info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kurt Gasper GmbH / Projekt: "Tiere helfen Tieren" |

Das exklusive Charity-Golfturnier "Gössl Golfer helfen Tieren" - Tour 2016

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Angeschlossen an den Erfolg von 2015, findet das Gössl Golf Charity Event, unter dem Motto "Gössl Golfer helfen Tieren" 2016 eine erweiterte Fortsetzung.

Das Golf-Tournier wird an insgesamt 11 Destinationen ausgetragen und führt zu den schönsten Golfplätzen quer durch Österreich bis nach Bayern.



Das offene Turnier wurde im Jahr 2015 von Fedor® Tiernahrung in Kooperation mit Gössl Villach zugunsten des Projekts "Tiere helfen Tieren" ins Leben gerufen.



In enger Kooperation mit 11 Gössl Filialen organisiert Fedor® Tiernahrung die gesamte Tour 2016. Der freundschaftliche Wettkampf startet mit der ersten Veranstaltung am 16. April auf dem Grün des GC Schloss Finkenstein bei Villach.



Charity - für einen guten Zweck

Das Projekt Fedor® Tiere helfen Tieren garantiert das 100% des Reinerlöses dort ankommen, wo unser aller Hilfe am dringendsten benötigt wird: bei in Not geratenen Tieren!

Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.fedor.at oder "Tiere helfen Tieren" und auf Facebook.



Spiel und Gaudi

Erleben Sie wie Tradition zu einer Knetmasse wird um dem Spiel mit Farben und Formen zu frönen. Livemusik und gute Unterhaltung lassen jedes der Gössl Charity Golfturniere entspannt und zugleich lustig und erlebnisreich ausklingen.



Eine elegante wie traditioneller Modeschau der Marke GÖSSL - EIN FESTIVAL DES UMFASSENDEN GESCHMACKES.



Für die gesamte Musikalische Begleitung der Tour konnte die Musikgruppe LOISACH MARCI gewonnen werden, welche alte traditionelle Instrumente mit moderner Elektronik fusionieren.

"LOISACH MARCI singt, rapt, jodelt, tanzt und bringt die Hütte zum scheppern!"



Spielmodus: 2er Team Vierball - Aggregat

Dieses Wettspiel wird als Stableford-Vierer mit voller Vorgabe ausgetragen. Jeder Partner spielt mit seinem Ball jeweils jedes Loch zu Ende oder hebt den Ball auf, wenn er keinen Punkt mehr machen kann. Beide Scores werden aufgeschrieben, aus denen dann die Stableford-Punkte errechnet werden.



Dann werden die Punkte beider Partner addiert. Gewinner ist die Paarung mit der höchsten Punktzahl nach der vorgeschriebenen Runde. Da jeder seinen Ball spielt und volle Vorgabe gegeben wird, ist dieser Vierer handicapwirksam. Es wird in 3 Vorgabeklassen A, B, C gespielt.



Das Gewinnerteam der jeweiligen Vorgabeklasse qualifiziert sich für das große Finale, welches vom Gössl Gwandhaus ausgerichtet wird.





"Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage (https://fedor.at) auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden."



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Kurt Gasper (Tel.: +43 664 2639117), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3024 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kurt Gasper GmbH / Projekt: "Tiere helfen Tieren"


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema