info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
8ack |

IT-Security einfach messbar machen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


QuickCheck vom deutschen Sicherheitsspezialisten 8ack

Wie sicher ist die eigene IT-Infrastruktur? Mit dem "QuickCheck" vom deutschen Sicherheitsspezialisten 8ack lässt sich dies binnen weniger Tage eruieren. Praxisnah entlang der Vektoren Vertraulich¬keit, Integrität und Verfügbarkeit zeigt der Test laut Anbieter schnell und kostengünstig den Sicherheits-Status-Quo im Unternehmen auf.



Zur Überprüfung und Gewährleistung der Sicherheit stehen Unternehmen heute prozessorientierte Werkzeuge und Methoden wie etwa die ISMS / ISO 27001 Zertifizierung zur Verfügung. Die Durchführung erweist sich in der Praxis allerdings als ressour¬cenintensiv und zeitaufwändig. Als Ergänzung und für eine schnelle Überprüfung der Sicherheitsstandards sowie zum Aufspüren von Schwachstellen empfiehlt sich der QuickCheck vom deutschen Sicherheitsspezialisten 8ack.



Innerhalb von nur wenigen Tagen verspricht das Unternehmen herauszufinden, wie leistungsfähig die IT-Infrastruktur in Sachen Sicherheit entlang der Vektoren Vertraulich¬keit, Integrität und Verfügbarkeit ist.



Der 8ack-QuickCheck überprüft zunächst die Sicherheit der eingesetzten Applikationen, das Patch-Management und den Schutz vor dedizierten Hackerangriffen. Mittels einer Infrastrukturanalyse und Penetrations-Tests werden die Risiken durch Cyber-Angriffe und verborgene Schwachstellen bewertet und aufgedeckt.



Der 8ack-QuickCheck überprüft zudem die IT-Security-Aware¬ness der Mitarbeiter. Dabei geben Phishing-Tests Aufschluss darüber, wie gut Mitarbeiter in Sachen IT-Sicherheit geschult sind: Bewertet wird beispielsweise, wie viele Mitarbeiter Mails öffnen und/oder daraufhin Passwörter eingeben.



Anschließend evaluiert der 8ack-QuickCheck die eigene Verfügbar¬keit und die Verfügbarkeit der genutzten Provider. Zum Beispiel wird anhand eines DDoS-Stresstest in einem kontrollierten Umfeld gecheckt, ob die installierten Anti-DDoS-Appliances funktionieren, die Business-Continuity-Management-Prozesse aufgehen und ob das eigene IT-Security-Team richtig reagiert.



Als Endergebnis des QuickCheck erhalten Kunden einen Security-Report mit Wertungen zum aktuellen Stand der Un¬ternehmens-IT-Security, angereichert mit Kennzahlen und konkreten, pragmatischen Empfehlungen zur Schwach¬stellen-Bereinigung. Außerdem lassen sich mit QuickCheck die Anforderungen und Kosten einer Implementierung eines ISMS nach ISO 27001 einschätzen. Alle Informationen werden grafisch übersichtlich dargestellt, um die interne hierarchieübergreifende Verwendung der Ergebnisse im Unternehmen so einfach wie möglich zu gestalten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Björn Christiansen (Tel.: 0431 55 68 3481), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2916 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: 8ack


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 8ack lesen:

8ack | 26.04.2016

8ack gewinnt deutschen Rechenzentrumspreis

Auf der renommierten Rechenzentrumsveranstaltung "future thinking" erzielte "DDoS-Radar" in der Kategorie RZ-Software bei der Vergabe des deutschen Rechenzentrumspreises (DRZP) auf Anhieb die beste Platzierung. Damit konnte sich das von 8ack und Lin...
8ack | 08.03.2016

High-End-Security für Webshops, Provider und Rechenzentren

Aktiv auf Bedrohungen zu reagieren, verspricht "8ackProtect", die Next-Level-Security-Suite vom deutschen Sicherheitsspezialisten 8ack. 8ackProtect schützt jegliche Art von Online-Präsenzen kleiner und großer Unternehmen bis hin zu Providern und R...