info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cree |

Cree verdoppelt Lumen-Leistung mit neuen XLamp CXA2 High Density LED Arrays

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Cree, ein führender Anbieter von LED-Beleuchtungslösungen, erreicht mit den XLamp CXB1310 und CXB1520 High Density LED Arrays eine neue Leistungsklasse.

Mit CXB1520 erstmals über 6.000 Lumen auf 9mm Lichtaustrittsfläche erreicht



München, 05. April 2016 - Cree, ein führender Anbieter von LED-Beleuchtungslösungen, erreicht mit den XLamp CXB1310 und CXB1520 High Density LED Arrays eine neue Leistungsklasse. Die LEDs basieren auf der neuen SC5Technologie Plattform von Cree liefern die bisher höchste Leuchtdichte auf 6mm und 9mm und damit die industrieweit meisten Lumen für diese Lichtaustrittsflächen. Diese Weiterentwicklung ermöglicht völlig neue und differenzierte Formfaktoren für LED-Beleuchtungslösungen wie beispielsweise Lichtschienen, Lampen und Deckenstrahler. So liefert beispielsweise die CXB1520 die Lumenleistung von sieben 60 Watt Ersatzlampen auf einer Fläche, die kleiner als ein 2 Cent Stück ist. Hersteller von Beleuchtungslösungen können so bei Bedarf mehr Lichtleistung bei niedrigeren Systemkosten integrieren.



"Die CXB1310 High Density LED Arrays bieten eine beeindruckende Lichtleistung in einem kleinen Gehäuse", so Massimo Parravicini, R&D Director beim italienischen Leuchtenhersteller Reggiani Illuminazione. "Die hohe Leuchtdichte wird es uns ermöglichen, LED-Designs mit bisher nicht möglicher Leistung und neuen Formfaktoren anzubieten."



Die hohe Leistung der CXA2 LED Arrays ermöglicht es Leuchtenherstellern, die thermischen, mechanischen und optischen Kosten auf Systemebene zu reduzieren. So liefert beispielsweise das CXB1520 High Density LED Array mit 3000K und einem Farbwiedergabeindex von 80 in Kombination mit einem optischen Durchmesser von 74mm über 50.000 Candela in einem Winkel von 10 Grad bei 40 Watt. Hersteller von Beleuchtungslösungen können dank der hohen Leuchtdichte die Leistung einer 70 Watt PAR38 Keramik-Halogenmetalldampflampe mit einer wesentlich kleineren PAR20-Optik bei 43 Prozent weniger Energie erreichen. Das CXB1310 High Density LED Array liefert bis zu 3.200 Lumen bei einer Lichtaustrittsfläche von 6mm und ermöglich daher für herkömmliche Leuchtmittel ähnliche Reduzierungen bei Größe und Energieverbrauch.



"Die CXB1520 High Density LED ermöglicht es uns, Deckenstrahler mit bis zu 2.700 Lumen und gerade einmal 28 Watt in einer sehr kleinen, auf 4 Zoll reduzierten Plattform anzubieten. Bisher war das nur mittels wesentlich größerer Plattformen und mit höheren Wattagen möglich", so Justin Weaver, Vice President Engineering beim amerikanischen Unternehmen LF Illumination, das sich auf Architekturbeleuchtung spezialisiert hat. "Die hohe Wirksamkeit der CXB1520 High Density LED ermöglicht uns darüber hinaus, viele unser Produkte von aktiven auf passive Kühllösungen umzustellen, was unser Design vereinfacht und die Systemkosten signifikant senkt."



Mit einer der besten Farbkonsistenzen für Designs mit nur einer LED sind die Cree XLamp CXA2 High Density LED Arrays bei 85 °C charakterisiert und gebinnt. Sie sind mit 2-, 3- und 5-stufigen EasyWhite Farbtemperaturen (2.700K bis 6.500K) sowie einem Farbwiedergabeindex von 70, 80 und 90 verfügbar. LM-80 Langzeit-Testdaten für die CXB1310 und CXB1520 LEDs sind sofort verfügbar und prognostizieren eine L90 Lebensdauer von mindestens 36.300 Stunden bei 85 °C und 105 °C.



"Cree ist Vorreiter bei LED Arrays mit hoher Leuchtdichte und wir sind bestrebt die Grenzen der LED-Leistung immer weiter auszureizen", so Dave Emerson, Vice President und General Manager Cree LEDs. "Die branchenführende Leistung der neuen CXA2 High Density LED Arrays ermöglicht es unseren Kunden differenzierte Produkte zu entwickeln, die sich dank besserer LED-Technologie durch eine hohe Leistung und Energieeinsparungen auszeichnen."



Die CXA2 High Density LED Arrays sind mit demselben Formfaktor wie die CXA LED Arrays verfügbar und ermöglichen so die Verwendung bestehender Optiken, Halterungen und Treiber. Sie verfügen über die UL-Zulassung (Underwriters Laboratories) und haben eine Level 4 Bewertung. Muster sind ab sofort erhältlich, in Produktionsmengen innerhalb der üblichen Lieferzeit. Mehr Informationen finden sich auf www.cree.com/cxa2.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau -- -- (Tel.: --), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 572 Wörter, 4430 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Cree


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cree lesen:

Cree | 21.03.2016

Wolfspeed erreicht neuen Meilenstein: GaN-RF-Bausteine mit insgesamt 1,3 GW Ausgangsleistung ausgeliefert

München, 21. März 2016 - Wolfspeed, ein Unternehmen von Cree und einer der führenden Hersteller von siliziumkarbid-basierten GaN-HEMTs und MMICs, hat Ende 2015 einen neuen Meilenstein erreicht: Das Unternehmen hat GaN-on-SiC-Leistungstransistoren ...
Cree | 08.03.2016

Cree steigert Leistung seiner XLamp XP LEDs

München, 08. März 2016 - Cree, ein führender Anbieter von LED-Beleuchtungslösungen, hat die Leistung seiner XLamp XP-L und XP-G2 Hochleistungs-LEDs weiter verbessert. Durch den wirksamen Einsatz von Kernelementen der SC5 Technology Plattform von ...