info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bloom GmbH München |

April, April: Bloom inszeniert "die Schweinebauchs"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Die Werbeagentur lockt mit humorvoller Guerilla-Aktion neue Mitarbeiter


Die Werbeagentur lockt mit humorvoller Guerilla-Aktion neue MitarbeiterMünchen, 04. April 2016. Erst am vergangenen Freitag ging die neue Werbeagentur "die Schweinebauchs" in München mit einem schlanken Agenturkonzept und guten Vorsätzen an den Start. ...

München, 04. April 2016. Erst am vergangenen Freitag ging die neue Werbeagentur "die Schweinebauchs" in München mit einem schlanken Agenturkonzept und guten Vorsätzen an den Start. Man wolle ehrliche Reklame mit standardisierten Werbemitteln machen, mit absoluter Transparenz, ohne den branchentypischen Wasserkopf, hieß es in der Pressemitteilung.

Darüber hinaus standen Food-Trucks vor Standorten großer Netzwerk-Agenturen in München, Nürnberg/Erlangen sowie Frankfurt, die für viel Aufmerksamkeit sorgten. Plakate warben mit dem Motiv "GRATIS - Ehrliches Essen für ehrliche Werber." Morgens, mittags und abends wurden kostenlos Semmeln mit Schweinebauch verteilt. Dazu gab es als Give-aways Visitenkarten und ein Info-Poster mit typischen Störern und einem Teaser zur frisch gelaunchten Website. Denn auf www.schweinebauch.jetzt waren eine ganze Latte an vielversprechenden Jobs ausgeschrieben. Für das neue Agenturmodell wurden Leute gesucht, die vor allem eines machen wollen: Ehrliche Reklame.

Wer allerdings heute nach den Schweinebäuchen sucht, bemüht sich vergebens. Die URL führt zu den Stellenausschreibungen der Werbeagentur Bloom . Die Agentur mit Standorten in München und Nürnberg braucht Verstärkung und hat sich die Guerilla-Aktion ausgedacht, um kreative Talente anzusprechen. Die Fake-Agentur und die damit verbundene Karikatur der Branche ist so charmant und humorvoll inszeniert, dass sich jeder Werber darin wiedererkennt.

"Mit unserer Recruiting-Aktion ist es uns gelungen viel Aufmerksamkeit zu erlangen. Das Timing zum 1. April konnte besser nicht sein", sagt Stefan Neukam, Managing Director von Bloom. "Die zu vergebenden Jobs sind natürlich kein Fake. Wir hoffen auf zahlreiche Bewerbungen." Firmenkontakt
Bloom GmbH München
Steff Neukam
Widenmayerstr. 38
80538 München
+49(0)89 - 52 03 06-0
info@bloomproject.de
http://www.bloomproject.de/


Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstr. 27
81667 München
+49 (0)89 - 55 06 68 50
tanja@koschadepr.de
www.koschadepr.de


Web: http://www.bloomproject.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Steff Neukam (Tel.: +49(0)89 - 52 03 06-0), verantwortlich.


Keywords: bloom, aprilscherz, die schweinebauchs, guerilla-aktion, recruiting

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 2320 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bloom GmbH München


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bloom GmbH München lesen:

Bloom GmbH München | 02.11.2016

Bloom entwickelt Brand Identity für neue Energiemarke boss.ENERGY

München, 2. November 2016. Preisgünstigen, nachhaltigen, echten Ökostrom - das verspricht die Online-Energiemarke boss.ENERGY, die heute im Markt gestartet ist. Das neue Online-Energieprodukt von Unternehmern für Unternehmer, das Kunden ausschli...
Bloom GmbH München | 18.10.2016

55 Jahre FAVORIT: Bloom entwickelt Jubiläumskampagne für AEG

Nürnberg, 18. Oktober 2016. Seit mehr als einem halben Jahrhundert gibt es die beliebte FAVORIT Geschirrspüler-Reihe von AEG bereits - das muss gefeiert werden! Dafür bringt die Electrolux-Marke speziell ausgestattete, limitierte Sondermodelle de...
Bloom GmbH München | 11.10.2016

G:OALPLAY - so heißt die neue Torspielermarke von Oliver Kahn

München, 11. Oktober 2016. Der dreifache Welttorhüter Oliver Kahn bringt mit G:OALPLAY ein neues Label ins Spiel, das zum zentralen Anlaufpunkt für ambitionierte Goalplayer werden soll, die ihre Leidenschaft teilen und sich sportlich weiter entwi...