info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Carmah |

Neurodermitis und Juckreiz wirksam von Innen bekämpfen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Ursachen der Neurodermitis und des Juckreiz von Innen bekämpfen. Der Einsatz von Ayurveda Tee ist effektiver als Salben und Cremes, die man auf die entsprechenden Stellen aufbringt.

Immer mehr Menschen leiden an Neurodermitis. Doch was ist Neurodermitis? Es handelt sich hierbei um eine Hauterkrankung, die oftmals einen chronischen Verlauf nimmt. Als Auslöser spielen oft ein geschwächtes Immunsystem, eine ernährungsbedingte Stoffwechselstörung, diverse hormonelle Faktoren oder auch eine genetische Veranlagung eine große Rolle. Der Juckreiz spielt bei der Neurodermitis eine entscheidende Rolle.



Die Behandlung Neurodermitis



Die Neurodermitis kann vielfältig behandelt werden. Um dem Juckreiz entgegen zu wirken, werden von den Ärzten oftmals Kortison haltige Cremes verschrieben, die auf die entsprechenden Hautpartien aufgetragen werden soll. Diese Präparate sollen den Juckreiz stoppen und die entzündlichen Vorgänge in der Haut eindämmen. Die Cremes, welche bei der Neurodermitis eingesetzt werden, helfen beim Juckreiz nur oberflächlich. Besser wäre es, der Neurodermitis und damit dem Juckreiz schon vor dem Ausbruch der Krankheit entgegenzuwirken. Einen langfristigen Erfolg gegen den Juckreiz erzielt man nur, wenn man die Ursachen und nicht nur die Symptome behandelt.



Neurodermitis und Juckreiz Behandlung durch einen Tee



Mit dem Ayurveda-Tee wird die Ursache der Neurodermitis nicht nur oberflächlich bekämpft. Der Tee spült die Toxine und Giftstoffe, die zur Entstehung der Neurodermitis und dem damit verbundenen Juckreiz verantwortlich sind, aus. Die Nieren und die Leber werden für einen gesunden Stoffwechsel regeneriert. Weiterhin stärkt der Ayurveda-Tee die Immunkraft und verhindert somit ein erneutes Auftreten der Symptome wie Juckreiz und Ausschlag. Die gestörte Darmflora wird wieder in Einklang mit ihrer natürlichen Funktion gebracht. Dadurch werden die Verdauungsorgane entlastet und der Stoffwechsel kommt wieder ins Gleichgewicht. Die Toxine und die giftigen Stoffwechselprodukte werden über das Verdauungssystem ausgeschieden. Die Haut kann sich wieder erholen und langfristig verschwindet sowohl der Juckreiz als auch die Neurodermitis.



Vorteile der Teebehandlung bei Juckreiz



Bereits im Darm entgiftet der Neurodermits Tee und die Toxine müssen nicht mehr über die Haut ausgeschieden werden. Es entsteht kein Juckreiz mehr und die Ekzeme werden vermindert. Weiterhin wirkt der Tee entzündungshemmend. Mit dem Ayurveda Tee wird jeder, der an Juckreiz und Neurodermitis leidet auf natürlicher Basis beschwerdefrei. Es müssen keine Medikamente oder sonstige Chemie eingesetzt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Julio Cesare (Tel.: 07551 66378), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 2953 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Carmah


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema