info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) |

Wenn der Zeitpunkt zur Selbständigkeit geeignet ist, trau dich!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nachbericht zum 14. SIBE Kamingespräch mit dem Unternehmensberater Gerald Kimmel


Regelmäßig werden durch die SIBE Gesprächsrunden für Studierende und Alumni veranstaltet. Mit dabei sind stets namhafte Redner aus der Unternehmenswelt die von eigenen Erfahurunen berichten. In diesem BEitrag Eindrücke von G. Kimmel zum Thema Selbstständigkeit.

Am 3. März fand im SHMT in Stuttgart das 14. SIBE Alumni Kamingespräch statt. Die Kamingespräch-Reihe steht unter der Leitfrage Ist Karriere planbar? und gibt Alumni und Studierenden der SIBE die Möglichkeit, sich über Karriereziele und -planung mit erfahrenen Leuten aus der Wirtschaft auszutauschen. Gerald Kimmel, Partner und Gründer der Unternehmensberatung CPC, sprach über seinen individuellen Blick auf Karriere und Erfolg.

Gerald Kimmel arbeitete vor seiner Selbstständigkeit in einer der Big Five-Unternehmensberatungen. Er betreute spannende, internationale Projekte und machte eine Bilderbuch-Karriere. Trotzdem kündigte er und unternahm den riskanten Schritt, sich selbständig zu machen - als zu groß empfand er den Fokus aufs Budget in der klassischen Unternehmensberatung und als zu gering die Bedeutung, die der Mitarbeiterzufriedenheit beigemessen wurde. Zu gravierend waren die Differenzen zwischen dem, was er als Unternehmensberater tagtäglich seinen Kunden predigte, und der Kultur, wie sie in der Unternehmensberatung selbst herrschte. Deshalb entschied er sich für den Ausstieg. Zusammen mit seinem Bruder, einem Piloten, gründete er 1993 die CPC-Unternehmensberatung. Als Kimmel sagte, dass wir gegründet hätten, meinte er jedoch auch sich und seine Frau damit: Denn auch der Partner oder die Partnerin müsse den riskanten und zeitintensiven Schritt in die Selbständigkeit indirekt mittragen, sodass deren Zustimmung ein wichtiger Erfolgsfaktor sei. Er gab den Zuhörern den Tipp, nicht allzu lange auf den richtigen Zeitpunkt zu warten - denn wer den Schritt in die Selbständigkeit immer wieder vor sich herschiebt, wird schlussendlich nie gründen.
In seiner Anfangsphase hatte das Unternehmen nur einen Kunden und keine Vertriebskontakte. Obwohl die Startvoraussetzungen also nicht optimal waren, wuchs das Unternehmen zunächst. 1998 musste CPC jedoch fast Konkurs anmelden und nur indem die Gründer einen großen Teil ihres privaten Kapitals einbrachten, konnte die Firma gerettet werden. Auf dieses Tal der Tränen folgte eine Erfolgsgeschichte. Heute hat CPC 100 Mitarbeiter und expandiert gegenwärtig nach China.
Kimmels Wertvorstellungen und die Kritik am selbsterlebten System der klassischen Unternehmensberatung zeigte sich nicht nur im authentischen Auftritt des Gründers, sondern finden auch in der Organisation des Unternehmens ihren Ausdruck. Kimmel setzt auf die folgenden Säulen:

1. Menschen first! Dazu zählt er Kunden, aber auch Mitarbeiter und Zulieferer
2. Offenheit und Transparenz - so ist beispielsweise transparent, wer welches Gehalt bekommt
3. Personalentwicklung als zentrale Wertschöpfung, denn je besser die Mitarbeiter, desto größer der Gewinn für das Unternehmen - in jeder Hinsicht
4. kollektive und partizipative Unternehmensführung
5. Langfristigkeit bei Kunden und Mitarbeitern, aber auch in der Finanzierung

Beim anschließenden Get-Together wurden die Denkanstöße des Abends noch intensiv weiterdiskutiert. Wir bedanken uns bei Gerald Kimmel und allen Teilnehmern, die zu diesem gelungenen und wertvollen Abend beigetragen haben. Firmenkontakt
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Jan Klom
Kalkofenstr. 53
71083 Herrenberg
+49 (0) 70 32 - 94 58 - 68
klom@steinbeis-sibe.de
http://www.steinbeis-sibe.de/


Pressekontakt
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Sandra Flint
Skipjack Circle 35
6707 Exmouth
+49 (0) 30 49 78 22 20
flint@steinbeis-sibe.de
http://www.steinbeis-sibe.de


Web: http://www.steinbeis-sibe.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Klom (Tel.: +49 (0) 70 32 - 94 58 - 68), verantwortlich.


Keywords: CPC, Beratung, SIBE, Alumni, Netzwerk, Austausch, Unternehmen, Kimmel

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 3696 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) lesen:

School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) | 03.08.2016

Junges Unternehmertum mit Lateinamerika

Im Rahmen des diesjährigen Lateinamerika-Tages des LAV findet am 14. Oktober 2016 das Symposium "Junges Unternehmertum mit Lateinamerika" in Hamburg statt. Anhand von Beispielen und Erfahrungsberichten junger deutscher und lateinamerikanischer Unter...
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) | 09.05.2016

Nachbericht zur Premiere des SIBE Alumni Leadership Circle

Da wir an der SIBE aus eigener Erfahrung wissen, wie bereichernd und wertvoll ein starkes Netzwerk sein kann, haben wir den Leadership Circle ins Leben gerufen. Denn eine ganze Reihe der 3500 SIBE- Absolventen hat mittlerweile Positionen in Geschäft...
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) | 05.09.2011

PROJEKT IM DUALEN STUDIUM - Ein Online-Spiel mit dem Vorstand der Telekom

Du hast die neue Schülermarketing-Kampagne "Wissen verändert alles" der Deutschen Telekom mit auf die Beine gestellt - wie kam es dazu? Bei der Deutschen Telekom war eine Stelle für ein Duales Studium in Kombination mit einem Projekt im Schülerm...