info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

SANsymphony für iSCSI gerüstet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Unternehmensweites Speicher-Pooling über Internet Protocol


München, 22. Oktober 2001. DataCore Software, führender Anbieter innovativer Virtualisierungslösungen für Netzwerkspeicher, macht Speicherressourcen ab sofort auch über Internet Protocol (IP) verfügbar. Mit der Unterstützung von IP baut DataCore die Möglichkeiten seiner SANsymphony Software weiter aus, unterstreicht seinen Hardware- und Protokoll-unabhängigen Ansatz für Speichernetzwerke und bekräftigt seine Vorreiterrolle bei der Virtualisierungstechnologie.

"Unsere IP-Optionen machen die Vorteile des Speicher-Poolings in Netzwerken auf noch erweiterter Ebene unternehmensweit verfügbar, vom Datenzentrum bis zu jedem einzelnen Schreibtisch im Betrieb", sagt Ken Horner, Vizepräsident Marketing bei DataCore. "Verfügbarkeit und Kosteneffizienz in bestehenden IP-Infrastrukturen können so besser genutzt werden."

Über iSCSI (SCSI über IP) können Applikationen mit einem zentral verwalteten Speicher-Pool verbunden werden. Aus dem Speicher-Pool "Powered by DataCore" werden den Clients bzw. Hosts Speicherkapazitäten sowohl über iSCSI als auch über Fibre Channel zur Verfügung gestellt. Dadurch kann auch für hybride SANs (Storage Area Networks) hohe Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit garantiert werden. DataCore bietet iSCSI-Anwendern dabei einzigartige Leistungsverbesserungen. Über einen Speicher-Kontrollknoten, den sogenannten Storage Domain Server SDS, läuft der Datenstrom in einer iSCSI-Implementation mit 1000 BASE T Gigabit Ethernet-Hardware mit nahezu 4000 I/Os pro Sekunde und Kanal. Diese beeindruckende Leistungssfähigkeit für Netzwerke auf der Basis von iSCSI kann für jeden Kanal, der an den SDS angeschlossen wird, skaliert werden.

"Durch DataCores Software-Innovation kann die große Zahl bereits bestehender IP-Netzwerke einer Reihe von Kundenbedürfnissen noch besser gerecht werden. Nishans wegweisende IP-Speicherprodukte zusammen mit DataCores führendem Produkt für Speichernetzwerke bietet Unter-nehmen hoch leistungsfähige, skalierbare und unternehmensweite Lösungen", sagt Randy Fardal, Vizepräsident Marketing bei Nishan Systems.

Die SANsymphony Software von DataCore weitet somit ihre unübertroffene Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit in den Bereich von IP-Speicher aus. Äusserst stabile, redundant ausgelegte SANsym-phony-Konfigurationen im Preisbereich von etwa 80.000 $ können mehr als 200.000 I/Os pro Sekunde und über 1 GB pro Sekunde erzielen und für eine sehr große Zahl von iSCSI-Nutzern ausgelegt werden. Dabei sind diese Leistungsdaten durch einfaches Hinzufügen weiterer SDS linear skalierbar. Die vergleichsweise niedrige Investition wird über eine hohe Anwenderzahl amortisiert, wobei die Vorzüge von zentral verwalteten Speicherressourcen unternehmensweit genutzt werden können. Zudem lassen sich unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich des I/O-Datendurchsatzes ohne Einbußen bei Service-Qualität oder Datenverfügbarkeit realisieren.

Die IP-Erweiterung von DataCores SANsymphony gewährleistet für unterschiedlichste Applikationen die jeweils angemessene Leistung, Verfügbarkeit und Sicherheit auf der Speicherseite. Dadurch ent-steht ein integriertes und äußerst flexibles Netzwerk, in dem die Ressourcen kosteneffektiv genutzt werden.

Über DataCore Software
DataCore ist führender Hersteller von Virtualisierungssoftware für Netzwerkspeicher. Die preisgekrönte Speichermanagementsoftware SANsymphony erleichtert die Verwaltung und Handhabung von Speicher in Netzwerken und erhöht die Rentabilität speicherbezogener Investitionen entscheidend, indem es aus isolierten und verstreuten Speicher-Inseln einen zentral verwalteten Pool vernetzter Speicherelemente bildet, die einfach per Drag-and-Drop zugewiesen werden können. Im Rahmen des SANvantage Partnerprogramms kooperiert DataCore mit autorisierten technischen Partnern und OEMs weltweit. DataCore wurde 1998 von einigen der erfahrensten Managern der Speicherindustrie gegründet und unterhält heute als privat geführtes Unternehmen neben dem Hauptsitz in Ft. Lauderdale, Florida, mehrere Büros in den USA sowie Niederlassungen in London, Paris, München, Tokio und Sydney. DataCore ist aktives Mitglied der Storage Network Industry Association (SNIS) und der Fibre Channel Industry Alliance (FCIA).

DataCore Software: DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 236, 80807 München,
Tel.: 089-35874-420, Fax: 089-35874-421, E-mail: info@datacore.com, www.datacoresoftware.com

Pressekontakt: KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de, www.konzept-pr.de


Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4185 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...