info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meatsnacks Group Ltd. |

Beef Jerky als Ernährung für Profis und Hobbysportler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nun kommt ein Beef Jerky auf den deutschen Markt, das sich an Profi- und Hobbysportler wendet. Eine Proteinquelle zum Verzehr vor, während oder nach dem Sport.

STRIVE Beef Jerky gewährleistet eine kontinuierliche Zufuhr von Proteinen, die vom Körper bedarfsgemäß abgerufen werden können. Damit ist dieses Beef Jerky eine ideale Proteinquelle für Ausdauersportler. Nach einer intensiven Trainingseinheit unterstützt es die Regeneration des Körpers. Das Beef Jerky ist sowohl für Kraft- als auch Ausdauersportler geeignet.



In Großbritannien gehört Beef Jerky zum festen Bestandteil in der Ernährung der Sportler. Neben dem hohen Proteinanteil enthält es kaum Fett und kann aufgrund der Verpackungsgröße gut mitgeführt werden. Der 35g Beutel kann vom Läufer in der in der Bekleidung oder vom Radsportler am Fahrrad leicht verstaut werden. Natürlich findet sich auch immer ein Platz in der Sporttasche.



Aus Großbritannien stammt auch der Hersteller von STRIVE, die Meatsnacks Group. Die Manufaktur in der Ortschaft Forres, an der Küste der Region Moray in den schottischen Highlands gelegen, fertigt die Fleisch Snacks in handwerklicher Weise und unter modernsten Hygienebedingungen.



Fleisch aus der Oberschale des Rinds oder dem Rücken des Schweins wird in der Manufaktur in Handarbeit von etwaigen Sehnen oder Fettstücken befreit und danach in dünne Scheiben geschnitten. Anschließend werden die dünnen Fleischscheiben sorgfältig mariniert. Die Marinade wird aus frischen Kräutern und Gewürzen zubereitet, wobei auf jegliche Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe verzichtet wird. Ebenso sind hier vorgefertigte Gewürzmischungen verpönt. Zum Einsatz kommen zum Beispiel eine Gluten freie Marken Soja Sauce und der hochwertige Cyder Essig aus Suffolk. Als Gewürze dienen Knoblauch, Pfeffer, Meersalz, oder frische Chilis. Ebenfalls wird zum Abrunden der Rezepturen Blütenhonig eingesetzt. Die genauen Zusammenstellungen bleiben natürlich ein gut gehütetes Geheimnis.



Nach dem Marinieren werden die Fleischscheiben gekocht, geräuchert und getrocknet. Die Räucherung erfolgt über echten Apfelholz Chips und erstreckt sich über mehrere Stunden.



Nicht zu vergessen ist dabei, dass dies Beef Jerky auch hervorragend schmeckt und neben seinen funktionalen Eigenschaften ein köstlicher Snack für alle Sportler ist.



Der Name STRIVE steht für: Ziele setzen und diese konsequent verfolgen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jennifer Macdonald Nethercott (Tel.: 05752 180505), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2669 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Meatsnacks Group Ltd.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meatsnacks Group Ltd. lesen:

Meatsnacks Group Ltd. | 10.05.2016

Geschmacksorgasmus auf der re:publica in Berlin

Einer der Teilnehmer sprach bei der Verkostung von einem Geschmacksorgasmus, als er das neue Pork Jerky der Marke Wild West probierte. Die re:publica ist eine Art Branchentreff der digitalen Gesellschaft, eine Konferenz, die in diesem Jahr zum zehnt...