info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Barix AG |

Barix Annuncicom-100: Flexibles und eigenständiges Aufruf-, Notruf- und Gegensprechsystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Barix, Pionier bei IP-basierenden Audiosystemen, Intercom und Überwachungssystemen, präsentiert mit Annuncicom-100 die neue Generation seines IP Intercom Gerätes. Das flexible und eigenständige Ansage-, Aufruf-, Notruf- und Gegensprechsystem (IP Intercom) wird über die bestehende Netzwerkinfrastruktur (Ethernet, Internet) integriert. Zur Sprachübermittlung ist es mit einer 10/100 Mbit/sec Ethernet-Schnittstelle ausgestattet, die Kommunikation erfolgt über bestehende TCP/IP-Netzwerke. So können installierte Geräte untereinander und mit einer Zentrale kommunizieren. Die Steuerung und Konfiguration erfolgt über einen eigenen integrierten Webserver. Ein zweiter serieller Port RS.485 bietet deutlich größere Flexibilität beim Anschluss einer Vielzahl von verschiedenen Geräten. Zudem ist das Annuncicom-100 Full Duplex-fähig. In Verbindung mit anderen Barix Komponenten kann Annuncicom-100 als autonomes System fungieren, alternativ dazu lässt es sich probl
emlos in eine PC-gestützte Lösung integrieren. Full-Duplex, Relais und digitale Eingangsschnittstellen ermöglichen unterschiedlichste Gegensprech-, Überwachungs- und Zutrittslösungen. Das Annuncicom-100 kann vom Anwender ohne großen Aufwand programmiert werden, das macht Spezialanwendungen problemlos möglich.

Zu den neuen Features des Annuncicom-100 zählt der zweite serielle Port RS.485. Er kann entweder über das Netzwerk angesprochen werden oder dient lokal für den Anschluss von unterschiedlichsten Geräten, beispielsweise Barix Erweiterungskomponenten (X8 Modul als Tastenfeldcontroller, IO12 für digitale Ein- und Ausgänge, R6 für Relais). Durch die Verwendung von gleich zwei seriellen Ports ist das Gerät deutlich flexibler und umfangreicher einsetzbar. Das Annuncicom-100 ist nun Full Duplex-fähig, damit können auch Anwendungen, in denen gleichzeitiges Hören und Sprechen gefordert ist, mit dem Annuncicom realisiert werden. Durch die Unterstützung der üblichen VoIP Kodierverfahren uLaw/aLaw/G.711 ist das Gerät auch als Interface in Standard VoIP- Telefonanlagen integrierbar.
Das Annuncicom nimmt Meldungen, Rückfragen und Notrufe über Mikrofon oder Normalpegeleingang entgegen und verschickt sie über das Netzwerk an die gewünschten Zielorte. Die Anbindung entfernter Orte kann problemlos über WAN erfolgen, da nur standardmäßige TCP/IP Protokolle verwendet werden. Das macht eine Proprietäre Verkabelung überflüssig. Bemerkenswert ist die große Flexibilität des Annuncicom-100: Jedes Gerät kann so konfiguriert werden, dass es acht ausgewählte Stationen direkt oder eine unlimitierte Anzahl Stationen über Broadcast anwählt. Andere Varianten sind programmierbar. Die Adressierung des Ziels geschieht über einen Webbrowser, Kontakteingänge oder eine serielle Schnittstelle. In der neuen Version wurde auch das äußere Erscheinungsbild überarbeitet: Das Annuncicom-100 kommt in einem formschönen Aluminiumgehäuse mit flexiblen Montagemöglichkeiten und edlem Design.

Die Einsatzmöglichkeiten des Annuncicom sind vielfältig und reichen von der Sprach-, Musikübermittlung und -verteilung, über Gegensprechfunktion bis zur Alarmmeldung in Echtzeit über das Netzwerk an jede beliebige Empfangsstation. Damit eignet sich das Gerät ideal für größere Anlagen wie Flughäfen, Bürogebäude, Einkaufszentren, Kliniken, militärische Komplexe und ähnliche Großanwendungen. Typische Anwendungen sind Türgegensprechsysteme, Alarmierung des Gebäudes, Paging, Gegensprechanlagen für Wohngebäude bzw. Arbeitsareale sowie automatisierte Ansagesysteme. Dank integriertem Interface für USB Sticks und der freien Programmierbarkeit können auch andere Anwendungen, wie z.B. die Speicherung von Audio auf USB Flash und spätere Weiterleitung, automatisierte Warnsysteme mit lokal gespeicherten Ansagen etc durch Systemintegratoren oder OEMs realisiert werden.

Verfügbarkeit
Das Annuncicom-100 ist ab sofort über Sphinx Computer GmbH in Laudenbach/ Deutschland und autorisierte Vertriebspartner in Europa (siehe Barix Website) erhältlich, der Listenpreis beträgt 395 Euro (netto).
# # #
Über die Barix AG (www.barix.com):
Die in Zürich/Schweiz ansässige Barix AG hat sich auf die Erforschung und Entwicklung modernster IP-basierender Kommunikations- und Steuerungstechnologie spezialisiert. Barix-Produkte sind Einzelgeräte, die dezentral über Standardnetzwerke bzw. das Internet angeschlossen werden können und innovative, preisgünstige Lösungen für Audio-over-IP Anwendungen (Verbreitung und Überwachung von Audiosignalen) sowie Kommunikation (Intercom) und Automatisierungsaufgaben (dezentrale Steuerung, Überwachung und Wartungsarbeiten) bieten. Sie werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, wie Instore-Musik, Werbung in Supermärkten, Kirchensendungen, Fernlernprogramme, Audioübertragungen in Hotels, Büroräumen und Krankenhäusern, Gegensprechanlagen und PA Systemen, Lösungen für Radio- und Studiosendungen, M2M-Maschinenkommunikation, Automatisierung von Beleuchtung und Türen sowie Sicherheitslösungen wie Überwachung und Zugangskontrolle. Das Barix-Team bieten seinen Kunden neueste Technologien
in Form von standardmäßigen oder speziell angepassten Produkten, Private-Labeling, Lizensierung und OEM-Entwicklungen.

Pressekontakte:
Barix AG, Seefeldstraße 303, CH-8008 Zürich; Barbara Haller-Rietschel,
ph: +41 (0)43/433 22 11; presse@barix.com; www.barix.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding Beate Lorenzoni, ph: +49(0)8122/55917-22; beate@lorenzoni.de, www.lorenzoni.de





Web: http://www.barix.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 634 Wörter, 5623 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Barix AG lesen:

Barix AG | 01.09.2008

Barix auf der InnoTrans: Halle 6.1, Stand 110

Verkehrsbetriebe rund um den Globus setzen bereits auf die Barix Geräte: Etwa die Schweizer Bundesbahnen (SBB), das New Jersey Transit System und die Buenos Aires Subways übertragen Durchsagen und Musik auf U-Bahnstationen und Bahnhöfen mit Hilfe ...
Barix AG | 27.08.2008

Hitradio MSOne nutzt Lösung für IP-basierte Signalübertragung von Barix

Die Instreamer kodieren die Audiosignale in den Studios und übertragen sie über IP-Verbindungen zu den Exstreamern in den jeweiligen Sendestationen. Die Exstreamer dekodieren die Audiosignale und werden automatisch zur Signalquelle falls die Haupts...
Barix AG | 08.07.2008

Schweizer Hotels nutzen Beschallungstechnologie von Barix

„hotelradio.fm“ ist ein Musikkonzept für die Hotelerie und Gastronomie, das verschiedene Musik- und Geräuschkanäle enthält. Damit lassen sich unterschiedliche Zonen mit passenden Musikstilen beschallen, etwa Jazz in der Lounge, Pop an der Bar u...