info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SmartTrade |

PRIIPs: cleversoft und SmartTrade kooperieren bei Erstellung der Basisinformationsblätter (KID)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ziel ist es, Anbietern strukturierter Produkte, Derivaten und weiterer PRIIPs eine effiziente Gesamt-Lösung zur Erfüllung der PRIIPs-Anforderungen anzubieten.

München / Berlin 4. April 2016 - Der Softwareanbieter cleversoft und das FinTech

Unternehmen SmartTrade kooperieren künftig bei der Erstellung von Basisinformations

blättern. Ziel ist es, Anbietern strukturierter Produkte, Derivaten und weiterer PRIIPs

(Packaged Retailed Investement & Insurance Products) eine effiziente Gesamt-Lösung zur

Erfüllung der PRIIPs-Anforderungen anzubieten.



Die europäische Finanzaufsicht (ESMA) macht Anbietern von Finanzprodukten künftig

einheitliche Vorgaben zu Inhalt und Form des Basisinformationsblatts (Key Information

Document, KID). Neu ist unter anderem die Berechnung eines Gesamtrisikoindikators

(Summary Risk Indicator, SRI). Dieser soll sämtliche Risikoinformationen eines Finanzprodukts

für Privatanleger durch die Einordnung in eine von sieben Risikoklassen verdichten (siehe

dazu auch aktuelle Studie: http://smarttra.de/uploads/files/Risikoklassen_Zertifikate_SRI.PDF).



Die Berechnung des SRIs basiert für Derivate wie Zertifikate und Optionsscheine auf einer

umfangreichen finanzmathematischen Simulation. "Als Spezialist für die Erstellung und

Bereitstellung regulatorisch konformer Dokumente haben wir uns für einen leistungsstarken

Partner entschieden, der diese komplexen Berechnungen der Risikokennzahlen mit der

notwendigen Expertise übernimmt. Durch die Kooperation mit SmartTrade können wir

unseren Kunden einen vollumfänglichen PRIIP-KID Service anbieten und sorgen für die

reibungslose Bereitstellung der KIDs inkl. der geforderten Kennzahlen", sagt Florian Clever,

Managing Director der cleversoft group.



"Das Kerngeschäft von SmartTrade sind technologisch anspruchsvolle Berechnungen für

strukturierte Produkte und Fonds. cleversoft ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die

Erstellung von Dokumenten für Fondsanbieter, Vermögensverwalter, die Wertpapierberatung

und den Emissionsprozess. Gemeinsam können wir Emittenten damit eine effiziente Lösung

zur Erfüllung der PRIIP-Verordnung aus einem Guss anbieten", sagt Simon Ullrich, Managing

Partner von SmartTrade.



Gemeinsame Roadshow in München, Frankfurt und Hamburg: cleversoft und SmartTrade stellen

ihre Lösungen zur Erfüllung der Anforderungen der PRIIPs-Verordnung gemeinsam mit der Kanzlei Latham & Watkins LLP vor. Das vollständige Programm, sämtliche Termine und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie hier: http://www.clever-soft.com/de/news-und-events/events/events.htm



Die cleversoft group ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen und Full-Service

Dienstleistungen für die Finanzindustrie mit dem Ziel der Optimierung und Rationalisierung von

Geschäftsprozessen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München und seinen Repräsentanzen in

Luxemburg und Sofia beschäftigt derzeit über 50 Angestellte.



Der technologische Fokus von cleversoft für die regulatorische Dokumentenerstellung ist

insbesondere seit 2011 mit der WpHG-Novelle zur Einführung der Produktinformationsblätter,

sowie den zeitgleich eingeführten UCITS KIIDs auf die Bedürfnisse der Produkthersteller

(Emittenten) und die Anforderungen der Vertriebsstellen ausgerichtet.

http://www.clever-soft.com



SmartTrade ist ein FinTech-Unternehmen und unterstützt vor allem institutionelle Investoren,

Banken und Asset Manager bei der unabhängigen Bewertung von Finanzinstrumenten und der

Berechnung von Risiko-Kennzahlen. Darüber hinaus entwickelt SmartTrade für Investment

banken, Finanzportale und Onlinebroker Web-basierte Analyse- und SelektionsTools vor allem im Bereich strukturierter Produkte.

http://www.smarttra.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andre Fischer (Tel.: +49 30 57 70 21 592), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4120 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SmartTrade


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SmartTrade lesen:

SmartTrade | 06.06.2016

PRIIPs - Neue Performance-Szenarien für Zertifikate und OTC Derivate

Zertifikate-Emittenten weisen im Produktinformationsblatt (PIB) bereits seit einigen Jahren Performance-Szenarien aus. Während die konkrete Bestimmung dieser Szenarien bislang den Emittenten überlassen blieb, schreibt die europäische PRIIPs-Verord...
SmartTrade | 04.03.2016

Risikoklassen für Zertifikate

Die Finanzaufsicht (ESMA) schreibt künftig vor, wie die Risikoklassen für Zertifikate ermittelt werden. SmartTrade hat für einen der beliebtesten Basiswerte - den DAX - sämtliche Bonus-, Bonus-Capped- und Discount-Zertifikate am Markt nach den Vo...
SmartTrade | 03.03.2016

Neue Risikoklassen für Zertifikate - Regulierung mischt Karten neu

Das Ergebnis: 80% der derzeit am Markt verfügbaren Zertifikate mit dem Basiswert DAX entfielen auf die drei höchsten Risikoklassen. Überraschend: Für fast jedes zwölfte DAX-Zertifikat ergibt die Berechnung die niedrigste Risikoklasse (eins). Auf...