info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Fachhochschule |

Fachhochschule zum Anfassen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Tag der offenen Tür an der EUFH in Brühl


Brühl. Am Samstag, den 21. Oktober zwischen 10 und 14 Uhr stehen die Türen der Europäischen Fachhochschule (EUFH) weit offen für alle, die sich für ein praxisnahes, duales Wirtschaftsstudium in den Bereichen Handel, Industrie, Bauwirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Finanz- und Anlagemanagement oder Logistik interessieren. Natürlich sind auch Eltern und Freunde herzlich eingeladen.

Studieninteressierten bietet der Tag der offenen Tür reichlich Gelegenheit, sich über die ersten Schritte in Richtung Karriere zu informieren. Welche Vorteile bietet die EUFH? Was sind die Studieninhalte? Was sind die Voraussetzungen für ein Studium in Brühl? Wie finde ich das Unternehmen, in dem ich während des Studiums lernen und arbeiten kann? Auf diese und ähnliche Fragen haben Dozenten und Studierende der EUFH ganz sicher eine Antwort.

Eine persönliche Beratung ist jederzeit möglich. Die Dozenten der EUFH sind gerne bereit, individuelle Fragen zu beantworten, beispielsweise zu Berufsperspektiven und Zukunftschancen nach Abschluss des Studiums. Die Studierenden können viel über ihre Erfahrungen aus Theorie und Praxis berichten.

Die Europäische Fachhochschule ist eine vom Engagement ihrer Kooperationsunternehmen und Studenten getragene private, staatlich anerkannte Fachhochschule. Studienbeginn ist jeweils zum Oktober eine Jahres (im Juli für Finanz- und Anlagemanagement). Vor Aufnahme des Studiums muss das hochschuleigene Assessment-Center erfolgreich absolviert werden. Studium und Ausbildung bzw. Praktika dauern insgesamt drei Jahre, wobei eine intensive Fremdsprachenausbildung, ein Auslandssemester und Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung in das Studium integriert sind.

Empfehlenswert ist es, sich schon jetzt für den Studienbeginn im Herbst 2007 anzumelden, weil die Partnerunternehmen der EUFH schon früh entscheiden, welche Auszubildenden und Praktikanten sie im kommenden Jahr einstellen werden.


Web: http://www.eufh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 197 Wörter, 1556 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule

Die EUFH ist eine staatlich anerkannte Privathochschule, deren betriebswirtschaftliche Studiengänge zum bundesweit und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.)* führen. Als erste deutsche Fachhochschule mit dualem Studienangebot hat die EUFH das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten.

Das innovative Konzept des dualen Studiums sorgt für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis und fördert von Anfang an unternehmerisches Handeln und wissenschaftliches Denken. Durch ihre engen Kontakte zur Wirtschaft und die Mitwirkung der Kooperationspartner bei der Gestaltung der Studieninhalte bereitet die EUFH den Managementnachwuchs ideal auf die Anforderungen des Berufslebens vor.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Fachhochschule lesen:

Europäische Fachhochschule | 18.01.2016

Turbo zünden auf dem Weg zum Bachelor

Wer seinen Fachschulabschluss bald in der Tasche hat und jetzt in kurzer Zeit einen akademischen Grad erreichen möchte, der sollte sich diesen Termin rot im Kalender anstreichen. Das berufsbegleitende Studium General Management ermöglicht es näm...
Europäische Fachhochschule | 15.12.2010

EUFH-Absolvent machte Karriere nach dualem Studium: Alles geht in der Logistik

Während seines Zivildienstes schon hatte Alexander Schmalenberg intensiv über seine berufliche Zukunft nachgedacht. Schon damals stand fest, dass er ins Management wollte. Bei seiner Suche nach Management-Studiengängen wurde er schnell auf die EUF...
Europäische Fachhochschule | 07.12.2010

EUFH-Absolvent vertreibt neuartigen Schmuck aus den USA:

Die Idee hatte er während seines Auslandssemesters in den USA. Auf dem Campus unter kalifornischer Sonne kam es zu einem Ereignis, das sein Leben verändern sollte. Er nahm an einer „Start-Up-Show“ teil, bei der sich Studierende präsentierten, di...