Bades" - Bad der Zukunft: Design und Funktion - VitrA Bad über Visionen, Trends und aktuelle Lösungen

Was zukünftig "State of the Art" sein könnte und was derzeit brandaktuell ist, erklären die Experten von VitrA Bad. Das Bad der Zukunft: konzeptionelle Designstudien Die Beobachtung der internationalen Märkte und eine Produktentwicklung am Pul...
VitrA Bad GmbH | 04.05.2016

Das Bad der Zukunft - VitrA Bad über die Trends im Bad

Was zukünftig "State of the Art" sein könnte und was derzeit brandaktuell ist, erklären die Experten von VitrA Bad. Das Bad der Zukunft: konzeptionelle Designstudien Die Beobachtung der internationalen Märkte und eine Produktentwicklung am Pul...