info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH |

Lufft übernimmt Schirmherrschaft für den Industriepreis 2016

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vom Preisträger zum Partner: Der Sensorhersteller G. Lufft übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den Industriepreis 2016.

Als ehemaliger Teilnehmer und zweifacher Preisträger ist das 1881 gegründete Traditionsunternehmen Lufft in diesem Jahr Schirmherr des INDUSTRIEPREIS 2016. Der Sensorhersteller konnte sich im vergangenen Jahr mit dem mobilen Straßensensor MARWIS in der Kategorie "Optische Technologien" durchsetzen und wurde mit der innovativen Lösung sogar Gesamtsieger des Wettbewerbes.



"Getreu des diesjährigen INDUSTRIEPREIS Mottos 'Mit Fortschritt zum Erfolg' sind wir besonders stolz mit der G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH einen starken Partner gewonnen zu haben, der selbst schon Teilnehmer war und jetzt nachfolgende Sieger mit seinem Namen unterstützt", erklärt das INDUSTRIEPREIS Team. "Gemeinsam möchten wir die fortschrittlichsten Industrieprodukte 2016 bekannt geben und den Firmen dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen."



"Fortschritt ermöglicht die Umsetzung der Wünsche unserer Kunden. Und neue Technologien schaffen nachhaltige Lösungen zum Nutzen der Umwelt, der Menschen und der Wettbewerbsfähigkeit", sagt Klaus Hirzel, Geschäftsführer der G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH. "Als Gesamtsieger des INDUSTRIEPREIS 2015 stellen wir uns der obigen Aufgabe nachhaltig und langfristig. Wir freuen uns, als Schirmherr die diesjährige Preisvergabe begleiten zu dürfen und wünschen allen Teilnehmern eine erfolgreiche Umsetzung ihrer fortschrittlichen Ideen."



Mit dem INDUSTRIEPREIS 2016 prämiert der Huber Verlag für Neue Medien bereits zum elften Mal besonders fortschrittliche Industrieprodukte. Nächste Woche erfahren die Teilnehmer, wer es unter die Finalisten für die diesjährige Auszeichnung geschafft hat. Zur HANNOVER MESSE am Montag, dem 25. April 2016, werden die Sieger in 14 Kategorien sowie ein Gesamtsieger des INDUSTRIEPREIS 2016 gekürt.



Die diesjährigen Sieger werden persönlich benachrichtigt und am 25. April 2016 medienwirksam auf der Website des INDUSTRIEPREIS sowie das große Netzwerk des Huber Verlags für Neue Medien bekannt gegeben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tobias Weil (Tel.: +49 (0)711 51822 0 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2489 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH lesen:

G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH | 12.10.2016

Der Winter kann kommen: Mobiler Straßenwettersensor MARWIS wieder auf Deutschland-Tour

Zur Vorstellung des mobilen Straßenwettersensors MARWIS fällt Mitte Oktober 2016 zum dritten Mal der Startschuss für die erfolgreiche "MARWIS-Tour" des Fellbacher Unternehmens der G. Lufft Mess­ und Regeltechnik GmbH. Bereits im vergangenen Wint...
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH | 25.05.2016

MARWIS-Produktfilm mit internationalen Preisen ausgezeichnet

Für diejenigen, die den Produktfilm des mobilen Wettersensors MARWIS noch nicht kennen, wird es spätestens jetzt Zeit. Erst vor kurzem ergatterte dieser gleich zwei internationale Auszeichnungen auf den beiden wichtigsten Filmfestivals der Independ...
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH | 25.04.2016

Lufft führt neuen Sichtweitesensor VS2k ein und stellt MARWIS 2.0 vor

Gleich zwei Innovationen ergänzen in Zukunft das Produkportfolio des Sensorhestellers G. Lufft aus Fellbach. Ab Mitte Mai 2015 löst der neue Sichtweitesensor VS2k-UMB den optischen Sensor VS20-UMB ab. Der Lufft VS2k-UMB ist das erste Produkt einer ...