info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Comfort Hotel Auberge |

Kult Hotel Auberge bekommt prominente Unterstützung in der Küche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für das Probekochen wurde der Berliner Lifestyle-Experte und Designer Julian F.M. Stoeckel engagiert: Nun steht den Hotelgästen eine Auswahl an original Hauptstadtspezialitäten zur Verfügung.

Die Inhaberin der Hotelinstitution Auberge kreierte mit prominenter Unterstützung, dem Designer und Freund des Hauses Julian F.M. Stoeckel eine Auswahl an Berliner Spezialitäten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Serviert werden unter anderem kleine Fässchen mit hausgemachtem Schmalz auf extra angefertigten "Kult-Brettchen", eine besondere Ziegenkäseart oder ein Salat mit selbstgemachtem Birnen-Honig-Walnussdressing. Somit haben sich Antje Last und Julian F.M. Stoeckel mit einem innovativen kulinarischen Angebot gegen den aktuellen Trend in der Branche entschieden. Während viele Hotels in den Großstädten aufgrund von gesetzlichen Vorschriften, akutem Fachkräftemangel oder dem Angebot vor Ort gastronomische Dienstleistungen weitestgehend einstellen, setzt das Auberge nun auf Altbewährtes: "Ein Kult Hotel wäre nicht Kult, wenn es auch hier nicht etwas Besonderes anbieten würde. Also habe ich mich mit Julian F.M. Stoeckel zusammengesetzt und über die Berliner Küche philosophiert, die mehr und mehr verschwindet. Somit haben wir uns spontan überlegt, die doch recht vielfältigen und schmackhaften Gerichte zukünftig im Auberge anzubieten. Also das Traditionelle neu interpretiert. Das kommt bei den Gästen gut an", freut sich die Hotelbetreiberin.

Schauspieler, Designer und Kulinarik-Experte Julian F. M. Stoeckel ist ebenfalls begeistert: "Mein Beruf verlangt es, regelmäßig die unterschiedlichsten Hotels und Restaurants zu besuchen. Der Trend geht nicht nur zu nachhaltigen Konzepten, sondern auch das Wiederbeleben von traditionellen Speisen und Getränken ist stark im Kommen. Im Auberge werden ausschließlich in Berlin, bzw. aus dem Umland produzierte Produkte verwendet. Das reicht von einer speziellen Brause bis hin zu den beliebten Frikadellen. Oder die gute alte Schmalzstulle wie bei Mutti. Alleine das Probekochen mit Antje Last war das reinste Vergnügen!"

Das Kult Hotel nahe dem Kuhdamm und dem berühmten Kaufhaus KaDeWe gilt aufgrund seiner Ausstattung und des entsprechenden Charmes bei nationalen sowie internationalen Gästen als Institution in der deutschen Hauptstadt.

Das liebevoll und aufwendig restaurierte Boutiquehotel bietet 29 individuell ausgestattete Hotelzimmer an. Dem Hotelgast steht darüber hinaus ein exklusiver Salon zur Verfügung, der während des Aufenthaltes gerne als Wohnzimmer genutzt wird.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Antje Last (Tel.: + 49 (30) 23 50 02 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 2802 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Comfort Hotel Auberge


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Comfort Hotel Auberge lesen:

Comfort Hotel Auberge | 22.11.2016

Berliner Kulthotel wagt den Alleingang

Gerade Privathoteliers profitieren nachhaltig von Hotelkooperationen oder innovativen Franchisekonzepten. Doch für einige Hoteliers kann diese Form der Marketing- und Vertriebsunterstützung in Bezug auf das Hotelkonzept eher hinderlich sein. Dazu...
Comfort Hotel Auberge | 24.10.2016

Weihnachten im Berliner Kult Hotel feiern

Der Herbst ist da und bald steht somit wieder die Adventszeit vor der Tür. Im Berliner Kult Hotel setzt man in Bezug auf die beliebten Weihnachtsfeiern auf Altbewährtes neu interpretiert: "Es ist nicht nur die schönste Zeit des Jahres. Man sitzt ...
Comfort Hotel Auberge | 05.09.2016

Berlins Kult Hotel zieht immer mehr internationale Künstler an

Die Berliner Hotelinstitution gilt bereits seit einigen Jahren als Geheimtipp unter Vielreisenden, die für ihren Aufenthalt in Berlin einen Ort wählen, um sich zurückzuziehen: "Das Auberge war schon bei seiner Eröffnung im Jahr 1890 ein besondere...