info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
leguano GmbH |

50 leguano Barfußläden in drei Jahren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


leguano geht seinen Weg – barfuß zu mehr Gesundheit


Sankt Augustin/Timmendorfer Strand, 9. März 2016.

Seit 2009 erobert die leguano GmbH die Füße der Nation. Unter dem Motto „Barfuß zu mehr Gesundheit“ eröffnet leguano am Donnerstag, den 17. März 2016, den 50. Barfußladen am Standort Timmendorfer Strand. Zur Eröffnung können Interessierte dort ab 10 Uhr das geschützte Barfußgehen unter anderem auf Glasscherben testen – ein präparierter Laufpfad lädt Jung und Alt zum Ausprobieren ein. Die Barfußschuhe des Unternehmens aus Sankt Augustin ermöglichen die gesündeste Art der Fortbewegung: das Barfußgehen. Mit der Ausweitung ihres Filialnetzes legt die Manufaktur ein sportliches Tempo vor: 50 Barfußläden in drei Jahren!

 

leguano – Der Barfußladen

Eröffnung am Donnerstag, den 17. März 2016 um 10 Uhr

Poststr. 2-4, in 23669 Timmendorfer Strand

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr

 

Barfußschuhe Made in Germany

Die Firma leguano stellt seit 2009 Barfußschuhe her. Made in Germany ist die Devise und das natürliche Barfußlaufen Teil der Firmenphilosophie.  „Regelmäßiges Barfußgehen hilft bei Rückenschmerzen und beugt Fuß- und Gelenkfehlstellungen vor. Sogar Kopfschmerzen und Migräne können gelindert werden“, erklärt Firmengründer und Geschäftsführer Helmuth Ohlhoff, der das Unternehmen mit etwa 180 Mitarbeitern leitet.

Das Besondere: leguanos schützen die Füße optimal und reaktivieren die Fußmuskulatur, die sonst in Schuhen mit steifer Sohle kaum beansprucht wird. „Die Barfußschuhe sind so flexibel, dass sie sich den Füßen optimal anpassen und dem Träger das Gefühl geben, ohne Schuh unterwegs zu sein“, so Dirk Pfeffer, Vertriebsdirektor der leguano GmbH.

leguanos gibt es für jeden Typ und alle Altersgruppen: Kinder, Best Ager, Sportbegeisterte, Bücherwürmer, Naturliebhaber, Arbeitstiere oder Normalos. Die leguanos sind für jegliche Aktivitäten und jeden Untergrund geeignet – drinnen, draußen, an Land oder zu Wasser. Sie schützen die Füße optimal und geben die volle Bewegungsfreiheit zurück. Die rutschfeste Sohle passt sich jeder Bewegung des Fußes an, sie ist sehr widerstandsfähig und leicht: Für einen natürlichen Gang und ein einzigartiges Barfuß-GEHfühl!

 

Über leguano

leguano, Barfußschuh-Hersteller und Spezialist für geschütztes Barfußgehen, baut seit 2013 das deutschlandweite Filialnetz stetig aus. Am 1. Mai 2013 eröffnete der erste leguano Barfußladen in Bad Zwischenahn, der zweite ein knappes Jahr später in Grömitz. Seitdem folgt ein Barfußladen nach dem anderen. Auch international ist leguano auf Erfolgskurs und hat diverse europäische und internationale Geschäftspartner. Kunden können inzwischen auch außerhalb von Deutschland in leguano Barfußläden shoppen: beispielsweise auf Mallorca, in Tschechien, Polen und Singapur. 

Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage weitere Informationen und Bildmaterial zur Verfügung.

 

leguano GmbH

Ilona Bröhl - Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schlossstraße 7 , 53757 Sankt Augustin

Telefon: 02241 – 8 45 35 20

E-Mail: media@leguano.eu

Homepage: www.leguano.eu

 

 



Web: http://www.leguano.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Pohl (Tel.: 02241-8453520), verantwortlich.


Keywords: Barfußschuhe, Timmendorfer Strand, Neueröffnung, leguano, Barfußladen

Pressemitteilungstext: 432 Wörter, 3559 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: leguano GmbH

Die Firma leguano stellt seit 2009 Barfußschuhe her. Made in Germany ist die Devise und das natürliche Barfußlaufen Teil der Firmenphilosophie. „Regelmäßiges Barfußgehen hilft bei Rückenschmerzen und beugt Fuß- und Gelenkfehlstellungen vor. Sogar Kopfschmerzen und Migräne können gelindert werden“, erklärt Firmengründer und Geschäftsführer Helmuth Ohlhoff, der das Unternehmen mit etwa 180 Mitarbeitern leitet.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema