info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dormer Pramet |

Schweres Schruppen leicht gemacht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erlangen, 25. April 2016 – Spanbrechendes präsentiert Werkzeugspezialist Pramet für schwere Schrupp-Anwendungen mit neuem Spanbrecher HR2  und neuer Hartmetallsorte T9226 für das Drehen.



Die HR2-Geometrie erweitert das Pramet-Sortiment von einseitigen negativen Wendeschneidplatten für die Bearbeitung vielfältiger Materialien einschließlich Stahl, Gusseisen und Edelstahl. Die neuen Spanbrecher ergänzen die derzeitigen HR-Wendeschneidplatten bei Halb-Schrupp- und Schruppanwendungen. Konzipiert für schwere Schmiede- und Gussarbeiten wie beispielsweise Zylinder, Schäfte und große Walzen, bietet der HR2 eine positive, stabile Geometrie für eine längere Standzeit und hohe Leistung. Sein Design und der breite Randbereich seiner Schneidkante sorgen für eine höhere Produktivität und ermöglichen auch bei hohen Vorschubraten (0,7 mm/Umd) noch eine zuverlässige Spanbildung und -abführung. Durch reduzierte Maschinen-Stillstandszeiten ist der Produktionsprozess kontinuierlich und zudem kosteneffizient. Der HR2-Spanbrecher ist mit einer neuen Hartmetallsorte T9226 ab sofort verfügbar.

Die vielseitige T9226 Hartmetallsorte liefert laut Pramet eindrucksvolle Ergebnisse beim schweren Schruppen und Schäldrehen. Für diese Anwendungen ersetzt sie die derzeitige Pramet-Hartmetallsorte 6630. Mit hoher Zuverlässigkeit und Lebensdauer auch bei schwierigen Eingriffsbedingungen, bietet die Sorte T9226 eine höhere Stabilität der Schneidkante. Dies ist hauptsächlich auf das neue funktionale Gradientensubstrat zurückzuführen, mit einem höheren Anteil an Kobalt und einer feineren Körnung. Eine spezielle zusätzliche Behandlung der Beschichtungsfläche fördert eine geringere Haftung am Werkstück und vermindert die Bildung von hitzebedingten Kammrissen; dadurch erhöht sich die operative Zuverlässigkeit und die Standzeit wird verlängert.

Wie bahnbrechend die neue Beschichtung durchschlägt zeigt ein aktuelles Anwendungsbeispiel von Dormer. Laut Hersteller hielt die Wendeschneidplatte mit T9226-Hartmetallsorte und HR2-Spanbrecher bei der Bearbeitung von hoch legiertem Stahl ohne Kühlmittel 52 Minuten lang durch, und das bei einem stark unterbrochenem Schnitt. Im Vergleich dazu schaffte die Schneidplatte eines Mitbewerbers nur 25 Minuten bei gleichen Bedingungen: Schnittgeschwindigkeit 55 m pro Min., Vorschub 0,8 [mm/Umd] und einer Schnitttiefe von 8 mm.

Auf YouTube können die neuen Produkte von Pramet live im Einsatz angeschaut werden: www.youtube.com/dormerpramet

Bild
Spanbrechend: Der neue Pramet HR2 Spanbrecher eignet sich für schwere Schruppanwendungen.
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/Turning_Chipbreaker_HR2.jpg
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/SNMG_CNMG_Chipbreaker_HR2.jpg


Über Dormer Pramet
Dormer Pramet ist ein globaler Hersteller und Anbieter von Werkzeugen für die zerspanende Industrie. Nach der Fusion von Dormer und Pramet im Jahr 2014 bietet das neue Unternehmen ein umfassendes Programm an Werkzeugen an und hat mehr als 150 Jahre Erfahrung und Branchenkenntnis.
Unser Produktprogramm umfasst ein breites Sortiment an Schaft- und Wendeplattenwerkzeugen zum Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinde schneiden, insbesondere für den Allgemeinen Maschinenbau.
Unser Ziel ist es, unsere Kunden bei ihren Bearbeitungsaufgaben bestmöglich zu unterstützen. Zahlreiche Trainings, eine Reihe von Apps und eine breite Auswahl an technischen Printmedien helfen bei der Werkzeugauswahl und vereinfachen die Bestellung und Nutzung.
Mit 30 Niederlassungen weltweit, die mehr als 100 Märkte betreuen, modernen Produktionsstätten in Europa und Südamerika sowie einem Vertriebsnetz, das aus fünf strategisch gut platzierten Knotenpunkten besteht, bieten wir Ihnen eine weltweite Abdeckung.
Wir sind für unsere Kunden da und unsere Zusammenarbeit mit Ihnen, wie unsere Produkte sind: unkompliziert, vertrauensvoll und zuverlässig. Wir tun, was wir sagen und Sie bekommen, was Sie sehen. Das ist unser Weg für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Heute, morgen, immer. Simply reliable. www.dormerpramet.com


Pressekontakt:

Dormer Pramet
Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen
Tel: 09131 933 08 70
www.dormerpramet.com

Elena Schmudlach
Leiterin Marketing Deutschland, Dormer Pramet
Telefon: +49 9131 933 08 745
Telefax: +49 9131 933 08 742
elena.schmudlach@dormerpramet.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de




Web: http://www.dormerpramet.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese (Tel.: 07117189903), verantwortlich.


Keywords: bohren, schruppen, drehen, fräßen

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4665 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dormer Pramet lesen:

Dormer Pramet | 28.11.2016

Feinbearbeitung vom Feinsten

Die zwei positiven NF1- und NF2-Spanbrecher wurden speziell für das Drehen von Edelstahl entwickelt. Die ausbalancierte Form der Wendeschneidplatten bietet laut Hersteller eine hervorragende Spankontrolle, mit geringen Schnittkräften und sorgt für...
Dormer Pramet | 31.10.2016

Fräsen aus einem anderen Winkel

Laut Hersteller Pramet sind die neuen Wendeschneidplatten flexibel und  bei zahlreichen Werkstoffen wie Stahl, Edelstahl, Gusseisen und NE-Metalle einsetzbar und eignen sich für die unterschiedlichsten Zerspanungsaufgaben, darunter Eck-, Plan- und ...
Dormer Pramet | 02.08.2016

Vielseitigkeit in der Tiefe

Dies gilt für die Bohrer 3xD (A920, A921), 6xD (A900, A901), 10xD (A940, A941) und 15xD bis 25xD (A976, A977, A978). Die Werkzeuge verfügen über einen geraden Schaft mit parabolischer Spiralnut für ein höheres Spanvolumen und eine verbesserte Sp...