info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gut moderiert Schneidereit |

OpenSpace Agility: Ein neuer Weg zur erfolgreichen Einführung agiler Methoden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dieser erstmals in Deutschland stattfindende Workshop zeigt Ihnen einen neuen Weg, der Mitarbeiter bei der Einführung agiler Methoden wirklich mitnimmt: OpenSpace Agility.

Lean, Kanban, Scrum … all diese jungen Methoden signalisieren den Bedarf an schlanken und schnellen Prozessen für die Generation der Wissensarbeiter. Und passend zu steigender Dynamik und Komplexität. Doch in der Praxis hakt es dabei oft. Die erwartete Veränderung tritt nicht ein, die Versprechen werden nicht eingelöst. Dann zeigt sich, wie schwer Selbstorganisation einzuführen ist. Sie lässt sich nicht verordnen. Sie bedarf der Kunst der Einladung. Und sie bedarf der Freiheit, die gerade passenden Methoden selbst auswählen zu können. Dafür bietet OpenSpace Agility den idealen Rahmen.



Wen laden wir ein?

• Führungskräfte und Geschäftsführerinnen

• Scrumteams, ProductOwner und ScrumMaster

• Beraterinnen und Teamcoachs

• Change- und HR-Verantwortliche



Der Workshop wird Sie bereichern, wenn:

• Sie neue Wege suchen, Ihre Mitarbeiter in eine funktionierende Selbstorganisation zu führen,

• Sie agile Ansätze, die nicht die erhoffte Wirkung zeigen, beleben und auf eine neue Stufe heben möchten,

• Sie ein Framework für Ihre Beratungskunden suchen, dass in kurzer Zeit Unternehmen auf breiter Front mobilisiert und starke Resultate liefert.



"OpenSpace Agility funktioniert aus einem simplen Grund: Es entfesselt das Engagement in der ganzen Organisation. Dieses Engagement ist essentiell für den Erfolg des Prozesses."

Daniel Mezick, Begründer von OpenSpace Agility



Was Sie lernen werden:

Open Space Agility (OSA) bietet einen neuen Zugang zur Agilität in Organisationen. Ein kraftvoller und spielerischer Zugang, der den Change von innen entfacht. OSA ist ein klar strukturierter, wiederholbarer Handlungsrahmen für die unternehmensweite Einführung, Auffrischung und Vertiefung der Agilität. OSA passt sich dem an, was Sie gerade tun und kann jederzeit begleitend den Prozess beschleunigen.



Im Mittelpunkt des Workshops stehen:

• Wie der Rahmen von OpenSpace Agility mit anderen Ansätzen kombiniert wird.

• Wie mit der Open Space Technology die ganze Organisation erfolgreich zum Handeln eingeladen wird.

• Wie Widerstände durch experimentelle Haltung und spielerische Elemente schwinden.



Die Techniken von Open Space Agility werden im Workshop praktisch zu erfahren sein. In zehn Einheiten wird Daniel Mezik, der Pionier von OSA, uns in die verschiedenen Aspekte einführen. Als Hosting-Team werden Caroline Rennie, Thomas Jäger und Rolf Schneidereit Raum und Rahmen halten mit Elementen und Haltung des "Art of Hosting" und der "Theorie U". Wir sind ScrumMaster, Management-Berater und Facilitatoren.



"Ich glaube, dass dieser Ansatz ein Schlüssel für einen echten Kulturwandel ist."

Dave Jacques



Das erste Mal im deutschsprachigen Raum:

OpenSpace Agility Workshop

Zweieinhalb Tage Training

13. bis 15. Juni 2016 in München

im Kolpinghaus Zentral



Die Trainingssprache ist englisch.

Weitere Informationen und Anmeldung sind hier zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rolf Schneidereit (Tel.: 02214747477), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3518 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gut moderiert Schneidereit


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gut moderiert Schneidereit lesen:

Gut moderiert Schneidereit | 17.03.2016