info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FABIS |

Provisionskontrolle für Makler und Finanzdienstleister

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Provisionserwartung und Provisionsanspruch kontrollieren


Makler und Vermittler möchten die Höhe der zu erwartenden Provision laufend kontrollieren. Die Provisionserwartung ist dann mit den Zahlungseingängen der Versicherungsgesellschaften abzugleichen.



Bei der Provisionskontrolle den Eingang von Abschlussprovisionen zu überwachen, ist eine Grundlage. Weitere Provisionskontrolle und Provisionsvorausschau sollte konsequent durchgeführt werden: Bei Abschlussprovisionen sind die Bewertungssummen jedes Vertrags zu kontrollieren. Vertragslaufzeiten und Zahlungsweise des Kunden können bei der Berechnung der Bewertungssumme zu berücksichtigen sein.

Provisionskontrolle der laufenden Sachcourtagen und besonders der Bestandspflegeprovisionen auf Lebensversicherungs- und Krankenversicherungs-Geschäft, sowie Investmentanlagen, sind in vielen Unternehmen mit großem Aufwand verbunden.

FABIS kann bei allen Provisionsarten die Höhe der einzelnen offenen Posten, sowie die Fälligkeiten kontrollieren. Diese Provisionskontrolle erfolgt über offene Buchungen.

Produkt- bzw. tarifbezogen können die Bewertungsgrundlagen, Haftungszeiträume und Provisionssätze mittels Formeln und Variablen wie z.B. Vertragslaufzeit oder Zahlweise hinterlegt werden.

Anhand der definierten Fälligkeiten der einzelnen Provisionen berechnet FABIS auf Knopfdruck die zu erwartende Provision der aktiven Verträge voraus.

Die berechneten offenen Posten können dann manuell oder durch Provisionsimport mit den tatsächlichen Zahlungen durch die Versicherer abgeglichen werden. Provisionsdifferenzen und unbezahlte Posten können mittels einer Offene-Posten-Liste direkt an den Versicherer per E-Mail versandt werden.

Neben der Kontrolle der offenen Posten bietet FABIS zusätzlich die Möglichkeit, eine fiktive Provisionsvorschau in die Zukunft zu berechnen. Die Provisionsvorschau dient der Liquiditätsplanung. Die Provisionsverteilung an die Untervermittler wird dabei berücksichtigt.

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Softwarelösungen für die Vertriebssteuerung und Provisionskontrolle. Spezialgebiet ist die Provisionsabrechnung, wovon Vertriebssteuerung und Vertriebsplanung abhängen. Die flexiblen Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen, Banken und Versicherungsgesellschaften.

Revisionssicherheit, Internationalisierung, Zugriffsrechte nach Funktion im Unternehmen und die flexible Oberfläche sind Grundfunktionalitäten. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch mit vorhandenen IT-Systemen. Schnittstellen werden definiert und nicht programmiert.

 



Web: http://www.fabis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Strätz (Tel.: 0951 98046107), verantwortlich.


Keywords: provisionskontrolle, provisionserwartung, provisionsanspruch, provisionsanspruch kontrollieren, Provisionsabrechnung

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 3122 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FABIS


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FABIS lesen:

FABIS | 22.08.2016

Cloud-Betrieb oder Hosting nach Wahl bei Vertriebs-, Provisions- und CRM System

Die FABIS Vertriebsserie wird je nach Kundenwunsch in Betrieb genommen:   auf den Cloud-Servern von FABIS in Deutschland innerhalb der IT-Landschaft des Kunden auf einem vom Kunden gewählten Server eines Rechenzentrums Ein Umstieg im laufenden Bet...
FABIS | 16.08.2016

Schritt für Schritt zum neuen Vergütungssystem

  Mit einem flexiblen, anpassbaren Abrechnungssystem, das jede Anpassung des Vergütungskonzepts abbilden kann, wird die Vorgabe des Kurses sowie die Kurskorrektur möglich. Das Unternehmen kann auf jede Veränderung am Markt reagieren und neue Vert...
FABIS | 10.08.2016

Studienergebnisse zum Vertriebsklima Index

Ziel der Studie ist es zu untersuchen, inwiefern die Vertriebslage in Unternehmen die gesamtwirtschaftliche Entwicklung vorhersagen kann. Darüber hinaus dient die Studie als Stimmungsbarometer für den Vertrieb in Deutschland. Dem Vertrieb soll dadu...