info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InterGest Austria |

InterGest mit Top-Vorträgen und Events bei Hannover Messe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


InterGest gibt Besuchern der Hannover Messe die Möglichkeit durch Vorträge der InterGest Partner und persönliche Gespräche mit diesen Zielmärkte weltweit erfolgreich zu erschließen.


InterGest Worldwide lockt Besucher und Aussteller auf der Hannover Messe mit verschieden Vorträgen und Veranstaltungen für Auslandsexpansion und gitb Start-Ups Tipps wie sie ihr Business erfolgreich erweitern können.

Die weltweit agierende Treuhandgesellschaft InterGest Worldwide ist erneut Partner der Investment Lounge der Global Business & Markets. USA, Partnerland der HANNOVER MESSE 2016, wird von InterGest North America LLC Geschäftsführer Wilfried Roggenbau vertreten.

InterGest Partner beraten Start-Ups
Gemäß dem bewährten InterGest Messe Motto "50 Länder auf 10 Quadratmetern" wird das internationale Franchise-System InterGest Worldwide in Halle 3 (Global Business & Markets) seine Partner in der Investment Lounge versammeln, um geballt auslandsbegeisterte Unternehmen in Expansionsfragen zu unterstützen. Das erklärte Ziel aller InterGest Partner: zukünftige Weltmarktführer schon jetzt unterstützen. Für Mittwoch 27.April 2016 ist demnach ein Spezial-Netzwerkevent für Start-Ups und Jungunternehmer geplant. Auslandsmärkte locken mit unbegrenzten Möglichkeiten. Doch wo fängt man an, und vor allem: wie verbrennt man sich NICHT die Finger oder das gesamte Kapital? In dem Vortrag "Falsche Internationalisierung - Wie viel Geld kann man im Ausland verbrennen?" erklärt InterGest Austria Managing Director Natalie Kutschera die fatalsten Fehler, deckt die häufigsten Fallen bei Internationalisierung auf und gibt Tipps für Erfolg im Auslandsgeschäft. Für das Messe Partnerland USA werden, in einem eigenen Punkt für Start-Ups, wichtige Expansionsschritte für die USA und speziell für das Tech-Mekka Kalifornien erklärt. Durch diesen Kurzinput führt InterGest USA Kooperationspartner und Partner bei Prager Metis, John Gosch.
Im Anschluss können Sie bei der "InterGest Sprechstunde" 50 Expansionsmärkte kennenlernen und Gespräche mit InterGest Partnern in der Investment Lounge führen.

Südafrika hoch im Kurs
Neben dem Young Tech Enterprises Forum am Mittwoch wird es noch Veranstaltungen zum Markt Südafrika geben. Für die InterGest Südafrika & UK Partnerin Celine Laukemann ist der Markt Afrika generell aufstrebend. Für deutsche Unternehmen ist dieser eben besonders attraktiv, da die Qualität deutscher Produkte sehr geschätzt wird. Besonders auch im Bereich Technologie und Industrie. Südafrika hat hier ein Wachstum von 5 Prozent.
"Wir sprechen in Südafrika nicht von der Mittelschicht sondern von der Konsumentenschicht. Es wird sehr viel konsumiert. Allein die Kosmetik Industrie hat ein Wachstum von 13 Prozent. Deshalb appelliere ich an deutsche Unternehmen, nehmen Sie diesen Markt wahr. Und zwar schnell!", plädiert Celine Laukemann für den afrikanischen Markt.

Nordamerika-Doppelt hält besser
Am Donnerstag, dem 28. April 2016, wendet sich InterGest, gezielt an alle deutschen Aussteller der Hannover Messe. Mit gleich zwei Veranstaltungen will InterGest Unternehmen Vertrieb und Niederlassung im Nordamerikanischen Raum erleichtern.
Gemeinsam mit dem Senat der Wirtschaft Deutschland e.V., der als Schirmherr fungiert, lädt InterGest zum Business Breakfast und danach zur ersten Veranstaltung: Deutschland & die USA - Die Heimat der Weltmarktführer. Führende Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft sowie Senatoren und Vorsitzende des Senats der Wirtschaft können zum Frühstück getroffen werden.
Am Nachmittag gibt es dann einen Spezialworkshop für alle Kanada-Interessierten. Unter dem Titel Kanada - die einfach Expansions-Alternative in die USA gibt es den Executive Workshop für Mittelständler mit Expansions-Freude. Ziel dieses Workshops ist es auch das USA Nachbarland Kanada als die einfache Alternative vorzustellen für europäische und speziell deutsche Unternehmen nach Nordamerika zu expandieren.
Gehalten wird der Workshop u.a. von der InterGest Canada Partnerin Barbara William. Kontakt
InterGest Austria
Natalie Kutschera
Schubertring 9-11
1010 Wien
0043 1 310 60 10 10
natalie.kutschera@intergest.com
www.intergest.com


Web: http://www.intergest.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalie Kutschera (Tel.: 0043 1 310 60 10 10), verantwortlich.


Keywords: Auslandsmarkt,,Internationalisierung,,Expansion,,Hannover,Messe

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 3957 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema