info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Colt Resources Inc. |

Colt Resources durchteuft 17,4 % Kupfer auf 0,42 Metern (0,32 m wahre Mächtigkeit) beim Kupferprojekt Miguel Vacas in der unternehmenseigenen Explorationskonzession Borba in Portugal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Colt Resources durchteuft 17,4 % Kupfer auf 0,42 Metern (0,32 m wahre Mächtigkeit) beim Kupferprojekt Miguel Vacas in der unternehmenseigenen Explorationskonzession Borba in Portugal

Montreal, Quebec, Kanada - Colt Resources Inc. (Colt oder das Unternehmen) (TSXV: GTP) (FRA: P01) (OTC Pink: COLTF) freut sich, über die aktuellen Ergebnisse einer weiteren Bohrungen in der zu 100 % unternehmenseigenen Explorationskonzession Borba im Süden Portugals, rund 160 Kilometer östlich von Lissabon, zu berichten (siehe Abbildung 1).

Die Konzession Borba, deren Fläche kürzlich auf 316,6 Quadratkilometer reduziert wurde, liegt in der Zone Ossa-Morena des hercynischen Grundgebirges. Das Hauptaugenmerk in der Konzession gilt der Kupferlagerstätte Miguel Vagas, die in den 1980er Jahren im geringen Umfang im Tagebauverfahren abgebaut wurde.

Die Kupfermineralisierung bei Miguel Vagas ist strukturell begrenzt und in junge tektonische Brekzien gebettet. Diese stehen in Zusammenhang mit einer nach Nord-Nordwesten streichenden Scherzone, die die unteren Formationen aus dem Paläozoikum durchschneidet. Bei den historischen Abbauarbeiten wurden zwei Typen an mineralisierten Brekzien unterschieden: kieselhaltige Brekzien und Schieferbrekzien (siehe Abbildung 2). Die erstgenannten weisen generell einen höheren Kupfergehalt auf. Die Lagerstätte ist um circa 70 Grad steil nach Ost-Nordosten geneigt und weist vertikale Zonen auf: eine obere Zone mit Oxid-Kupfermineralisierung mit Tiefen von über 70 Metern, eine mittlere Übergangszone und eine untere Zone mit Sulfid-Kupfermineralisierung.

Die historischen Explorations- und Abbauarbeiten konzentrierten sich zum größten Teil auf die primäre Brekzienstruktur, die eine wahre Mächtigkeit von bis zu mehr als 15 Metern hat. Colt hat alte historische Aufzeichnungen ausfindig gemacht, die sich auf andere parallel verlaufende mineralisierte Brekzienstrukturen beziehen (siehe Abbildung 2).

Vor kurzem sind die Analyseergebnisse der zweiten von Colt 2015 niedergebrachten geneigten Diamantbohrung, BOMV-15-002, die rund 150 Meter süd-südöstlich der alten Tagebaugrube angesetzt wurde, eingegangen (siehe Abbildung 2). Diese Bohrung durchteufte die wesentliche Kupfermineralisierungsstruktur in einer vertikalen Tiefe von circa 150 Metern innerhalb der Sulfidzone. Darüber hinaus wurden auch andere parallel verlaufende Brekzienstrukturen östlich der primären Struktur erbohrt (siehe Abbildung 3).

Die kürzliche eingangenen Analyseergebnisse von BOMV-15-002 sind in Tabelle 1 zusammengefasst:
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/33914/PR_Borba results_21 April 2016_(2)_DEPRcom.001.jpeg


Die ersten drei Abschnitte einschließlich der schmalen, jedoch hochgradigen Probe von 129,73 bis 130,15 Metern stammen aus parallel verlaufenden mineralisierten Strukturen, die östlich der primären Struktur durchteuft wurden (siehe Abbildung 3).

Nikolas Perrault, President und CEO von Colt, sagte: Die Durchörterung der primären Struktur in dieser Bohrung offenbarte zwar geringe Kupfergehalte. Positiv werten wir insbesondere, dass wir wieder einmal das Vorkommen paralleler mineralisierter Strukturen bestätigen konnten, die, wie von den Ergebnissen dieser Bohrung verdeutlicht wird, bedeutende Kupfergehalte ergeben und somit das Gesamtpotenzial der Konzession Borba stärken.

Qualitätssicherung / -kontrolle (QA/QC)
Die Probenabschnitte werden in Tiefenmetern (m) in der Bohrung und als wahre Mächtigkeit angegeben. Die wahre Mächtigkeit wurde von Colt Resources mithilfe der Interpretation der Querschnitte der mineralisierten Abschnitte kalkuliert.Der mineralisierte Horizont ist im Schnitt generell um 70 Grad zur horizontalen Ebene nach Ost-Nordosten geneigt, was bei einer um 60 Grad nach West-Südwesten geneigten Bohrung wie BOVM-15-002 zu einer Durchschneidung im 50-Grad-Winkel führt.

Der gesamte Bohrkern wird von Personal des Unternehmens vom Bohrstandort zu einer sicheren Lagereinrichtung transportiert, wo er vermessen und erprobt wird. Die Probenabschnitte werden nach der Vermessung des Kerns und einer qualitativen Ermittlung der mineralisierten Gehalte mittels Sichtprüfung festgelegt. Die Kernproben werden anschließend der Länge nach mit einer Diamantsäge halbiert; eine Hälfte des Kerns wird zur Analyse eingereicht, während die andere Hälfte in Kernkisten als zukünftige Referenz aufbewahrt wird.

Die Proben wurden mittels Kurier an ALS Geochemistry Laboratory in Sevilla (Spanien) überstellt. Nach angemessener Probenaufbereitung wurden sämtliche Proben mithilfe des OG46-Verfahrens (Königswasseraufschluss mit ICP-AES- oder AAS-Abschluss) für Kupfer bzw. mittels Au-AA23 (Brandprobe und AAS) für Gold analysiert.

Colt fügte dem Probensatz - zusätzlich zu den laborinternen QA/QC-Standard- und Doppelproben - regelmäßig eine Reihe von Standard-, Doppel- und Leerproben hinzu. Die bisherigen QA/QC-Ergebnisse liegen innerhalb der akzeptierten Norm.

Über Colt Resources Inc.

Colt Resources Inc. (www.coltresources.com) ist ein kanadisches Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Akquisition, Exploration und Entwicklung von Mineralkonzessionsgebieten mit Schwerpunkt auf Gold, Wolfram und Kupfer konzentriert. Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf fortgeschrittenen Explorationsprojekten in Portugal, wo es einer der größten Pächter von Mineralkonzessionen ist.

Herr J.W. Murton (P.Eng.) ist in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger für die Fachinformationen in dieser Pressemeldung verantwortlich. Herr Murton sitzt im Beirat (Advisory Board) von Colt Resources Inc. Er hat die Erarbeitung der wissenschaftlichen und technischen Inhalte dieser Pressemeldung überwacht und der Bekanntgabe dieser Informationen hierin zugestimmt.

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsdienstleister (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX-V - Symbol: GTP, an der Frankfurter Wertpapier Börse - Symbol: P01 und der OTCPink unter dem Symbol: COLTF gehandelt.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Nikolas Perrault, CFA
President & CEO
Colt Resources Inc.
Tel: +351-219-119812
Fax: +1-514-635-6100
nperrault@coltresources.com

Shahab Jaffrey, CPA CA
Chief Financial Officer
Colt Resources Inc.
Tel: +15148437178
Fax: +15148437704
sjaffrey@coltresources.com

Börsenkürzel: GTP - (TSX-V)
P01 - (FRANKFURT)
COLTF - (OTC Pink)

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, d.h. Aussagen über zukünftige Pläne, Ausgaben, Ziele und Ergebnisse von Colt Resources Inc. (das Unternehmen) und hierauf basierende Annahmen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind erkennbar an Formulierungen wie könnte, würde, dürfte, wird, wahrscheinlich, glauben, erwarten, antizipieren, beabsichtigen, planen, (ein)schätzen und ähnlichen Ausdrücken, einschließlich ihrer verneinten Form. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse und stellen nicht notwendigerweise korrekte Angaben darüber dar, ob, wann und wie diese zukünftigen Ergebnisse erzielt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den jeweils aktuell verfügbaren Informationen und/oder den Erwartungen des Managements in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten und werden beeinflusst von unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und Faktoren zählen auch die im Annual Information Form des Unternehmens (verfügbar auf www.sedar.com) beschriebenen Risk Factors", wobei sie nicht auf diese beschränkt sind. All diese Risiken, Ungewissheiten und Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen vorhergesagten substanziell abweichen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und verpflichtet sich auch nicht dazu, zukunftsgerichtete Aussagen aus dieser Pressemitteilung neuen Informationen entsprechend zu aktualisieren, es sei denn, dieses ist von Gesetz wegen erforderlich.


Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Abbildung 1
Lage der Basismetall-Explorationskonzession von Colt im Süden Portugals http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/33914/PR_Borba results_21 April 2016_(2)_DEPRcom.002.jpeg




Abbildung 2
Standortkarte der Bohrungen in der Lagerstätte Miguel Vacas, Konzession Borba
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/33914/PR_Borba results_21 April 2016_(2)_DEPRcom.003.jpeg




Abbildung 3
Interpretativer Querschnitt durch Bohrung BOMV-15-002 in der Kupferlagerstätte Miguel Vacas, Konzession Vacas (bei den angegebenen Abschnitten handelt es sich eigentliche Bohrkernlängen)
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/33914/PR_Borba results_21 April 2016_(2)_DEPRcom.004.jpeg



Anmerkung: Diese Intervalle der historischen Bohrlöcher stammen aus historischen Quelle und können nur als Indikation dienen. Colt kann nicht die Richtigkeit dieser Ergebnisse bestätigen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Colt Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1162 Wörter, 9895 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Colt Resources Inc. lesen:

Colt Resources Inc. | 21.04.2016

Colt Resources durchteuft 7,85 Meter (6,80 Meter wahre Mächtigkeit) mit 1,73 % Cu, 4,11 g/t Au und 26,21 g/t Ag beim Kupfer-Gold-Projekt Salgadinho in der unternehmenseigenen Explorationskonzession Cercal im Pyritgürtel der südiberischen Halbinsel

Colt Resources durchteuft 7,85 Meter (6,80 Meter wahre Mächtigkeit) mit 1,73 % Cu, 4,11 g/t Au und 26,21 g/t Ag beim Kupfer-Gold-Projekt Salgadinho in der unternehmenseigenen Explorationskonzession Cercal im Pyritgürtel der südiberischen Halbinsel...
Colt Resources Inc. | 04.02.2016

Colt Resources: Aktuelle Ergebnisse des Bohrprogramms im VMS-Zielgebiet Sesmarias (Pyritgürtel der südiberischen Halbinsel im Süden Portugals) bestätigen und erweitern die linsenförmige massive Sulfid-Einlagerung

Colt Resources: Aktuelle Ergebnisse des Bohrprogramms im VMS-Zielgebiet Sesmarias (Pyritgürtel der südiberischen Halbinsel im Süden Portugals) bestätigen und erweitern die linsenförmige massive Sulfid-Einlagerung Montreal, Quebec, Kanada - Colt...
Colt Resources Inc. | 05.11.2015

Colt Resources schließt Privatplatzierung in Höhe von 420.000 $ ab

Colt Resources schließt Privatplatzierung in Höhe von 420.000 $ ab NICHT FÜR DIE VERBREITUNG UND VERÖFFENTLICHUNG IN NACHRICHTENDIENSTEN DER USA Montreal (Quebec, Kanada). Colt Resources Inc. (TSX-V: GTP; FRA: P01; OTC Pink: COLTF) (Colt oder d...