info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Konohazuk |

‘H3’ Kopfhörer von Konohazuk: Nachhaltiges, minimalistisches Design aus Buchenholz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Crowdfunding-Aktion des mehrfach ausgezeichneten japanischen Produktdesigners Yuki Iida über Kickstarter für die internationale Markteinführung


     Kopfhörer mit einzigartiger Ästhetik, hervorragendem Klang und nachhaltigem Design

     Unternehmensgründer ist Produkt- und Möbeldesigner Yuki Iida (ehemals Produktdesigner bei Pioneer)

     Kickstarter-Launch am 12. April 2016

     Unterstützer erhalten individuell gravierte Kopfhörer

 

 



 

12. April 2016 – Das neu gegründete japanische Audio-Unternehmen Konohazuk hat es sich zur Aufgabe gemacht, „grünes“ Design mit höchster Klangqualität zu vereinen. Den Anfang machen Kopfhörer aus umweltfreundlichem Buchenholz in klar-reduziertem Design, deren Audioqualität durch die akustischen Eigenschaften von Holz noch zusätzlich verstärkt wird. Konohazuk sucht über Kickstarter nach Unterstützern, die die Produktion der ersten Kopfhörer fördern – und im Gegenzug beispielsweise ein individuell graviertes Paar zum vergünstigten Preis erhalten. Das Kickstarter-Projekt beginnt heute auf http://kck.st/1Sw3Mca.

 

Hinter Konohazuk steht der vielfach ausgezeichnete Designer und Audioexperte Yuki Iida. Für die Produktion der einzelnen Audio-Komponenten und Halterungen holte man sich Technologiepartner wie die Azden Corporation an Bord, welche für einige der bekanntesten Audio-Brands Komponenten entwickelt.

 

Nachhaltig in Klang und Design

Die H3 Kopfhörer werden Stück für Stück sorgfältig aus japanischem Buchenholz gefertigt, jede Ohrmuschel wird präzise CNC-gefräst, von Hand weiter verarbeitet und poliert. Die betont schlichte Optik der Kopfhörer paart sich mit hervorragender Klangqualität und hohem Tragekomfort. Der Kopfbügel aus Formsperrholz ist einstellbar, die Ohrmuscheln schwenkbar. Japanische Design-Tradition verbindet sich hier mit Nachhaltigkeit und reiner Musikalität. Dabei ist das Bekenntnis zu Natur und Umweltschutz bei Konohazuk nicht nur Makulatur – beim Kauf eines jeden H3 Kopfhörers gehen 100 Yen an die Umweltorganisation MoreTrees, die sich für die Erhaltung der japanischen Wälder und weltweite Wiederaufforstung einsetzt. Durch die Verwendung von Holz wird auf umweltschädigende Materialien wie Plastik weitestgehend verzichtet – und durch die Partnerschaft mit MoreTrees sichergestellt, dass nur Rohstoffe aus umweltfreundlicher Ausholzung verarbeitet werden. Dadurch reduziert sich der ökologische Fußabdruck.

Holz und Audio, eine ideale Verbindung

„Normalerweise wird Holz bei Kopfhörern hauptsächlich zu dekorativen Zwecken verarbeitet – bei uns sollte Holz aber die Hauptrolle spielen“, so Yuki Iida, Gründer von Konohazuk. „Und das meinen wir wörtlich: Buchenholz besitzt ganz hervorragende akustische und haptische Eigenschaften, die sich mit Plastik oder Metall niemals erreichen lassen. Nicht umsonst sind die meisten Musikinstrumente und Lautsprecher mit Holz gearbeitet. Das Modell H3 soll nun der erste einer Reihe nachhaltiger Kopfhörer sein, die einen starken Fokus auf die klanglichen Vorzüge von Holz setzen. In den letzten drei Jahren haben wir in mühevoller Arbeit fünf verschiedene Designs entworfen, um schließlich die beste Audioqualität und die hochwertigste Verarbeitung garantieren zu können.“

 

Belohnung für Kickstarter-Unterstützer

Unterstützer der Kickstarter-Kampagne können die Kopfhörer zu einem deutlichen reduzierten Preis erwerben (nachhaltig-edel in einer Holz-Kiste verpackt) oder erhalten sogar ein individuell graviertes Exemplar mit ihrem Namen oder Logo – je nach geleistetem Beitrag.

 

Die H3 Kopfhörer wurden in Japan bereits erfolgreich mittels Crowdfunding eingeführt. Das heute startende Kickstarter-Projekt soll nun die internationale Markteinführung unterstützen, Finanzierungsziel sind 45.000 Euro.

 

Kickstarter-Termine: Start: Dienstag, 12. April – Ende: Mittwoch, 11. Mai

Geplantes Lieferdatum der H3 an Unterstützer: August 2016

Vstl. UVP für Unterstützer: 155 Euro (Early Bird Angebot, später 189 Euro)

Mindestbeiträge für Unterstützer: Von 5 Euro bis 5.000 Euro – je nach Beitrag sind verschiedene Belohnungen ausgeschrieben

 

Geplante Markteinführung: Herbst 2016

Vstl. UVP: 300 Euro

 

Produkt-Spezifikationen:

Typus:                                    Geschlossener, dynamischer Leicht-Kopfhörer

Kopfhörermuschel:                Ohraufliegend, aus PU-Leder

Stecker:                                 Klinkenstecker L-Type, 3,5 mm Durchmesser

Kabellänge:                            1,2 m

Gewicht:                                 145 g

Treiber:                                   40 mm

Frequenzbereich:                   20 Hz – 20 kHz

Impedanz:                              32 Ω

Belastbarkeit:                         1000 mW (IEC)

 

Über Konohazuk

Konohazuk wurde 2015 von dem japanischen Designer und Audioexperten Yuki lida gegründet. Das Unternehmen produziert Audiogeräte aus Holz. Die H3 Kopfhörer werden Konohazuks erstes Audio-Produkt für den Consumer-Markt sein. Weitere Informationen unter http://www.konohazuk.com.

 

Über Yuki Iida

Yuki Iida ist ein mehrfach ausgezeichneter japanischer Produkt- und Möbeldesigner, der unter anderem vier Jahre als Produktdesigner für die Audio-Marke Pioneer gearbeitet hat. Er gewann unter anderem den „Muji Award 03 Gold Prize“ (2008) und den Good Design Award (2007) für das X-Z9 Stereosystem von Pioneer. Vor Konohazuk gründete er Konohazuk Design (http://design.konohazuk.com) und 2010 die Marke Beating (http://www.beating.jp), die sich auf Percussion-Instrumente aus Holz spezialisiert hat.

 

Über MoreTrees

MoreTrees wurde vom japanischen Musiker Ryuichi Sakamoto gegründet und setzt sich für die Erhaltung der japanischen Wälder und die weltweite Wiederaufforstung ein. Weitere Informationen unter http://www.more-trees.org/eng/project/japan-forest.html.

 

Bildmaterial

Hochauflösendes Bildmaterial ist verfügbar unter http://bit.ly/23oZzPv

 

Social Media / Online

Webseite:        http://www.konohazuk.com/index_en.html

Twitter:            https://twitter.com/Konohazuk

Facebook:      https://www.facebook.com/konohazuk

Instagram:      https://www.instagram.com/konohazuk

 

 

Pressekontakt:

 

Kathrin Geisler – PR. Texte. Redaktion.

 

Telefon           0177-76 38 285

Email:             kathrin.geisler@gmail.com

 

 

 

 



Web: http://www.konohazuk.com/index_en.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Geisler (Tel.: 0177-7638285), verantwortlich.


Keywords: Kopfhörer, Headphones, Nachhaltigkeit, Design, Crowdfunding

Pressemitteilungstext: 754 Wörter, 8177 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Konohazuk


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema