info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nano One Materials Corp. |

Nano One erhält Patent für Batterieanwendungen in Taiwan

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Nano One erhält Patent für Batterieanwendungen in Taiwan


Vancouver, BC: Nano One Materials Corp. (Nano One oder das Unternehmen) 17. März 2016 freut sich, die Erteilung des taiwanesischen Patent Nr. 201207152 für Batterien, die sich die von Nano One entwickelten patentrechtlich geschützten Lithium-Mischmetalloxide zu Nutze machen, bekanntzugeben. Die Herstellungsmethode der firmeneigenen Oxide wird in den zuvor erteilten US-Patenten Nr. 9.136.534 und Nr. 9.159.999 erörtert.

Dr. Joseph Guy, Patentanwalt und Director, sagte: Nano One wurden nun in relativ kurzerZeit drei Patente mit lediglich geringfügigen Änderungen erteilt, was die exklusive technologische Stellung betont. Dieses Batteriepatent bietet dem Unternehmen den Schutz des geistigen Eigentums für eine kommerziell bedeutsame Anwendung seiner patentrechtlich geschützten Technologie. Das Unternehmen hat weitere Patente in den USA und anderen Rechtssystemen angemeldet. Dieses Patent ist Nachweis eines wachsenden Bestands an geistigem Eigentum.

Dieses Batteriepatent ist in mehrfacher Hinsicht von Bedeutung, erklärte CEO Dan Blondal, und stellt einen weiteren Meilenstein im Wachstum und der Bewertung des Patentportfolios von Nano One dar. Taiwan gehört zu den weltweiten Marktführern im Batteriemarkt. Die Erteilung dieses Patents bestätigt unser Produkt und positioniert uns im asiatischen Markt. Mit diesem dritten Patent umspannt der Patentbestand von Nano One die Wertschöpfungskette von der Verarbeitung über die Werkstoffe bis nun auch zu den Batterien.

NANO ONE MATERIALS CORP.

Dan Blondal, CEO

Weitere Informationen zu Nano One bzw. zum Inhalt dieser Pressemeldung erhalten Sie über John Lando (President) unter der Telefonnummer (604) 669-2701 sowie auf der Website www.nanoone.ca.

TSX-V-Symbol: NNOFrankfurt-Symbol: LBMB


Über Dr. Joseph Guy

Dr. Joseph Guy ist Nano Ones Patentanwalt und sitzt im Board of Directors des Unternehmens. Er gehört der Gruppe für geistiges Eigentum der Kanzlei Perkins Law Firm an; sein Spezialgebiet sind komplexe Technologien unter anderem auf den Gebieten Werkstoffkunde, elektronische Bauteile, Pharmazeutika und Medizinprodukte. Er hat mehr als 23 Jahre Erfahrung mit Patentanmeldungen bzw. als Sachverständiger für Fragen des geistigen Eigentums. Seine Promotion zum Doktor der Chemie im Fachgebiet physikalische anorganische Chemie mit dem Schwerpunkt Organometallkomplexe erlangte Dr. Guy an der University of Wisconsin-Milwaukee. Nach einem Forschungsstipendium (Post-Doctoral Fellowship) bei Naval Research Laboratories wechselte Dr. Guy zu E.I. duPont de Nemours & Co. in Brevard (North Carolina), wo er Forschungen auf dem Gebiet der medizinischen Bildgebungstechnologien durchführte.

Später übernahm Dr. Guy die Stelle des Leiters der Abteilung für geistiges Eigentum. In dieser Eigenschaft war er für die Verwaltung des Patentportfolios und Lizenzverhandlungen für die Abteilung für medizinische Produkte zuständig. Die Abteilung für medizinische Produkte wurde 1996 an Sterling Diagnostics Imaging veräußert und Dr. Guy wurde zum Patentmanager ernannt, womit er für die Verwaltung des geistigen Eigentums eines multinationalen Konzerns verantwortlich war. Dr. Guy ist Autor zahlreicher Referenzen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften (Peer-Reviewed Journals) und hat über 1.000 US- und ausländische Patentanträge verfasst und betreut, die zur Erteilung von über 400 US-Patenten und zahlreichen Patenten in anderen Ländern führten. Dank seiner kombinierten Sachkenntnis auf den Gebieten der Forschung, Verwaltung und des geistigen Eigentums hat er hervorragende Erfahrung für die Entwicklung eines Patentportfolios, das auf die Ergänzung der Geschäftsstrategien zugeschnitten ist.

Über Nano One

Nano One Materials Corp entwickelt zurzeit eine neuartige und skalierbare Prozesstechnologie zur kostengünstige Herstellung von leistungsstarken Batteriematerialien, wie sie in Elektro-Fahrzeugen, Energiespeichern und elektronischen Geräten für Endverbraucher verwendet werden. Die patentierte Technologie kann für ein breites Spektrum von nanostrukturierten Materialien konfiguriert werden und ist ausreichend flexibel, um sich an neuentwickelden und zukünftigen Trends im Batteriesektor anzupassen und auch verschiedenen anderen Wachstumsmöglichkeiten gerecht zu werden. Dieses neuartige dreistufige Verfahren, bei dem branchenübliche Anlagen und Geräte eingesetzt werden, ist technisch so konzipiert, dass es eine leistungsstarke Produktion und rasche Vermarktung ermöglicht. Nano One hat sich zum Ziel gesetzt, seine patentierte Technologie als führende Plattform für die weltweite Produktion einer neuen Generation von nanostrukturierten Verbundstoffen zu etablieren. Nähere Informationen finden Sie unter nanoone.ca.

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über den tatsächlichen Erhalt der Fördermittel, die Umsetzung der Pläne des Unternehmens, die vom Erhalt solcher Fördermittel abhängen, und die Vermarktung der Technologie und der Patente des Unternehmens. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Effizienzniveau bzw. die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Dazu zählen unter anderem die Erstellung der Abschlussdokumente zur Vorlage beim SDTC und der Erhalt der von behördlicher Seite erforderlichen Genehmigungen. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nano One Materials Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1003 Wörter, 8178 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nano One Materials Corp. lesen:

Nano One Materials Corp. | 03.08.2016

Nano One erhält für Phase I seiner Pilotanlage zur Herstellung von Lithiumbatteriematerialien erste Teilzahlung von 500.000 $

Nano One erhält für Phase I seiner Pilotanlage zur Herstellung von Lithiumbatteriematerialien erste Teilzahlung von 500.000 $ TSX-V-Symbol: NNOSymbol Frankfurt: LBMB Vancouver, B.C. 3. August 2016: Dan Blondal, CEO von Nano One Materials Corp., b...
Nano One Materials Corp. | 22.04.2016

Lithiumexperte Joe Lowry verstärkt das Team von Nano One als strategischer Berater

Lithiumexperte Joe Lowry verstärkt das Team von Nano One als strategischer Berater 21. April 2016 Vancouver, BC: Dan Blondal, CEO von Nano One Materials Corp, berichtete heute, dass Herr Lowry als strategischer Berater in das Unternehmen eingetret...
Nano One Materials Corp. | 20.04.2016

Nano One erhält Finanzmittel in Höhe von 2,9 Millionen $ aus der Ausübung von Warrants

Nano One erhält Finanzmittel in Höhe von 2,9 Millionen $ aus der Ausübung von Warrants Vancouver, BC: Wie Dan Blondal, CEO von Nano One Materials Corp, heute berichtet hat, wurden insgesamt 9.814.485 Stammaktienkaufwarrants zum Preis von 0,30 $ ...