info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MesseHAL |

Kontakte nach der Messe halten - mit einer App

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


MesseHAL hat eine eigene Messe-App entwickelt, mit der Aussteller auf zahlreiche Informationen zugreifen können. Besonders nützlich ist die Möglichkeit, Messekontakte (Leads) direkt abzuspeichern und zu qualifizieren. Erstmals kommt die App bei der N


MesseHAL hat eine eigene Messe-App entwickelt, mit der Aussteller auf zahlreiche Informationen zugreifen können. Besonders nützlich ist die Möglichkeit, Messekontakte (Leads) direkt abzuspeichern und zu qualifizieren. ...

Innovationen: Die stehen bei MesseHAL ganz oben auf der Agenda. Sei es die Idee, besondere Fachmessen mit hochwertigen Ausstellern regional in Bad Salzuflen zu verankern, sei es der Ansatz, durch Vorträge, Seminare etc. Zukunftsthemen zu transportieren, oder sei es durch spezielle Leistungen wie das Full-Service-Konzept, das Ausstellern und Besuchern viele Vorteile bringt. "Jetzt haben wir auch eine Messe-App entwickelt, die sich speziell an Aussteller richtet", sagt Sebastian Zemelka, Commercial Manager bei MesseHAL, das seit 2013 im Messezentrum Bad Salzuflen jedes Jahr eine ganze Reihe an Fachmessen für verschiedene Industrien präsentiert.

"Wir verfolgen mit der App verschiedene Ziele. Zum einen haben die Nutzer immer einen unmittelbaren, digitalen Zugang zu Informationen über die Aussteller, zum Messeprogramm und zu den neuesten Messe-Neuigkeiten. Wir machen alle relevanten Inhalte mobil verfügbar und erleichtern Ausstellern den Besuch damit erheblich, von der Planung bis zum allgemeinen Rundgang und den gezielten Standbesuchen bei den Ausstellern und Partnern, die am interessantesten sind", erläutert Zemelka den Ansatz.

MesseHAL stellt seine Veranstaltungen unter das Motto der Business-Plattformen und kombiniert bei allen Messen die Themen Verkaufen, Vernetzen und Informieren, um wirklich wichtige Impulse für die Branchenvertreter zu liefern. "Unser Aussteller und Besucher sollen mit anderen Fachleuten ins Gespräch kommen und auf diese Weise sowohl ihre Netzwerke als auch ihre Kenntnisse erweitern, um so Vorteile für die eigene Arbeit von den Messen mitzunehmen", sagt der Commercial Manager - und kommt so auf das zweite Ziel der Messe-App. Wichtig sei für Unternehmen, auf der Messe mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und diesen Kontakt nach der Messe natürlich auch zu halten. "Deshalb ist entscheidend, dass Teilnehmer alle Informationen über ihre Leads, also potenzielle Geschäftskontakte, gut aufbewahren. Ist es ein Entscheidungsträger, besteht Interesse an einem Kauf eines Produktes, wie soll der Kontakt weiter verfolgt werden? Diese Fragen und Antworten können die Nutzer mit Hilfe unserer App direkt festlegen, damit sie sofort mit dem richtigen Follow-Up beginnen können. Wir haben diese App entwickelt, damit unsere Aussteller noch mehr von ihrer Messeteilnahme profitieren können."

Das Prinzip ist ganz einfach. Mit der Kamera des Smartphones scannen die App-Nutzer das Eintritts-Badge des potenziellen Kunden oder Partners. Innerhalb weniger Sekunden wird der Lead automatisch registriert und qualifiziert, alle Informationen sind dann leicht zugänglich. Diese können danach direkt per E-Mail verschickt. Das Unternehmen hat auch darauf geachtet, das Handling so unkompliziert wie möglich zu halten - so kann auch die Standbesetzung alle Funktionalitäten ohne große Einweisung flexibel und spontan nutzen. Während der Messetage stehen auch Hostessen bereit, um bei allen Fragen bezüglich der Messe-App zu unterstützen. "Die Aussteller können die App auch zur Erfolgskontrolle nutzen. Die gesammelten Daten erzeugen einen Statusbericht, der aufzeigt, wie erfolgreich die Messeteilnahme ist. Wie hoch ist die Qualität eines Leads, welcher Tag war der beste, wie effizient ist die Standbesetzung? Das sind wertvolle Ergebnisse, mit deren Hilfe Aussteller in der Lage sind, die Performance auf Messen zu erhöhen", sagt Sebastian Zemelka.

Erstmals eingesetzt wird die MesseHAL-App auf der NFZ Fachmesse und Maritime Industry Germany, die kombiniert vom 19. bis 21. April im Messezentrum Bad Salzuflen stattfinden und Experten für den Verkehr auf Straßen und Wasserwegen zusammenbringen.

Die MesseHAL-App können Aussteller kostenlos unter dem Stichwort "Messehal" im Apple-App-Store und im Google-Play-Store für Apple- und Android-Smartphones herunterladen. Direkt auf die entsprechenden Stores zugreifen können Nutzer auch über die MesseHAL-Website www.messe-hal.de/pages/3278/die-messehal-app-kommen-und-bleiben-sie-in-kontakt-mit-ihren-leads Wichtig: Die Aussteller erhalten von MesseHAL Log-in-Daten, um die App umfassend nutzen zu können. Firmenkontakt
MesseHAL
Angelique Klar
Benzstraße 23
32108 Bad Salzuflen
02151 9639011
02151 9639020
info@messe-hal.de
www.messe-hal.de


Pressekontakt
MesseHAL
Janine Dünnewind
Benzstraße 23
32108 Bad Salzuflen
02151 9639016
02151 9639020
j.duennewind@messe-hal.de
www.messe-hal.de


Web: http://www.messe-hal.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelique Klar (Tel.: 02151 9639011), verantwortlich.


Keywords: MesseHAL, NFZ Fachmesse, Maritime Industry Germany, Logistik, Transport, Spedition, Fachmesse, Bad Salzuflen, App, Lead

Pressemitteilungstext: 624 Wörter, 4740 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MesseHAL


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MesseHAL lesen:

MesseHAL | 21.06.2016