info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIGme Ltd. |

MIGme Ltd.: Vierteljährlicher Betriebsbericht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)





VIERTELJÄHRLICHER BETRIEBSBERICHT

26. April 2016 - migme Limited (ASX: MIG; WKN: A117AB)

HIGHLIGHTS: MÄRZ-QUARTAL 2016 (1. QUARTAL 2016)

- Über 39 Mio. monatlich aktive Nutzer (MAU) am Ende des Quartals - eine Steigerung von 22 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal
- Künstler und Unterhaltungspartner auf über 2.600 vervierfacht (+ 319 %)
- Bareinnahmen gegenüber dem vorangegangenen Quartal um 32 % auf 7,1 Mio. $ gestiegen
- Absichtserklärung unterzeichnet und 7 Mio. $ mit neuem strategischem Aktionär Meitu, einem der weltweit führenden Foto- und Video-App-Entwickler mit 900 Mio. Nutzern weltweit, aufgebracht
- Abkommen mit führender Unterhaltungs- und Sportagentur Creative Artists Agency unterzeichnet

Schlüsselkriterien

KRITERIUM 31.03.2030.06.2030.09.2031.12.2031.03.
15 15 15 15 2016

Monatliche aktive > 14 > 19 > 24 > 32 > 39
Nutzer*
(Millionen)

Künstler / > 380 > 400 > 490 > 620 > 2.600
verifizierte
Nutzer

Barzahlungen aus 1.125 2.201 3.717 5.393 7.129
Betrieben (1.000
$)

Netto-Betriebsausflüs3.240 4.208 4.400 5.210 5.640
se (1.000
$)

Netto-Betriebszuflüss339 6.497 9.642 3.243 6.150
e (1.000
$)

Barbestand (Mio. $) 3,2 5,4 10,8 8,7 8,9
* Gemäß der branchenüblichen Praxis werden die monatlich aktiven Nutzer (MAU) auf unabhängige Weise von Google Analytics bereitgestellt und anhand des Verkehrs des Unternehmens über das Internet, das mobile Internet, Smartphones, Android- und iPhone-Client-Nutzung für migme, Sold, LoveByte und alivenotdead ermittelt. Im Quartal, das am 31. März 2016 zu Ende gegangen ist, beinhalten die MAU auch den Verkehr des kürzlich übernommenen Unternehmens Hipwee.

Übersicht

migme freut sich, seine Ergebnisse des ersten Quartals 2016 bekannt zu geben, die gegenüber dem vorangegangenen Quartal ein beträchtliches Wachstum auf wichtigen Märkten zeigen, welches anhand seiner Schlüsselkriterien der monatlich aktiven Nutzer, der Anzahl von Künstlern sowie der Barzahlungen von Kunden gemessen wird.

Die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer ist in diesem Quartal auf sieben Millionen gestiegen - eine Steigerung von 22 Prozent. In den vergangenen zwölf Monaten haben sich die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer nahezu vervierfacht und die Barzahlungen mehr als versechsfacht.

In diesem Quartal sind fast 2.000 neue Künstler und Unterhaltungspartner der Plattform beigetreten - eine Steigerung um fast 130 Künstler gegenüber dem vorangegangenen Quartal. Dieses Wachstum ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen, einschließlich der Gewinnung neuer Künstler durch unterschiedliche Partnerschaften, der Aktivierung von Künstlern durch im Vorjahr unterzeichnete Abkommen sowie der Integration von Künstlern aus alivenotdead, das migme im Jahr 2014 übernommen hat. Dieses Wachstum soll in den kommenden Quartalen infolge des neuen Abkommens, das migme mit der führenden Unterhaltungs- und Sportagentur Creative Artists Agency (CAA) unterzeichnet hat, weiter steigen. CAA hat Zugang zu einigen der größten Künstler und Content-Ersteller in Hollywood und Bollywood und bietet sowohl Know-how als auch Zugriff auf deren umfassenden Ressourcen und Beziehungen.

In diesem Quartal hat das Unternehmen Meitu an Bord geholt, einen neuen strategischen Investor, der zu den weltweit führenden Entwicklern von Foto-Apps zählt und mit über 900 Millionen Nutzern weltweit einer der Hauptkonkurrenten von Instagram ist. Meitu zeichnete im März 11,65 Millionen Aktien von migme, was dem Unternehmen sieben Millionen Dollar einbrachte.

Errichtung einer Plattform für kontinuierliches Nutzerwachstum

migme richtet sein Hauptaugenmerk auf die Errichtung eines Plattformgeschäftes, bei dem die Nutzerbeteiligung monetisiert werden kann - ähnlich wie bei Line (Hauptsitz in Japan), Kakao (Korea), WeChat (China), YY.com (China) oder Weibo (China). migme ist auf die Gewinnung von Nutzern fokussiert, die anschließend dazu animiert werden, andere Nutzer, Künstler, Produkte und Dienstleistungen auf eine Weise zu gewinnen, die dem Unternehmen Gewinne beschert.

Das Unternehmen beabsichtigt, für seinen Zielmarkt - vorwiegend Indien, Indonesien und die Philippinen - eine konkurrenzfähige Plattform bereitzustellen. Kurzfristig ist migme bestrebt, das Nutzerwachstum und den Umsatz zu erhöhen, die Qualität der Beteiligung zu verbessern und die operative Marge zu steigern.

Im ersten Quartal 2016 konnte das Unternehmen seine Nutzererfahrung weiter verbessern, indem es seine Website, die mobile Website und mobile Clients aktualisieren konnte. Es entwickelte auch eine Big Data-Infrastruktur, um individuelle Empfehlungen zu ermöglichen und um Hinweise und Benachrichtigungen zu vereinfachen. Dies ist auch der Wegbereiter eines kontextrelevanteren Aktivitäten-Feeds, der zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr bereitgestellt werden soll und dazu beitragen wird, die Nutzerbeteiligung und die Monetisierung weiter zu steigern.

Strategische Partnerschaften mit führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Medien und Anwendungen Dritter aus dieser Region werden die Nutzererfahrung von migme verbessern, einschließlich der Absichtserklärung mit Meitu, durch die das eine oder andere Produktsortiment von Meitu im zweiten Quartal 2016 in die Plattform integriert werden wird.

Zu anderen wichtigen Abkommen, die in diesem Quartal unterzeichnet wurden, zählen jenes mit Peppermint Innovation, einem Unternehmen für mobile Bankgeschäfte, Zahlungen und Überweisungen, das dazu beitragen wird, die Reichweite von migme auf den Philippinen zu steigern.
Im April arbeitete migme außerdem mit CricBattle zusammen, der weltweit einzigen Draft-basierten Fantasy-Sport-Plattform für Cricket, die in die Plattform von migme integriert wird. Der Start erfolgte kurz vor dem Beginn der Cricket-Saison 2016 der Indian Premier League (IPL), um Cricket-Fans in Indien und anderen Ländern während der Saison und darüber hinaus an die Plattform von migme zu binden.

Beteiligung weiterer Künstler und Medien

migmes Ansatz der Künstlerbeteiligung ist von grundlegender Bedeutung für seinen Wettbewerbsvorteil gegenüber Anbietern wie Facebook, Twitter oder Instagram, wo neue Algorithmen Marken und Künstler entfremden, wodurch es für sie schwieriger ist, ihr Zielpublikum zu erreichen.
migme stellt sein Geschäftsmodell für soziale Medien auf den Kopf. Anstatt eines Pay to Play-Modells, bei dem Künstler und Einflussnehmer zahlen müssen, um ihr Publikum zu erreichen, oder des Facebook-Modells, bei dem der Algorithmus die Publikumsreichweite einschränkt und versucht, Mieten von Werbefachleuten oder Content-Erstellern selbst zu erhalten, hilft migme den Künstlern aktiv, eine Fangemeinde zu errichten, diese an sich zu binden und aus dieser Bindung Umsätze zu generieren.

Die expandierende Partnerschaft des Unternehmens mit CAA soll in diesem Geschäftsbereich ein entscheidender Wachstumsfaktor sein. Bollywood ist die größte Filmindustrie der Welt und das Prominenten- und Unterhaltungsökosystem in Indien ist einzigartig. Partnerschaften mit den richtigen Vertretern dieses Ökosystems sind von grundlegender Bedeutung, um die richtigen Künstler zur Plattform zu bringen, die richtige Bindung zu schaffen und diese Bindung zu monetisieren.


In diesem Quartal ist das Potenzial dieses Geschäftsmodells in den Vordergrund gerückt und die Anzahl der Künstler und Unterhaltungspartner hat sich auf 2.600 vervierfacht. Zu den Erfolgsgeschichten zählen ein positives Ergebnis in Nepal mit Mega Model sowie positive Ergebnisse von CAA, Qyuki und Blogger-Netzwerken in Indonesien und den Philippinen. Das Potenzial von migme ermöglichte es einem Shoutcaster auf den Philippinen, ein Auto zu kaufen, einer anderen, für die Krankenhauskosten ihres Bruders aufzukommen, und einer Bloggerin in Indonesien, ihre Familie auf einen Urlaub in Singapur einzuladen - um nur einige Beispiele zu nennen.

Während das Unternehmen den Aufbau seines Künstlernetzwerks im Jahr 2016 fortsetzen wird, beginnt es, die Qualität und die Effizienz seiner Betriebe und Abläufe zu verbessern, um das Wachstum zu steigern.

Sozialer E-Commerce

Die Plattform von migme sowie das oben beschriebene Künstler- und Einflussnehmer-Beteiligungsprogramm ermöglicht die erfolgreiche Bereitstellung von sozialen E-Commerce-Dienstleistungen, um die Beteiligung und die Umsätze zu steigern. migme richtet sein Hauptaugenmerk auf sozialen E-Commerce und wird dabei ähnliche erfolgreiche chinesische Modelle anwenden, nämlich Mogujie und Meilishuo, die im Vorjahr einen gemeinsamen Umsatz von drei Milliarden US-Dollar gemeldet hatten.

Im Rahmen dieser Strategie hat migme das indonesische E-Commerce-Unternehmen Shopdeca übernommen und somit die Rahmenbedingungen für seine Expansion in die soziale E-Commerce-Branche geschaffen. Im Rahmen dieser Übernahme wechselte der Gründer von Shopdeca, Andreas Thamrin, als Global Head of Ecommerce zu migme. Sein Know-how und seine Erfahrung werden Schlüsselfaktoren für die Verbesserung der zukünftigen sozialen E-Commerce-Erfahrungen von migme sein.

Fokussierung auf Schlüsselmärkte

Die drei für migme vorrangigen Länder - Indien, Indonesien und die Philippinen - weisen eine Bevölkerung von insgesamt 1,5 Milliarden Menschen und eine geschätzte aktive Internet-Population von über 300 Millionen auf, Tendenz steigend. Das Unternehmen ist bestrebt, in diesen Ländern so schnell wie möglich eine starke Präsenz zu etablieren. In diesem Quartal baute migme seine Organisation in Indien aus, begann mit der Errichtung von Niederlassungen auf den Philippinen und erweiterte seine Präsenz in Indonesien durch die Übernahme der sozialen News-Website Hipwee erheblich.

Das Unternehmen verzeichnete weitere Fortschritte bei Mobiltelefon-Vorinstallationen zur Erweiterung lokaler Inhalte und des Publikums, insbesondere in Indonesien und Indien. Auf den Philippinen begann migme mit der Errichtung eines starken Netzwerks an Einflussnehmern und ist im Begriff, seine Zahlungsinfrastruktur auszubauen.

In den kommenden Quartalen wird unser Hauptaugenmerk auf die Verbesserung der lokalen Betriebe sowie auf den Ausbau lokaler Ökosystem-Partnerschaften gerichtet sein.

Finanzen

Anfang März brachte das Unternehmen sieben Millionen Dollar durch eine Aktienplatzierung mit Meitu auf. Die Gelder werden zur Plattform-Integration, für Cross-Marketing sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet werden.

Die gesamten Betriebsausflüsse dieses Quartals beinhalteten Investitionen des Unternehmens in die Bildung von Teams in den Ländern, die Produktentwicklung, die Verbesserung der Infrastruktur sowie die Errichtung von Zahlungspartnerschaften. Diese Investitionen werden die Pläne des Unternehmens unterstützen, das Wachstum und den Umsatz in den kommenden drei Quartalen zu steigern.


Ausblick

Wir freuen uns über die Fortschritte des Unternehmens und der Plattform auf den Schlüsselmärkten Indien, Indonesien und Philippinen. In den kommenden drei Quartalen beabsichtigt das Unternehmen,
- den Wachstumstrend auf den Schlüsselmärkten des Unternehmens zu konsolidieren;
- sein Hauptaugenmerk auf die Erhöhung der MAU und der Umsätze sowie auf die Steigerung der operativen Marge durch Verbesserungen der Plattform und der Plattformbetriebe zu richten;
- die Beteiligung auf der Plattform zu steigern und zu verbessern, indem die Anzahl der Einflussnehmer und wichtigen Meinungsbildner auf der Plattform erhöht wird, sowie die Anzahl der Aktivitäten zu steigern, die die Nutzer über Anwendungen und Spiele Dritter unternehmen können.

Telefonkonferenz für Investoren - Mittwoch, 27. April, 9:15 Uhr (AEST)
Investoren werden eingeladen, am Mittwoch, dem 27. April, 9:15 Uhr (AEST), an einer von CEO Steven Goh abgehaltenen Telefonkonferenz teilzunehmen.

Um Zugang zur Telefonkonferenz zu erhalten, verwenden Sie bitte die unten angegebenen Nummern:

Konferenz-ID: 707598

Gebührenfreie Zugangsnummern für die Telefonkonferenz

Gebührenfrei Australien: 1800 908 299
Ortstarif Australien: -+61 2 9007 8048

Australia Alt.:-1800 455 963-Indonesia: 007 8033218057
Australia Alt. Local:-+61 7 3145 4005-Ireland:-1800 948 607
New Zealand:-0800 452 795-Japan:-0066 3386 8000
Auckland Local:-+64 9 929 3905-Malaysia:-1800 816 441
Kanada/USA:-1855 624 0077-Singapore:-800 101 2702
China:-1080 0140 1776-Südafrika:-0800 984 013
Frankreich:-0800 913 734-Schweiz:-0800 802 498
Deutschland:-0800 183 0918-Taiwan:-0080 112 7377
Hong Kong:-800 968 273-UAE:-8000 35702706
India:--- 000 800 100 8070--UK:---- 0800 051 1453

Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht, uns per E-Mail unter investor@mig.me zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen




Steven Goh
CEO & Gründungsmitglied

Den Originaltext von Appendix 4C finden Sie unter folgendem Link: http://www.asx.com.au/asxpdf/20160426/pdf/436qz9zmlfc4vt.pdf


Über migme Limited
migme Limited (ASX: MIG | WKN: A117AB) ist ein globales Unternehmen für digitale Medien, das sich auf Wachstumsmärkte spezialisiert hat. Serviceleistungen im Bereich Social Entertainment werden über die mobilen Apps migme und LoveByte, Leistungen im Bereich Künstlermanagement über die Website alivenotdead, die soziale News-Website Hipwee und E-Commerce-Dienstleistungen über Sold und Shopdeca. Das in Australien registrierte und börsennotierte Unternehmen hat seinen Firmensitz in Singapur sowie Niederlassungen in Malaysien, Indonesien, Taiwan und Hongkong. Nähere Informationen erhalten Sie unter .http://company.mig.me

-
Gesonderter Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Meldung enthält Informationen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen könnten, sowie zukunftsgerichtete Begriffe wie vorhersehen, beabsichtigen, erwarten und wird bzw. die Verneinung solcher Begriffe oder andere ähnliche Ausdrücke. Aufgrund der allgemeinen und spezifischen Risiken und Ungewissheiten sollten Sie sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Obwohl wir der Auffassung sind, dass die Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, vernünftig sind und der Kenntnis unseres Geschäfts und unserer Betriebe zum Zeitpunkt ihrer Äußerung entsprechen, könnten sich all diese Annahmen, oder Teile davon, als ungenau erweisen. Risikofaktoren, die zu solchen Unterschieden beitragen könnten, beinhalten die Performance unserer Aktien an der ASX, die Performance der globalen Kapitalmärkte und Unternehmen in unserer Branche sowie Faktoren hinsichtlich der Performance unseres Geschäfts, einschließlich starker Konkurrenz; der Unfähigkeit, Produkte und Dienstleistungen zu erneuern und anzubieten, die für die Nutzer von Vorteil sind; unseres kontinuierlichen Bedarfs an Kapital für Investitionen in neue und bestehende Geschäftsstrategien und neue Produkte, Dienstleistungen und Technologien - auch mittels Erwerbe; des Potenzials für Rückgänge unserer Umsatzwachstumsrate sowie des Abgabedrucks unserer zukünftigen Betriebsmarge; vermehrter behördlicher Prüfungen, die sich negativ auf unser Geschäft auswirken könnten; Rechtsstreitigkeiten, die zu negativen Ergebnissen führen könnten; der Unfähigkeit, unsere Marke aufrechtzuerhalten und zu verbessern; der ungewissen Fähigkeit, unsere Urheberrechte zu schützen und durchzusetzen; sowie der ungewissen Fähigkeit, qualifizierte Führungspersönlichkeiten und Personal zu gewinnen und zu halten. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen geben die Schätzungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Meldung wieder; zukünftige Ereignisse und Entwicklungen könnten zu einer Änderung der Schätzungen des Unternehmens führen. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass es nicht verpflichtet ist, zukünftige Informationen in Zukunft zu aktualisieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen sollten daher nicht als verlässlich angesehen werden, da diese die Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich seiner zukünftigen Absichten nach dem Datum dieser Meldung darstellen. Unsere Pläne könnten sich infolge dieser und anderer Risikofaktoren sowie infolge von Änderungen der Pläne unseres Board of Directors und unseres Managements erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Informationen unterscheiden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, MIGme Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2297 Wörter, 17150 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIGme Ltd. lesen:

MIGme Ltd. | 25.08.2016

migme veröffentlicht Halbjahresbericht: Umsatzsteigerung von 393 %, Anstieg der Zahl der monatlich aktiven Nutzer um 34 %

migme veröffentlicht Halbjahresbericht: Umsatzsteigerung von 393 %, Anstieg der Zahl der monatlich aktiven Nutzer um 34 % - Umsatz von 15 Millionen $ - ein Plus von 393 % gegenüber dem vorhergehenden Vergleichszeitraum; - Anstieg der Zahl der mon...
MIGme Ltd. | 19.08.2016

migme führt 10 Millionen $-Kapitalerhöhung durch

migme führt 10 Millionen $-Kapitalerhöhung durch - migme erhöht sein Kapital um 10 Millionen $; 2 Millionen $ wurden vor kurzem beim strategischen Aktionär Meitu platziert und 8 Millionen $ stammen von den Investoren Foxconn, MNC und Malcolm S...
MIGme Ltd. | 02.08.2016

migme bildet Allianz mit MOX-Accelerator, bringt 10 Mio. $ auf und wird voraussichtlich 2017 positiven Cashflow generieren

migme bildet Allianz mit MOX-Accelerator, bringt 10 Mio. $ auf und wird voraussichtlich 2017 positiven Cashflow generieren - Neue Allianz mit Mobile-Only Accelerator MOX und der MOX-Plattform von SOSV bietet potenziellen Zugang zu über 135 Milli...