info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
XD Next Digital Transform GmbH |

"Die IT im Zentrum der Digitalisierung"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Steve Kirchhoff, CEO und Gründer der Strategieberatung XD Next Digital, im Fokusinterview in der Handelsblatt Sonderbeilage "Industrie 4.0 - Von revolutionären Visionen zu ganzheitlichen Lösungen"

Die IT muss sich vom reaktiven Service Provider zum Gestalter der Digitalisierung wandeln

Im Interview wird erläutert, dass IT-Dienstleiser und insbesondere die konzerneigene IT aufgrund der Digitalisierung und der zunehmenden Dynamik von Fachanforderungen und Technologieentwicklung auch zukünftig mit verstärktem Druck rechnen müssen. Neben steigenden Anforderungen an die IT-Leistungsfähigkeit wird auch der Kostendruck weiter zunehmen. Daher darf sich die IT nicht mehr nur als Enabler der Fachseite verstehen, sondern sollte sich als proaktiver Partner zur Bewältigung der Herausforderungen der Digitalisierung positionieren. Steve Kirchhoff erläutert, dass es wichtig ist, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und IT-Wertschöpfung, Produkt(portfolio)management und Service(portfolio)management konsequent auf diese Bedürfnisse auszurichten.



Die Neuausrichtung der IT-Wertschöpfung muss an Kundenprozessen erfolgen

Gemäß Steve Kirchhoff muss die Neuausrichtung der IT-Wertschöpfung die uneingeschränkte Ausrichtung der Leistungsprozesse auf die Bedürfnisse der Kunden bedeuten: von Vertrieb über Produktmanagement bis hin zur Leistungserbringung mittels entsprechender Services. Er führt aus, dass neben den strategischen Grundlagen Leitplanken z.B. hinsichtlich des Produktportfolios, der optimalen Wertschöpfungstiefe und der Servicedefinition notwendig sind, um ein zielführendes Prozess-, Organisations- und Rollenmodell zu entwickeln. Basis für die Entwicklung können z.B. Elemente aus klar definierten Frameworks wie COBIT, ITIL oder ITSM sein.

Steve Kirchhoff weist darauf hin, dass solche Vorgehensmodelle nicht nur für die Konzern-IT greifen, sondern auch im Umfeld der öffentlichen IT sinnvoll sein können. Auch hier ist ein zunehmender Kostendruck bei gleichzeitigem Anstieg von regulatorischen Anforderungen an die Digitalisierung zu beobachten.



Die Technologie, somit insbesondere die IT, steht im Zentrum der Digitalisierung

In dem Interview erläutert Steve Kirchhoff, dass die IT einen Wettbewerbsnachteil für die Leistungserbringung zum Endkunden bedeuten kann, wenn die beschriebenen Entwicklungen verschlafen werden. "Die Fachseite wird dann versuchen auf externe Lösungen auszuweichen und Parallelstrukturen aufbauen." Daher muss sie sich stets dem Marktvergleich stellen und ggf. über spezialisierte Partner die eigenen Kompetenzen und Wertschöpfung gezielt erweitern. So wandelt sich die IT zum Gestalter der Digitalisierung, da sie die notwendige Infrastruktur bereitstellt und neue (technologische) Entwicklungen im Produkt- und Serviceportfolio abbildet.

Die Publikation Industrie 4.0 inkl. des Fokusinterviews sowie einen ausführlicheren Begleitartikel finden Sie unter www.nextdigital.de/handelsblatt-industrie-4-0/





Über XD Next Digital

Die XD Next Digital ist eine innovative Strategie- und Managementberatung mit hoher Umsetzungskompetenz für die digitale Transformation von Geschäftsmodellen und Wertschöpfung sowie der Gestaltung von kundenorientierten Prozessen und Organisationen.

Als Unternehmensgruppe unterstützen wir unsere Kunden aus DAX30, dem Mittelstand, dem öffentlichen Sektor und der Technologiebranche umfassend mit unterschiedlichen Kompetenzen in den drei Phasen einer Transformation: Strategie-Design, Implementierung und Operationalisierung.



Weitere Informationen finden Sie unter www.nextdigital.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Steve Kirchhoff (Tel.: 004921325103940), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3754 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: XD Next Digital Transform GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema