info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symbol Technologies GmbH |

Symbol: Wear and Go - Zupacken leicht gemacht mit tragbarem Computer- und Scanner-System am Arm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mobil-Computer der zweiten Generation (Gen2) bieten Freihand- und sprachgesteuerte Funktionalität – Neue Ring-Scanner erweitern Einsatzmöglichkeiten - Erster Kunde ist Target Worldwide Express

Symbol Technologies, Inc., hat ein neues Freihand-Computer- und Scanner-System für den Hochleistungseinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen vorgestellt. Zugeschnitten auf den Bedarf von Kunden, deren Mitarbeiter in Lager und Distribution beide Hände zum Zupacken benötigen, erhöht die neue WT4000-Serie von Symbol die Produktivität in gewerblichen Anwendungen. Dazu zählen die Kommissionierung im Verteilungszentrum, Warenannahme, Lagerauffüllung, Beladen, Instandhaltung und Reparatur. Darüber hinaus sind die Systeme hervorragend für weitere logistische Anwendungen geeignet, wie beispielsweise beim Sortieren und Ausgeben von Paketen.

Die Modelle der mobilen WT4000-Serie werden am Handgelenk oder an der Hüfte getragen. Dadurch kann der Benutzer sich frei bewegen und Daten scannen. Er hat den Zugriff auf wichtige Arbeitsinformationen und kann die genaue Datenerfassung in Echtzeit durchführen. Um ein Maximum an Flexibilität zu erreichen, bietet Symbols neues tragbares Terminal Headset-Unterstützung für sprachgesteuerte Kommissionierung.

„Target Express hat sich für Symbols Freihand-Computer und die mobilen Systeme der MC3090-Familie entschieden, weil sie alle die Funktionalitäten bieten, die wir brauchen, um unsere Mitarbeiter in Echtzeit einzubinden und unser Geschäft voranzutreiben,“ erklärt Chris Bale, Informa¬tion Technology Director von Target Express. „Ein entscheidender Punkt war die Reduzierung unserer Workload-Integration. Das hat sich vereinfacht durch die Tatsache, dass die Symbol-Produkte dafür optimiert sind, im Rahmen der Datenerfassung, der drahtlosen Übertragung von Daten und des Gerätemanagements zusammenzuarbeiten. Symbols Plattformansatz bedeutet auch, dass die Anwendungsarbeit, die wir zuvor für die mobilen MC9030-Systeme geleistet haben, sehr leicht von den neuen Freihand-Computern adaptiert werden konnte – womit das Versprechen des Investitionsschutzes eingehalten wurde.“

Mit einer Versiegelung gegen Schmutz und Feuchtigkeit gemäß Industriestandard IP54 und der Fähigkeit, einen Fall aus über einem Meter Höhe auf Beton zu überstehen sowie innerhalb eines breiten Temperaturbereichs arbeiten zu können, ist der neue WT4000 prädestiniert , die Widrigkeiten des täglichen Einsatzes auch unter extremen Bedingungen zu überstehen. Dazu zählen staubige Lagerböden ebenso wie Kühlräume. Mit seiner Handfreiheit und der äußerst ergonomischen Bauweise unterstützt der WT4000 Sprach- und Textanwendungen sowie die Kombination aus beiden. Damit erfüllt er die vielfältigen Anforderungen von Symbols Kunden.

„Symbols neues Freihand-Computer- und Scanner-System bietet die multimodalen Sprach- und Datenfähigkeiten, die für eine wirkliche Verbesserung der Arbeiten im Lager und der Lieferkette benötigt werden,“ sagt Steve Banker, Analyst der ARC Advisory Group. „Ich glaube, das neue Gerät wird nicht nur die Produktivität erhöhen, sondern als ein wandlungsfähiges mobiles Com¬puter-System für eine Vielzahl von Anwendungen auch die Mitarbeiterzufriedenheit verbessern.“

Symbols neue RS309- und RS409-Ring-Scanner beherrschen Hochleistungs-Scannen sowie das akkurate Lesen auch von schwach gedruckten oder beschädigten Barcodes. Das Modell RS309 bietet einen weiten Scan-Bereich speziell für Arbeiter bei der Kommissionierung von Artikeln im Lager. Darüber hinaus verhindert er Kondensation der Luftfeuchte auf dem Scan-Fenster beim Wechsel zwischen Kühlraum- und normal temperierten Lagerbereichen. Durch seine Positionierung auf der Hand kann der RS309-Scanner normalerweise ohne Ermüdungserscheinungen während einer ganzen Schicht getragen werden.

Der RS409-Ring-Scanner bietet durch seine Gestaltung und Funktionen eine beispiellose Beweglichkeit und Vielseitigkeit in Scan-, Kommissionier- und Sortier-Anwendungen. Er ist ein leichtgewichtiges, robustes Gerät mit modernster Scanner-Technologie für den täglichen Innen- und Außeneinsatz. Der Ring-Scanner kann direkt am Finger oder über einem Handschuh getra¬gen werden und ist das ideale Instrument für eine Vielzahl von Anwendungen. Dazu gehören die Zustellungsbearbeitung in einer Postfiliale ebenso wie der Kommissionierungsvorgang beim Beladen einer Palette oder das Scannen von Liftkarten an einem Skihang.

„Symbol ist ein Pionier auf dem Gebiet der Freihand-Computer. Die neue WT4000-Serie ist das Resultat von mehr als zehnjähriger Erfahrung in der Entwicklung, dem Vertrieb und im Support solcher Systeme,“ erklärt Frank Mild, der in Deutschland ansässige Sales Director Central Europe von Symbol Technologies. „Mit der Entwicklung einer Ergonomie, die den Gebrauch komfortabel und sicher macht, sowie der erhöhten Widerstandsfähigkeit ist die neue WT4000-Familie Symbols dritte Generation von Freihand-Computern. Sie setzt den Standard für Produkti¬vitätsverbesserungen der Mitarbeiter quer durch eine Vielzahl von Lager- und Logistikumgebungen.“

Die Symbol-Geräte werden in rauen Umgebungen genutzt und oft Beanspruchungen ausgesetzt, bei denen eine Reihe anderer Produkte versagen würde. Angesichts ihrer Bedeutung für den Arbeitsprozess brauchen aber auch die robustesten und zuverlässigsten Produkte einen Wartungsplan und eine Support-Strategie. Die neue WT4000-Serie von Freihand-Computern eignet sich für Symbols Service „Vom Start an umfassende Absicherung“. Er reduziert signifikant un¬erwartete Reparaturkosten, in dem er Schäden am Display, an der Tastatur und anderen inter¬nen und externen Komponenten ohne zusätzliche Kosten abdeckt. Support-Vereinbarungen auf dieser Basis tragen dazu bei, die verfügbare Betriebszeit der beiden Scanner zu maximieren. Damit ist gewährleistet, dass die Kunden den vollen Wert ihrer getätigten Technologieinvestition erhalten.

Symbol Technologies im Überblick
Symbol Technologies, Inc., The Enterprise Mobility Company™, ist ein weltweit anerkannter Marktführer auf dem Gebiet der Unternehmensmobilität. Das Unternehmen liefert Produkte und Lösungen zur Erfassung, Übermittlung und zum Management von Daten in Echtzeit zum und vom Punkt der geschäftlichen Aktivität. Symbol integriert innovative Produkte zur Datenerfassung, RFID-Technologie, Mobile Computing-Plattformen, drahtlose Netzwerke und Software für den Mobileinsatz in Enterprise Mobility-Lösungen. Unter dem Markennamen Symbol Enterprise Mobility Services steht ein internationaler, kundenspezifisch ausgerichteter Service zur Verfügung. Die Mobility-Produkte und -Lösungen von Symbol haben sich in weltweit führenden Unternehmen bewährt, um die Mitarbeiterproduktivität zu steigern, Betriebskosten zu reduzieren, die betriebliche Effizienz zu erhöhen und damit Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.symbol.com.


Medieninformationen:
Hania-Marie Schwarze
Symbol Technologies GmbH & Co. KG
Telefon +49 (0)6074 4902 105
Email: hania-marie.schwarze@symbol.com
www.symbol.com

Pressekontakt
HFN Kommunikation GmbH
Helmut Nollert / Jochen Rössner
Tel. +49 (0)69 923186-0
Fax +49 (0)69 923186-22
Email: jroessner@hfn.de
www.hfn.de



Web: http://www.symbol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 856 Wörter, 7151 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symbol Technologies GmbH lesen:

Symbol Technologies GmbH | 18.09.2008

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net

Motorola unterstützt als Global Innovation Partner das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net. Motorolas Bereich Enterprise Mobility business (EMb), spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Produkte und Lösungen für die automatisi...
Symbol Technologies GmbH | 12.08.2008

Motorola zentralisiert das Remote-Management von Enterprise Mobility Assistants

Motorolas Enterprise Mobility business-Bereich (EMb) hat die Mobility Services Platform 3.2 (MSP 3.2) vorgestellt. Sie bietet erweiterte Management-Eigenschaften, mit denen die verfügbare Betriebszeit und die Nutzung bei den mobilen Mitarbeitern max...
Symbol Technologies GmbH | 11.08.2008

Motorola stellt voraussagefähiges 802.11n Instrument zur Netzwerkplanung vor

Motorola Enterprise Mobility business hat mit dem Motorola 11n-LANPlanner ein äußerst leistungsfähiges 802.11n-Tool vorgestellt, das vorausschauende Netzwerkfähigkeiten besitzt. Die preisgekrönte Software-Suite liegt jetzt in ihrer elften Versi...