info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Indie-Autoren |

Kurzgeschichten Wettbewerb zu hochaktuellem Thema Freiheit und Unabhängigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Was bedeuten Freiheit und Unabhängigkeit? Mit dieser Frage befassen sich bis zum 30.06.2016 Autoren allen Genres in einem Schreibwettbewerb. Als Preise winken Buchverträge und Veröffentlichungen.

Was heißt eigentlich Freiheit und Unabhängigkeit? Bedeutet es, keine Angst zu haben vor Hass, Diskriminierung, Gewalt und Verfolgung? Sind Reichtum und finanzielle Unabhängigkeit die Voraussetzungen für Freiheit? Macht ein Singleleben wirklich frei und unabhängig? Bedeutet es, überall leben zu können und zu reisen, wohin man will? Oder meint Unabhängigkeit die Freiheit von Normen oder Vorurteilen?



Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in Deutschland, Europa und der ganzen Welt ist Freiheit ein hochaktuelles Thema, das in allen Schichten kontrovers diskutiert wird. Doch Freiheit und Unabhängigkeit sind nicht nur die bestimmenden Themen in der aktuellen und politischen Diskussion.



Für Indie Autoren und Self-Publisher bedeutet Freiheit auch, ein Buch erfolgreich zu veröffentlichen, unabhängig vom Diktat durch Verlage. Für viele dieser Indie Autoren ist das verlagsunabhängige Self-Publishing nicht weniger als eine Revolution des Buchmarktes. Was gefällt, entscheidet heute der Leser sehr viel direkter. So werden mehr literarische Perlen entdeckt als früher.



Genau das sind auch die Ziele von Indie-Autoren.de und dem Kurzgeschichten Wettbewerb: Viele interessante Beiträge von Autoren zu einem brisanten Thema in einer Anthologie veröffentlichen und unentdeckte Perlen von noch unbekannten Autoren finden.



So werden die besten Beiträge nicht nur in einer Anthologie veröffentlicht. Die Autoren der veröffentlichten Kurzgeschichten können zudem auf Buchverträge hoffen, inklusive ISBN und Eintrag ins Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB).



Eine Beteiligung am Kurzgeschichten Wettbewerb ist noch bis zum 30.06.2016 möglich. Ganz gleich aus welchem Genre, können bis zu zwei deutschsprachige Geschichten oder Erzählungen eingereicht werden. Die Textlänge darf zwischen zwei und 15 Seiten liegen.



Weitere Informationen unter http://www.indie-autoren.de/schreibwettbewerbe/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Marina Kähne (Tel.: 033397-60519), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2362 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Indie-Autoren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Indie-Autoren lesen:

Indie-Autoren | 14.03.2016

Mit dem Buch zum Erfolg - wie man als Indie-Autor durchstartet

Ein neues Sachbuch von Marina Kähne bringt Klarheit und Struktur bei der Veröffentlichung eines Buches. Ihr gerade erschienener Ratgeber "Mit dem Buch zum Erfolg" gibt angehenden Schriftstellern wertvolle Informationen und das nötige Werkzeug an d...