info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unger-Diffutherm GmbH |

Dämmen auf unebenen Wänden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Innendämmsystem mit integriertem Untergrundausgleich


Wird es Zeit für einen adäquaten Wärmeschutz, stehen Besitzer älterer Häuser oft ratlos vor dem Mauerwerk. Die Fassade darf in vielen Fällen – beispielsweise aus Denkmalschutzgründen – nicht gedämmt werden. Eine Innendämmung kann auf unebenen alten Mauern eine aufwändige Untergrundbearbeitung erfordern und so zu einem sehr mühsamen Unterfangen werden. Ein häufig auftretendes Szenario. Denn in Deutschland betreffen rund 40 Prozent aller Dämmmaßnahmen den Altbaubestand und sind ausschließlich von innen möglich. Es gibt allerdings eine Möglichkeit, wie man sich diese zeitraubenden und kostenintensiven Vorarbeiten ersparen kann. Neben der so wichtigen Regulierung der Raumfeuchte liefert bei einer neuartigen, anschmiegsamen Holzfaserdämmmatte die Natur den Untergrundausgleich quasi mit.



Untergrundausgleich bei jedem Mauerwerk

Der aufwendigste und am schwierigsten zu kalkulierende Arbeitsgang beim Anbringen einer Innendämmung ist oft die Bearbeitung der unebenen Untergründe. „Genau für solche Bedingungen haben wir ein Innendämmsystem mit integriertem Untergrundausgleich entwickelt, bei dem die Beschaffenheit der Wandkonstruktion keine Rolle spielt – egal ob schlankes Fachwerk, doppelschaliger Klinker oder starkes Bruchsteinmauerwerk“, so Anka Unger. Die Energieberaterin und Geschäftsführerin des Holzfaserdämm-Spezialisten Unger-Diffutherm erklärt das Prinzip von UdiIn Reco: Eine Holzfaserdämmplatte sitzt auf einer Holzfaserdämmmatte von 80 – 200 Millimetern Stärke, die sich flexibel an den Untergrund anpasst und Unebenheiten bis zu vier Zentimetern ausgleicht. Dann erfolgt über spezielle Stelldübel die Justierung. „Einfach genial“, fand auch der MDR, dem das anschmiegsame Dämmsystem einen ausführlichen Bericht in seinem gleichnamigen Erfindermagazin wert war.

Trockene Montage ohne Feuchtigkeitseintrag

Wichtige raumklimatische Vorteile ergänzen die deutliche Erleichterung bei der Verarbeitung. Durch die Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit regulieren die Holzfasern den Feuchtigkeitshaushalt im Raum. Deshalb ist auch eine Dampfsperre – bei dampfdichten Dämmlösungen an der Wandinnenseite oft ein empfindlicher Punkt – überflüssig. In einem Versatz von 30 Zentimetern werden die Dämmelemente im Verband direkt auf den vorhandenen Untergrund mit den Stelldübeln montiert, komplett ohne Mörtelbett und Kleber und somit ohne Eintrag von Feuchtigkeit. Auch wegen der trockenen Montage wird die Schimmelbildung derart gut eingedämmt, dass Unger-Diffutherm 15 Jahre Garantie auf Schimmelfreiheit gewährt. Auf die justierten Dämmelemente wird anschließend der mineralische Grundspachtel Udi Multigrund aufgebracht, der zusätzlich regulierend auf das Raumklima wirkt. Abschließend folgt die Endbeschichtung nach Wahl, dabei ist von Streichen über Tapezieren und Fliesen bis zu Putzaufbauten mit Lehm- oder Kalkputz alles möglich.   

Kühle im Sommer – Wärme im Winter

Die Menschen fühlen sich in holzfasergedämmten Häusern rundum wohl. Neben dem ausgewogenen Feuchtigkeitshaushalt tragen dazu auch die angenehme Raumtemperierung und der gute Schallschutz bei. Denn Holzfasern haben die doppelte Wärmespeicherkapazität von herkömmlichen Dämmmaterialien wie Schaumstoff, Glasfaser oder Mineralfaser. Das bedeutet: mollige Wärme im Winter und angenehme Kühle im Sommer. In Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden (TU) und der Bundesstiftung Umwelt wurde das Holzfaser-Innendämmsystem Udi In Reco auf Herz und Nieren geprüft. Ein Sonderdruck kann beim Hersteller kostenlos angefordert werden. Videos von der einfachen Verarbeitung gibt es auf www.unger-diffutherm.de

 

 

Unger-Diffutherm GmbH

Oberfrohnaer Straße 2

09117 Chemnitz/Reichenbrand

Tel. 0371 815640

Internet: www.unger-diffutherm.de

E-Mail: info@unger-diffutherm.de

 



Web: http://www.unger-diffutherm.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jäger Management (Tel.: 09365-881960), verantwortlich.


Keywords: Innendämmsystem , Unger Diffutherm

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3594 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unger-Diffutherm GmbH

Wir sind ein geführtes Familienunternehmen in 2. Generation. Bernd Unger Unternehmensgründer, entwickelte bereits im Jahre 1989 das erste putzfähige Dämmsystem für Fassaden auf Holzweichfaserbasis. Daher lesen Sie in unserem Logo auch den Zusatz „Das Original“.

Seit über 26 Jahren sind wir Systemanbieter und Hersteller von umweltfreundlichen innovativen Dämmsystemen aus natürlicher Holzfaser in vielfältigen Kombinationen. Einsatz finden unsere patentierten Produkte in der Fassadendämmung, Innendämmung von Außenwänden, Trockenbaulösungen und Dachdämmung für die Gebäudehülle. Das erste Dämmsystem sozusagen das Muttersystem des Unternehmens mit dem Namen UdiFRONT®, welches bis heute die hohen Qualitätsansprüche unseres Unternehmens widerspiegelt. Sie besteht aus verschiedenen Lagen unterschiedlich gepresster und schonend aufgekochter Holzweichfaserlagen. Das spezielle Herstellverfahren sichert hohe Strapazierfähigkeit, Spannungsabbau in der Fassade und optimiert, bauphysikalische Eigenschaften.

Durch Forschung mit verschiedensten Materialien und Einsatz in der Praxis entwickeln wir beständig weitere Komplettsysteme für unsere Kunden in abgestimmter Materialkombination. Alle Grundprodukte bestehen aus Holzweichfaser, die unschlagbare Kraft aus der Natur mit besonderen Eigenschaften. Ca. 60.000 Objekte mit zufriedenen Bauherren, Architekten und Handwerkern sind der Beweis für anspruchsvolle Qualität und die Leistungsfähigkeit der UdiHOLZFASER®.

Immer mehr Menschen nehmen ihre Verantwortung für die Zukunft war und dämmen mit nachhaltigen, innovativen Dämmsystemen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unger-Diffutherm GmbH lesen:

Unger-Diffutherm GmbH | 17.12.2015

Raum gespart mit Holzfaser

Nur Innendämmung war möglich Durch die vielen Versprünge auf dem Klinker- und Ziegelmauerwerk des über dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses aus den 1940er Jahren wäre eine Außendämmung nur schwer umsetzbar gewesen. Zudem handelte es s...
Unger-Diffutherm GmbH | 10.09.2014

Garantie für schimmelfreie Innendämmung

Und das aus gutem Grund. Auf 22 Jahre Langzeiterfahrung können die Experten von Unger-Diffutherm, sozusagen die Urväter der Holzfaserdämmung, zurückblicken. Über 3 Millionen Quadratmeter Dämmung wurden dabei in rund 55.000 Objekten angebracht, ...
Unger-Diffutherm GmbH | 29.04.2014