info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Steinbeis Business Academy |

Studium und Vollzeitjob: SBA startet im Mai berufsintegrierten MBA Kurs in Stuttgart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)




Den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen, davon träumen viele Berufstätige. Zu Gunsten des Studiums auf ein normales Gehalt verzichten wollen jedoch die Wenigsten. Eine Möglichkeit die akademische Laufbahn fortzusetzen ohne den Vollzeitjob aufzugeben ist die Aufnahme eines berufsbegleitenden Master Studiums.                                                                                                 

 

Die Steinbeis Business Academy (SBA) bietet mit dem Studiengang Master of Business Administration (MBA) ein berufsintegriertes Studium mit zwei- bis dreitägigen Präsenzseminaren, alle drei bis vier Wochen an. Dabei werden neben Fachkenntnissen auch soziale Kompetenzen vermittel sowie die Entwicklung von Team- und Entscheidungsfähigkeiten gefördert. Im Rahmen des sogenannten Projekt-Kompetenz-Studiums (PKS) wird ein innovatives Projekt bearbeitet. Unterrichtet werden die Teilnehmer von renommierten Dozenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung. 

 

Der FIBAA-akkredierte und international anerkannte MBA-Studiengang richtet sich an Fach und Führungskräfte mit einem ersten Hochschulabschluss und Berufserfahrung. Das berufsintegrierte Studium zeichnet sich  durch hohe Flexibilität, intensive Betreuung sowie einer fundierten Kombination aus Selbststudium, virtuellen Lernkomponenten und Präsenzphasen aus. Berufstätigen ermöglicht dieses Studium sich praxisnah neben dem Job und bei vollem Gehalt weiter zu qualifizieren.

 

„Ein besonders hoher Lernerfolg wird durch die Verzahnung von Theorie und Praxis verzeichnet. In 24 Monaten können die Teilnehmer einen Master of Business Administration erlangen. Aus Arbeitnehmer- als auch aus Arbeitgebersicht stellt der berufsbegleitende MBA eine ideale Form der Weiterbildung dar.  Das zu bearbeitende Projekt setzt sich mit einer Fragestellung aus dem eigenen Unternehmen auseinander und bietet somit eine Win-Win-Situation“, erklärt Anne-Sophie Kannicht, SBA Studiengangsleitern am Standort Stuttgart.             

 

Am 6. Mai startet der berufsintegrierte Master of Business Administration mit den branchenorientierten Bausteinen General Management, Public Management und Social, Healthcare & Education Management am  Steinbeis-House of Management and Technology (SHMT) in Stuttgart.

Neben dem MBA bietet die SBA auch zahlreiche Bachelorstudiengänge, Zertifkatslehrgänge und Weiterbildungen an. Derzeit sind über 2.500 Studierende an der SBA eingeschrieben. Durch Kooperationen mit leistungsstarken Partnern aus allen Bereichen der Wirtschaft, des Bildungs- und Erziehungssektors sowie des Gesundheits- und Sozialwesens bietet sich ein vielfältiges Themenangebot.



Web: http://www.steinbeis-academy.de/startseite/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birgit Strauß (Tel.: 07225 68698 0), verantwortlich.


Keywords: MBA, Master, berufsbegleitend, Steinbeis, Weiterbildung

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 3056 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Steinbeis Business Academy

Seit 2001 bietet die private Steinbeis Business Academy (SBA) mit Hauptsitz in Gaggenau bei Baden-Baden ausbildungs- und berufsbegleitende Studiengänge zum Bachelor und Master an. Auch ohne Abitur kann man sich in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheits- und Sozialwesen, Handel, Industrie und Tourismus akademisch weiterbilden.
Die SBA ist mit rund 2.500 Studierenden der größte Institutsverbund der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB). Sie bietet ihre Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Promotionen an mehr als 50 Seminarstandorten in Deutschland an.
Die SHB ist eine staatlich anerkannte private Hochschule für den Kompetenz-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Derzeit werden über 6.400 Studierende von mehr als 1.500 Lehrkräften praxisorientiert ausgebildet – subventionsfrei. Die SHB mit Sitz in Berlin ist eine Organisation im Verbund der Steinbeis-Stiftung in Stuttgart. Hinter dem erfolgreichen Konzept der Hochschule stehen die Verbindungen des weltweiten Steinbeis-Netzwerkes mit über 900 Transferzentren, rund 5.800 Experten sowie Kooperationen mit internationalen Partneruniversitäten in Europa, USA und Asien.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Steinbeis Business Academy lesen:

Steinbeis Business Academy | 21.07.2016

SBA startet im Herbst erstmalig Social Management Studiengang in Gaggenau

Gaggenau, 21.07.2016 Am 04. Oktober startet der neue Bachelor of Arts (B.A.) Studiengang Social Management mit Schwerpunkt Soziale Arbeit der Steinbeis Business Academy in Gaggenau. Konzipiert wurde der Studiengang in enger Zusammenarbeit mit der L...
Steinbeis Business Academy | 26.04.2016

Geplante Kooperation zwischen der Steinbeis Business Academy und der ACADEMY of LABOUR

 Im April fand an der Steinbeis Business Academy in Gaggenau ein erstes Kooperationsgespräch mit der Leiterin für Aus- und Weiterbildung der ACADEMY of LABOUR, Frau PD Dr. Heike Zimmermann-Timm, statt. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Konz...
Steinbeis Business Academy | 08.03.2016

SBA kooperiert mit dem Weiterbildungsanbieter IFB e.V.

Die Steinbeis Business Academy kooperiert ab sofort mit dem Wörther Weiterbildungsspezialist IFB - Institut für Bildungsförderung e.V. Dank der neuen Zusammenarbeit haben Absolventen des IFB zukünftig Vorteile bei einem Studium an der SBA. Durch ...